UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Victorian Alps – Eine gute Aussicht auf Nebel und Regen

Die Alpen von Victoria sind ein Teil der Australischen Alpen. Der höchste Punkt dieser ist Mount Bogong mit 1986 m. Pünktlich als wir in die höheren Lagen der Alpen von Victoria kamen, hing eine dicke fette Regenwolke in den Bergen. Wir versuchten den einen oder anderen kurzen Wanderweg zu machen, aber das einzige Resultat war, dass wir pitschnass waren und überhaupt keine Aussicht hatten. Wir fuhren also den ganzen Weg durch die Alpen durch eine dicke Nebelwan...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Omeo: Alles für den Cache! ;)

Nachdem wir in Walhalla entspannt hatten, wollten wir noch mehr die Australischen Alpen erkunden. Unser erstes Ziel war Omeo bzw. ein ganz bestimmter Cache. Dieser befand sich an einer Wanderhütte und wurde bisher noch nie gefunden. Wir fuhren also mal wieder in den Wald (aber dieses mal eine gute „Straße“) und liefen ein kurzes Stückchen zur Hütte. Man hätte auch den ganzen Weg fahren können, aber den Fluss wollten wir dann mit dem Auto d...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Agnes Wasserfälle, Mount Fatigue und Walhalla

Am nächsten Tag fuhren wir zu den Agnes Wasserfällen und auf den Mount Fatigue. Dort sollte ein toller Aussichtspunkt sein und wir nutzten die Gelegenheit gleich mal unser Auto zu testen. Wir hatten ja dieses mal nicht umsomst einen Geländewagen als unser Reisemittel gewählt. Allerdings nahmen wir wohl die falsche „Straße“, die auf den zutreffenden Namen „Devils Pinch Road“ hört. Dies führte dazu, dass wir unser Auto und u...

Weiterlesen 24 0 Kommentare

Wilsons Promontory Nationalpark

Am nächsten Tag fuhren wir in den Wilsons Promontory Nationalpark. Dieser befindet sich auf einer Halbinsel und ist der südlichste Punkt auf dem australischen Festland. Wir waren sehr gespannt darauf, wie sich dieser verändert hatte, da wir damals kurz nach einem großen Waldbrand und einer Flut da waren. Bei unserem ersten Besuch war somit einiges der Natur zerstört und viele Wanderwege gesperrt. Dieses mal waren alle Wanderwege zugänglich und wir ko...

Weiterlesen 23 0 Kommentare

Mornington Halbinsel und Korumburra

Unser erster Halt war ein Hindernislauf auf der Morningten Halbinsel bei Melbourne. Dieser fand dort zum ersten Mal statt und das Geld wurde an verschiedene Hilfsorganisationen gespendet. Somit ging alles sehr locker zu. Wir waren in einer kleinen Gruppe mit ein paar sehr erfahrenen Leuten und so halfen wir uns alle gegenseitig. Wenn man aber ein Hindernis nicht geschafft hatte, dann war das auch okay. Strafaufgaben gab es zwar, aber konnte jeder selbst entscheiden, ob er sie umsetzt...

Weiterlesen 52 0 Kommentare

Melbourne - Wir sind wieder dahaaaa!!! :)

Nachdem wir ein paar Stunden verspätet, mit Zwischenlandung in Sydney und um ein paar Dollar leichter in Melbourne ankamen, war unser erstes Ziel der Strand und eine Box Goon! Yeah! Melbourne, du hast uns wieder. Es fühlte sich immer noch verdammt gut an! :) Wir verbrachten in Melbourne viel Zeit damit, uns mit den Leuten im Hostel auszutauschen. Wir hatten das Glück, dass das „Pint on Punt“ ein recht kleines gemütliches Hostel ist und somit recht fam...

Weiterlesen 12 0 Kommentare

Yangon - Auf Wiedersehen Myanmar!

Wieder in Yangon angekommen, erledigten wir erst einmal ein bisschen Orgakram für Australien. Wir nahmen uns aber auch einen Tag Zeit, um noch einmal die Englischschule zu besuchen. Diese freuten sich riesig darüber, dass wir unser Versprechen eingehalten hatten. Sie hatten auch schon ein Essen und Getränke für uns besorgt als wir ankamen. Nach dem Essen sollten wir wieder eine kleine Unterrichtsstunde in dem winzigen Raum halten. Dies lief vorwiegend so ab, das...

Weiterlesen 33 0 Kommentare

Bagan 3

Noch mehr Bilder von Bagan! :) ...

Weiterlesen 49 0 Kommentare

Bagan 2

Ein Highlight für uns war natürlich die Ballonfahrt (Noch mal riesen Dank an Janine´s Eltern!!!). Wir wurden früh von unserem Hotel abgeholt und zur Stelle gefahren, an der die Ballons starten. Dort genossen wir erst einmal ein tolles Frühstück bei Kerzenschein. Nach einer kurzen Einführung ins Ballonfahren von unserer Fahrerin Lea aus der Schweiz ging es in den Korb und wir konnten die hunderten Tempel und Pagoden von oben bestaunen. Sie zeigte ...

Weiterlesen 49 0 Kommentare

Bagan 1

Bagan ist eine historische Königsstadt in Myanmar mit über zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein. Der von Tempeln bestandene Bereich erstreckt sich über ca. 36 km² in einer versteppten Landschaft und bildet eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens. (Quelle: Wikipedia) Wir kamen dort mitten in der Nacht an und beschlossen, uns gleich unter die Massen zu mischen und den ersten Sonnenaufgang anzuschaue...

Weiterlesen 49 0 Kommentare

Inle Lake 2 – Mehr Touristenprogramm geht wohl doch...

… Also läd er uns spontan zu sich nach Hause ein. Dort trinken wir mit ihm Tee und während dessen kommen seine Frau und die Kinder nach Hause und beginnen, irgendwas zu schälen. Dabei halfen alle mit. Egal, wie alt! Danach führten die Kinder uns zu einem Tempel im Dorf und nach und nach kamen immer mal wieder andere Kinder nach uns gucken. Das war ein großer Spaß für sie ;) Als wir zum Haus zurück kamen, ging es dann wieder aufs Boot, ...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Inle Lake 1 – Mehr Touristenprogramm geht wohl doch...

Nyaung Shwe ist das sogenannte touristische Tor zum Inle Lake. Hier befinden sich die meisten Unterkünfte und Bootsfahrer, die Touren anbieten. Wir schauten uns erst einmal ein bisschen im Ort um und besuchten dann noch ein Kloster, indem ein Cache sein sollte. Das Spannende daran ist, dass der Mönch davon weiß und sich darüber freut, mit den Menschen aus verschiedensten Ländern zu plaudern. Wir kommen dort also an und werden auch gleich von ihm begrü&s...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Wandern zum Inle Lake Tag 1

Nach einem tollen Frühstück im Hotel wurden wir und zwei andere deutsche Frauen (Julia und Isabell) von unserem Tourguide Taung abgeholt. Das Gepäck wurde schon mit dem Auto zum Inle Lake ins Hotel gebracht und wir machten uns mit kleineren Rucksäcken zu Fuß auf den Weg zu unserem Übernachtungsort. Auf dem Weg wurden wir mit herrlicher Landschaft belohnt. Wir durchkreuzten verschiedenste Felder und kleinere Dörfer, sodass wir ein bisschen von dem ...

Weiterlesen 44 2 Kommentare

Wandern zum Inle Lake Tag 2

Am nächsten Morgen war alles mit Tau bedeckt und hing im Nebel. Die Landschaft wirkte somit noch mal interessanter und all die Spinnenweben kamen so richtig schön zum Vorschein :D Gegen Mittag erreichen wir schon den Inle Lake. Dort bekamen wir noch einmal ein tolles Mittagessen, bevor wir dann mit dem Boot nach Nyaung Shwe gefahren werden. Das war der erste Eindruck von dem See und dem Leben darauf.   ...

Weiterlesen 34 0 Kommentare

Kalaw – Entspannen vor der Trekkingtour

Kalaw diente vor allem als Zwischenstation, um am nächsten Tag dann auf Wandertour zum Inle Lake zu gehen. Wir kamen dort sehr früh am Morgen an und waren erst einmal geschockt, wie kalt es ist... Wir befanden uns plötzlich auf 1300 m Höhe und hatten kein tropisches Klima mehr. Wollen wir wirklich eine Zweitageswandertour machen? Naja, wann kommt man schon noch mal hier her und andere überleben es ja auch ;) Also suchten wir einen Anbieter für den nä...

Weiterlesen 13 0 Kommentare

Pyin U Lwin - Endlich wieder Moped fahren!

Von Mandalay aus machten wir eine Zweitagestour mit dem Moped nach Pyin U Lwin. Nachdem wir den Stadtverkehr von Mandalay gut überstanden hatten, fuhren wir durch Wälder und durch eine interessante Berglandschaft zum Dat Taw Gyaint Wasserfall. Um dorthin zu gelangen, mussten wir erst einmal einen steilen Berg hinabsteigen. Auf dem Weg konnten wir große Spinnen und komische andere Krabbeltiere bewundern ;) Unten wurden wir aber mit einem tollen Wasserfall und rieseigen...

Weiterlesen 35 0 Kommentare

Mandalay Tag 1 - Die alte Königsstadt

 Wir erreichten Mandalay am Morgen und begannen die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden. Da Mandalay nach Yangon die zweitgrößte Stadt ist, war dies mit dem Verkehr durchaus ein Abenteuer... Unser erstes Ziel war eine Werkstatt, in welcher die Goldblättchen für die Buddhastatuen per Hand hergestellt werden. In einem wahnsinnig heißen Raum schlagen die Männer stundenlang so lang auf das Gold ein bis es flach und groß genug ist. In einem weiteren...

Weiterlesen 22 0 Kommentare

Mandalay Tag 2 - Mehr Touristenprogramm geht (fast) nic

Am zweiten Tag machten wir eine Tour mit dem Taxi, um die Umgebung zu erkunden. Der erste Stopp war die Mahamuni Pagode. Diese soll die zweitwichtigste Pagode in Myanmar sein und ist bei Touristen vor allem dadurch bekannt, dass viele Männer die Buddhastatue mit Blattgold bekleben, sodass sie komplett mit kleinen Beulen übersät ist. Holger hat dort also sein erstes Blättchen gelassen ;) Frauen ist mal wieder der Zutritt nicht gestattet. Sie haben ein eigenes Areal...

Weiterlesen 37 0 Kommentare

Mawmalmjine - Von Stupas und Buddhas umgeben

Auf dem Weg nach Mawmalmjine (gesprochen: Mulemein) mussten wir einen Zwischenstopp machen und den Bus wechseln. Dort warteten wir erst mal eine Ewigkeit, aber ein anderer Deutscher musste an der selben Stelle auch warten. Also kamen wir ins Gespräch und verrückter Weise stellte sich heraus, dass er aus Adorf kommt. (Dies ist ein kleiner Ort im Erzgebirge, aus dem gar nicht viele kommen können, aber Holgers Sippe mütterlicherseits stammt natürlich von dort.)N...

Weiterlesen 33 0 Kommentare

Kin Pun - Mittendrin in der Pilgerstätte

Von Yangon aus ging es mit dem Bus nach Kin Pun. Am Anfang dachten wir noch, warum sollten wir für die kurze Strecke so lang brauchen, aber ein paar Kilometer vor unserem Ziel wussten wir es dann. Die Autos stauten sich in beide Richtungen, sodass wir nur noch im Schneckentempo voran kamen. Das war dann wohl der Vorgeschmack auf den kommenden Tag. Da fand nämlich das Kyaikhtiyo Pagodenfest (Golden Rock Fest) statt. Das heißt hunderte gläubige Buddhisten (und nich...

Weiterlesen 45 0 Kommentare

Fortsetzung Bilder: Yangon - So stellen wir uns Asien v

Fortsetzung Bilder aus Yangon ...

Weiterlesen 28 0 Kommentare

Yangon - So stellen wir uns Asien vor...

In Yangon angekommen, begrüßte uns gleich eine wunderbare schwüle Wärme, die sich zwischen den Häusern sehr gut anstaut. So sah es auch entsprechend in unserem Hotel aus und so roch es (Schimmel), aber dafür konnten wir endlich alle langen Sachen wegpacken. Also was wollen wir mehr!? Yangon ist wunderbar asiatisch: in der Umgebung unseres Hotels hatten wir einen Markt an (auf) der Straße, auf dem wir bis in die Nacht hinein Essen holen konnten. Sog...

Weiterlesen 41 0 Kommentare

Fortsetzung Bilder: Shanghai - Ni Hao, Hallo!

Fortsetzung der Bilder von Shanghai ...

Weiterlesen 32 0 Kommentare

Shanghai - Ni Hao, Hallo!

Endlich kommen wir mal zum ersten Blogeintrag.Shanghai ist besonders. Besonders riesig, reich und modern. In der Stadt und den Randbezirken leben 23 Millionen Menschen. Der Containerhafen ist der Größte der Welt. Der „Shanghai Tower“ mit 632 Meter und das „Shanghai World Financial Center“ mit 492 Meter belegen momentan in der Liste der höchsten Gebäude der Welt Platz 2 und Platz 8. Die Skyline ist wirklich atemberaubend. Außerdem ist...

Weiterlesen 57 0 Kommentare

Medingen - Die Feier

Hier noch ein paar Bilderchen von der Feier. Auf den Bildern fehlen natürlich noch viele Leute. Also, wenn ihr noch Bilder habt, gern her damit und wir fügen die dazu.War sehr lustig! Danke für all die leckeren Speisen. Danke an alle Gäste fürs Kommen, die fleißige Proberaumgäng und natürlich auch den Jungs von Malmö! Wir haben uns sehr gefreut, euch alle noch mal zu sehen! ...

Weiterlesen 33 0 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Jaho
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen