UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

4 Wochen Urlaub gehen zu Ende - Wahnsinn

Nach 4 Wochen und ca. 4900 km Fahrstrecke beenden wir unseren Urlaub in Christchurch. Morgen früh geht es von hier mit dem Flieger Richtung Heimat.  Die dritte größere Stad in Neuseeland hat uns nicht mehr so sehr beeindruckt, was vielleicht aber auch einfach daran liegt, dass sie die letzte Station ist und man den Urlaub gedanklich schon fast abgeschlossen hat. Nach den großen Erdbeben von 2010 und 2011 in Christchurch ist noch immer vieles kaputt, die hal...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Akaroa - Schwimmen mit den Delphinen

Letzte Station unserer Reise vor dem Endpunkt Christchurch war Akaroa, eine ehemals französische Ansiedlung nördlich von Christchurch an einer wunderschönen Bucht. Vor Millionen von Jahren gab es hier Vulkane, längst sind sie nicht mehr aktiv,  einer der alten Krater bildet, mit Meerwasser gefüllt, den Akaroa Harbour. Hier hat es uns her verschlagen, da man hier mit wilden Delphinen schwimmen kann. Der Hector-Delphin ist eine relativ kleine Sorte, die es ...

Weiterlesen 21 0 Kommentare

Kaikoura - watching the whale

Vom Mount-Cook-Nationalpark ging es im Morgengrauen los. Die Berge haben wir zum Sonnenaufgang hinter uns gelassen und uns aufgemacht zur Ostküste. Kaikoura, nördlich von Christchurch war unser Ziel. Hier haben wir für den nächsten Tag eine Whale-Watching-Tour gebucht. Es geht vorbei an Obstanbaugebieten, Lachsfarmen und Weingütern zurück in flachere Gefilde, das Thermometer steigt merklich auf Mitte 20 Grad. Als wir am frühen Nachmittag in unserem ...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

Mount Cook Nationalpark

Von Queenstown haben wir uns in den Mount Cook Nationalpark aufgemacht. Nahe Queenstown haben wir noch Arrowtown angesehen, der kleine Ort hat viele Häuschen aus der Goldgräberzeit erhalten und ist wirklich sehenswert. Vorbei kamen wir  dann noch an der Kawarau Bridge,  todesmutig stürzen sich die Leute hier für einen Bungee-Sprung herunter und bezahlen auch noch eine Menge Geld dafür.  Nichts für uns, aber gucken kann man ja mal. Der erste ...

Weiterlesen 29 0 Kommentare

Queenstown

Queenstown liegt am Ufer des Lake Wakatipu am Fusse der südluchen Alpen Neuseelands, die hübsche Stadt ist sehr rummelig und bietet vieles, was den Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen lässt: Bungeejumping, Paragliding, Jetboot, Canoyning und ähnliches. Für uns ist das nichts, wir haben uns zu einer Wanderung auf den Queenstown Hill entschieden, von dem aus man einen prächtigen Rundum-Panorama-Blick hat. Nachdem wir hier gestern bei 6 Grad und Rege...

Weiterlesen 19 0 Kommentare

Milford Sound

Das Wichtigste zuerst, da fährt man ans andere Ende der Welt und was trifft man, na klar, Fans vom 1. FC Köln! :-) Heute Vormittag  ging es noch einmal zu einer Schifffahrt, entlang des 14 km langen Milford Sound wurden uns Entstehungsgeschichte und Entdeckung des Sounds näher gebracht. Diesmal habe ich den Guide auch verstanden ;-) Immer wieder brachte uns der Kapitän nahe an die Wasserfälle und Felsformationen, schließlich bis auf die tasmanische...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Der Weg ist auch das Ziel

Heute ging es im Fjordland vom Doubtful Sound zum Milford Sound, man erreicht diesen abgeschiedenen Ort über den gleichnamigen Highway. Ein Highway in Neuseeland ist aber immer eine einspurige, manchmal sehr enge und immer kurvige, bergab und bergauf führende Straße :-D In diesem Fall traf das besonders zu, ausserdem gab es auf der Strecke weder Radio- noch Mobilfunkempfang. Dafür hatte sie allerdings viele lohnenswerte Haltepunkte mit kurzen Wanderungen, Wasserf&...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Auf ins Fjordland zur Übernachtung auf dem Boot

Bei bestem Wetter haben wir Wanaka verlassen und sind über das Skigebiet Cadrona und Queenstown ins Fjordland gefahren. Von Manapouri aus ging es mit Boot und Bus zum Doubtful Sound ( eigentlich ein Fjord und kein Sound, aber der Engländer, der ihn entdeckt hat,  kannte keine Fjorde ). Der ca. 30 km lange Meeresarm gilt als eines der regenreichsten Gebiete der Welt, an ca. 200 Tagen im Jahr regnet es hier. Wir hatten einen besonders schlimmen ersten Tag erwischt, es reg...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

Wandern in und um Wanaka

So ihr Lieben, 3 Tage waren wir ohne Internet, jetzt hat die Zivilisation uns wieder. Jetzt werde ich also mal unsere Erlebnisse nachtragen.  Wanaka ist ein hübscher Ferienort am gleichnamige See, das hatte ich glaube ich schon berichtet. Wir hatten uns eigentlich den 1578 m hohen Roys Peak vorgenommen, aber am Morgen regnete es leicht und die Wettervorhersage stellte keine Besserung in Aussicht. Unsere Hosts Suzie und Caroline empfahlen uns deshalb beim ausgiebigen  u...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Weiter geht es nach Wanaka

Hallo, heute hieß es mal wieder "on the road again",  der Weg war das Ziel. Es ging nach Wanaka an den gleichnamige See, dem zweitgrößten Neuseelands nach dem Taupo Lake auf der Nordinsel. Der Weg brachte uns zunächst zurück an die Westküste und später über den Haast-Pass ins Landesinnere an den Wanaka Lake. Unterwegs gab es viele Aussichtspunkte und Stops für kurze Wanderungen zu Wasserfällen und den Blue Pools. Am Nachmittag h...

Weiterlesen 19 0 Kommentare

Großes Abenteuer Gletscher

Hier ist es deutlich kühler, als bei unseren bisherigen Stationen, aber was will man erwarten, wenn man Gletscher besucht ;-) Am Vormittag wollten wir eigentlich zum Fuß des Fox Glacier wandern, aber die Zufahrtsstrasse und der Wanderweg waren wegen Steinschlag und Überflutung gesperrt, also ab ins Auto und zum naheliegenden Franz-Josef Glacier gefahren.  Hier hatten wir mehr Glück und konnten bis an den Gletscher wandern. Beeindruckend, aber auch beängs...

Weiterlesen 24 Ein Kommentar

Westküste bis zum Fox Glacier

On the road again .... mehr als 500 km bis zur Westküste und diese herunter. Für diesen Tag stand eine lange Autofahrt an, zumindest wenn man bedenkt, dass die neuseeländischen Straßen größtenteils einspurig sind und sich auf und ab und hin und her schlängeln. Aber es gab auch viel zu sehen unterwegs. Zunächst ging es durch große Obstanbaugebiete im Inneren der Südinsel, dann durch das Tal des Buller River. Hier gab es einen kurze...

Weiterlesen 18 0 Kommentare

Abel Tasman Nationalpark

Hier am Rande  des Natiknalparks haben wir für drei Nächte ein kleines Holzhaus am Hang mit wunderbarer Aussicht  auf die Bucht von Marahau. Diese Region war von dem heftigen Zyklon vor ca. 3 Wochen betroffen und das Nachbargrundstück und die Zufahrtsstraße zu unserer Unterkunft wurden von einem Erdrutsch überspült, erschreckend was die Natur so  anrichten kann. Ansonsten ist die Region beliebt zum Kajakfahren und Wandern,  mit Was...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

Von der Nord- zur Südinsel

Wir hatten jetzt zwei entspannte Tage im Nationalpark Abel Tasman im Norden der Südinsel, da haben wir den Blog ein wenig vernachlässigt,  den reiche ich euch dann heute nach. Am 13. ging es  früh morgens mit der Fähre von Wellington aus nach Picton auf die Südinsel, die Passage soll eine der schönsten Fährfahrten der Welt sein. Aber seht selbst. Unterwegs gab es neben der Fähre sogar Delphine zu sehen. Unser Ziel an diesem Tag ist de...

Weiterlesen 14 0 Kommentare

Tour auf der Nordinsel in Wellington beendet

Morgen früh werden wir nach knapp 1800 km Rundreise die Nordinsel Neuseelands verlassen und mit der Fähre auf die Südinsel übersetzen. Letzte Station hier auf der Nordinsel ist die Hauptstadt Wellington. Hübsche Stadt, die sich über mehrere Buchten und Hügel verteilt. Typisch sind alte Holzhäuser. Eine Fahrt mit der Cable-Car durfte natürlich nicht fehlen. Die Hafenpromenade ist mit etlichen Lokalen und Attraktionen hübsch hergerichte...

Weiterlesen 10 0 Kommentare

Tongariro Alpine Crossing

Geschafft!!! Es war ziemlich anstrengend, aber wir haben es geschafft! 19,4 km Vulkanwanderung in 6 Stunden und 50 Minuten. Gruselige Anstiege  an den Devils Stairs und ein abenteuerlicher Abstieg vom Red Crater, aber auch hervorragende Aussichten. Alleine ist man hier nie, wie die Ameisen schlängeln sich die Wanderer über die Wege, teilweise in Leinenturnschuhen oder ganz leichten Turnschuhen. Wir waren gut ausgerüstet und haben den Hike genossen, man ist so zufri...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Waitamo Caves, Rotorua, über Taupo zum Tongariro

Kia Ora! Es gab wieder einiges zu sehen über die vergangenen zwei Tage,  in Waitamo haben wir zwei der dort bekannten Höhlen besichtigt. Der Ort hat ganze 15 Einwohner, wird aber täglich von ganzen  Touristenschwärmen überrannt, die die verschiedenen erschlossenen Höhlen besichtigen. Die bekannteste ist die Glowworm-Cave. Hier fährt man mit dem Boot im Dunkeln durch und sieht hunderte Glühwürmchen an Wänden und Decken der H&o...

Weiterlesen 22 0 Kommentare

Von Hahei über Hobbiton nach Waitamo

Wir verabschieden uns aus Hahei und fahren über den Ort Waihi, einer alten Goldgräber-Stadt, durch eine Schlucht  nach Hobbiton, der Filmkulisse von Herr der Ringe und den Hobbit-Filmen. Hier wurden allerdings nur die Aussenaufnahmen gemacht, alle Szenen, die in den Häusern spielen, wurden im Studio gedreht. Sehr beeindruckend! Weiter ging es dann nach Waitamo,  wo wir morgen zwei Höhlen besichtigen werden. ...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Russell nach Hahei Cathedral Cove und Hot Water Beach

Heute ging es auf der Nordinsel wieder Richtung Süden über Auckland auf die Coromandel-Halbinsel. Wir haben anders als geplant den direkten Weg genommen, was auch gut war, denn die Fahrtstrecken unterschätzt man leicht, ein Lkw, eine Baustelle oder ein Unfall lassen einen leicht Zeit verlieren, abgesehen davon, dass das ständige Auf und Ab und die zahlreichen Kurven ein schnelles Fahren eh nicht erlauben. . So haben wir dann noch die Wanderung zur Cathedral Cove ma...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Hier die versprochenen Bilder ...

... von Auckland bis Russell, ihr seht uns geht es gut. ...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Nett diese Neuseeländer

Als wir nach unserer Bootstour und einem Aufenthalt am Long Beach nich den Flagstaff, einen historischen Fahnenmast in der Auseinandersetzung von Engländern und Maoris mit einer wundervollen Aussicht suf die Bucht erwandern wollten, haben wir gemerkt, dass man sich diese Aussicht hart erarbeiten muss, eine ziemlich steile Straße führte hinauf. Wir wollten schon wieder kehrt machen, da hielt ein älterer Neuseeländer mit seinem SUV neben uns. "Hey guys, how ar...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Zeit sich mal wieder zu melden ...

...wie schon befürchtet, man hat einfach keine Zeit im Urlaub!  ;-D Mittlerweile sind wir in Russell nördlich von Auckland an der Ostküste der Nordinsel angekommen. Wir haben von Auckland den Weg über die Westküste gewählt, um durch einen grossen Kauriwald und einer Bucht mit einer traumhaften Aussicht vorbei zu kommen. Unglaublich, wie bergig und grün dieses Land ist. An das Autofahren auf der linken Seite hat Klaus sich schnell gewöhnt...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Erste Etappe geschafft ....

Die ersten 12 Stunden Flug sind geschafft, jetzt kommen ja nur noch 10  Et jitt kein jrösser Leid, als dat, wat dä Minsch sich selvs andeit! ...

Weiterlesen 2 0 Kommentare

Es kann los gehen...

Koffer sind gepackt, die Aufregung steigt! Erst mal mit dem Zug nach Frankfurt, um 22:00 Uhr geht der Flieger nach Singapur.  ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Gaby
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen