UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Jetlag.

Wieder daheim bekämpfen wir den Jetlag und werden nach erfolgreichem Kampf noch ein paar Bilder aus Coromandel posten. ...

Weiterlesen 0 Ein Kommentar

Von Wellington weiter gen Norden

Nach der 3,5 stündigen Fährtfahrt sind wir in der Hauptstadt Wellington angekommen. Hier ist sehr viel los, die Restaurants und Kneipen haben Hochbetrieb und man merkt, dass Neuseeland ein absolutes Einwandererland ist. Alle möglichen gastronomischen Möglichkeiten sind vorhanden. Wir entschieden uns für den Vietnamesen. Von dort aus ging es über Taupo und Roturus relativ flott (insgesamt nur vier  Übernachtungen) weiter Richtung Norden. In Taup...

Weiterlesen 39 2 Kommentare

Zealandia - Wellingtons ökologisches Gewissen

Zealandia repräsentiert für mich, dass Gewissen und die ökologische Gewissen der Kiwis.  Zuletztmit den Einwanderungsströmen des 19. Jahrhunderts zerstörten die Europäer eine fantastische Vielfalt an Vogelarten, Reptielen und deren Lebensraum. Vor allem eingeschleppte Raub- und Nagetiere und auch menschliche Jäger hatten es auf die Vögel abgesehen.  Um dem weiteren Schwund entgegen zu wirken, wurde - unter anderem - Zealandia geschaff...

Weiterlesen 19 2 Kommentare

Von den Marlborough Sounds zur Fähre auf die Nordinsel

Falls wir nochmal wiederkommen in dieses fantastische Land, wären die Marlborough Sounds definitiv ein Ziel zum verweilen.  Tolle kleine entspannte Buchten und Wasserwege ab von Schuss aber nicht total isoliert von der Außenwelt.  Vorher sollte ich aber einen Motorbootführerschein zu machen, um die Wasserwege zu beherrschen und natürlich - um zu angeln. ...

Weiterlesen 15 Ein Kommentar

Traumhafte Tage an der Nordspitze der Südinsel

Über den Abel Tasman Nationalpark ging es weiter auf den bis jetzt kurvenreichtsten Pass von Takaka bis zur Golden Bay. Dort trafen wir uns mit anderen Elternzeiltern aus Wuppertal. Eigentlich war angedacht einen Abend mit Gretchen, Katrin und Tim in Collingwood zu verbringen. Wir haben uns klasse verstanden und so wurden fünf Nächte daraus, in denen wir die Golden Bay erkundet haben. Für mich gingen noch dazu zwei Träume in Erfüllung. Mit Hilfe eines fan...

Weiterlesen 18 2 Kommentare

Hokitika

Hokitika wird in unserem  Reiseführer als "stilvolle, mittelgroße Stadt mit einem lebendigen Zentrum und Künstlerfeeling" beschrieben. Ich weiß nicht, was der Autor da in Hokitika gesehen hat, aber meiner Meinung nach ist es einfach nur das letzte Kaff. Naja, vielleicht lag der negative Eindruck auch ein bisschen an dem schlechten Wetter, das wir dort antrafen,  nachdem wir bisher fast nur mit gutem Wetter verwöhnt worden waren.   Das mit dem ...

Weiterlesen 8 Ein Kommentar

Baumbewohner, andere Vögel und geheime Orte

Von unseren Touren durch das Fjordland hat Arne ja bereits vor ein paar Tagen geschrieben. Für mich auch ein besonders schönes Erlebnis, weil ich in diesem Gebiet, das von Douglas Adams folgendermaßen  beschrieben wurde: „Würde man ganz Norwegen nehmen, es ein bißchen durchkauen und alle Elche und Rentiere rausschütteln, es dann zehntausend Meilen weit um die Welt schleudern und mit Vögeln auffüllen, wäre das Zeitverschwend...

Weiterlesen 39 2 Kommentare

Doubtful Sound

Im Gegensatz zum Milford Sound ist der Doubtful Sound um einiges größer, landschaftlich aber etwas unspektakulärer. Da dieser Fjord aber auch um einiges schwieriger zu erreichen ist, ist er touristisch geschützter. Der Höhepunkt  der Tour war, als der Skipper den Motor abstellte und alle Passagiere gemeinsam den "Sound of Silence" genießen konnten. Sogar Anouk. ...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

Milford Sound

Der wohl schönste Roadtrip der Welt? Da ist was dran. Mit jedem Meter wurde es schöner. Über Steppe, Gebirgsausläufer, Regenwald mit prähistorischen Riesenfarnen, Wasserfällen und den noch wachsenden Bergen hatte die Landschaft einiges zu bieten. Zwischendurch haben wir immer Mal wieder Foto- und Wanderstopps eingelegt.     Für die 120 km haben wir locker vier Stunden gebraucht. Auf den letzten Kilometern Richtung Milford wurde es dann et...

Weiterlesen 39 2 Kommentare

Auf dem Weg zum MiIford Sound bei Linksverkehr

Mittlerweile habe ich das Wohnmobil und den Linksverkehr gut im Griff, aber als wir das Teil übernommen haben, hatte ich schon so meine Zweifel, ob ich mit dem Monstrum die mindestens 3000 km so gut bewältigen werde. An den Linksverkehr hatte ich mich schneller gewöhnt und man wächst ja mit seinen Aufgaben....  So haben wir in den letzten Tagen den Weg vom Mount Cook über Arrotown und Queenstown mit vielen Zwischenstopps für Anouk gut bewältigt ...

Weiterlesen 14 4 Kommentare

Aoraki Mount Cook - ohne KEA fliege ich nicht nach Haus

zum Text auf "weterlesen" klicken...   ...

Weiterlesen 18 3 Kommentare

Vom See zur See.

Nachdem wir den wunderschönen zufällig entdeckten Campingplatz am See wieder verlassen hatten, brauchten wir erstmal ein Frühstück. Nach zwei frei gecampten Nächten waren unsere Reserven an Strom und Wasser komplett aufgebraucht und wir wollten uns lieber ein nettes Café zum Frühstücken suchen. Der nächste Ort hieß Springfield und wir fanden dort ein nettes Plätzchen, wo wir leckere Pies (Pasteten )  und Burritos bekamen. A...

Weiterlesen 25 Ein Kommentar

Am falschen Ende gespart - zum Glück!

Auf dem Weg zu unseren nächsten Ziel Arthur's Pass machten wir Halt am tollen Lake Brunner, mit schon fast karibischen Flair .  Von dort aus haben wir uns beim Abendessen in den besten Campingplatz Neuseelands eingebucht. Dumm nur, dass  uns unsere Freeware  Navigation 30 km weiter entfernt geschickt hat.Also mussten wir uns mitten in der Nacht ein anderes Plätzchen zum überbernachten suchen - die zweite Nacht in Folge ohne 240 V Strom. Der Kühlschran...

Weiterlesen 5 3 Kommentare

Reefton

Onkel Dagobert hätte uns glatt über den Weg laufen können. In diesem ausrangierten Goldgräberdorf ist die Zeit stehen geblieben und wir campten zum ersten Mal ohne auf einem Campingplatz zu stehen. Freedom Camping ist an vielen Orten erlaubt. Gold haben wir im Waitahu nicht gewaschen - dafür aber die ersten beiden Bachforellen gefangen! ...

Weiterlesen 7 2 Kommentare

Hanmer Springs - oder Babyschwimmen in Neuseeland

Nachdem es Anouk am Waikuku Beach zu warm war (auch mit Strandmuschel und Sonnenhütchen hatte sie nach einem knappen Stündchen am Strand genug von der Sonne) begaben wir uns am nächsten Morgen nach Hanmer Springs. In Hanmer  Springs gibt es Thermalquellen und die 35-37° warmen Bäder haben die optimale Babyschwimmtemperatur. Anouk fand es herrlich! Quitschvergnügt strampelte sie im Wasser und war dabei mal wieder die Attraktion. "Oh, she's gorgeous!"...

Weiterlesen 9 Ein Kommentar

Angekommen...

Nach dem ersten Großeinkauf (Die Lebensmittelpreise sind im Schnitt etwas 2 bis 3 Mal teurer als in der Heimat!)ging es heute an den Waikuku Beach nördlich von Christchurch. Sand soweit das Auge reicht und nur eine handvoll Besucher. Fantastisch! Mit einem Picknick am Strand haben wir den Tag abgeschlossen. Leider wurde es durch den Wind frischer als erwartet. Morgen steht wahrscheinlich  Whale Whatching auf dem Programm.  ...

Weiterlesen 6 2 Kommentare

Endlich am Ziel!

Der  Aufenthalt in Sydney war dann doch um einiges länger als geplant. Wieviel länger? Keine Ahnung.  Wir haben komplett das Zeitgefühl verloren. Wir sind nun also in Christchurch, haben unseren Camper und werden morgen mit dem Einraümen beginnen. Morgen gibt's dann auch mal Fotos - oder so.   ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Transit

Sicher in Dubai gelandet! Wir mussten mit unserem ganzen Geplörre noch Mal durch den Sicherheitscheck ...

Weiterlesen 0 Ein Kommentar

Sydney

Wir warten auf den Anschluss nach Christchurch. Die Eltern sind durch - keine Fotos. Anouk gewinnt minütlich neue Fans.   ...

Weiterlesen 1 0 Kommentare

Die Spannung steigt - es geht bald los!

Hier halten wir euch auf dem Laufenden! ...

Weiterlesen 0 2 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von AAA
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen