UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Südost Asien, Australien und Neuseeland 8 Wochen 2016

Days 50-57 / Krabi-Thailand

Die Anreise von Hongkong nach Krabi Island am 14.3. führte wieder über Singapur, einem der wichtigsten Hubs in Südost Asien. Die Flüge nach Singapur (4 Std, mit scoot) und nach krabi (1,5 Std, airasia) waren ohne Probleme und kamen pünktlich an. Ich war schon um 14:30'in krabi, dann kamen noch etwas längere Einreiseformalitäten sowie eine ca 45 min lange Taxifahrt (700 baht, ca 18€ / auch sehr günstig, wie alles in Thailand) bevor ich um 16:...

Weiterlesen 8 0 Kommentare

Days 46-50 / Hongkong

Am 10.3. (Tag 46) gings mit einem Tags zuvor gecharterten privat Taxi (deutlich billiger als die von Hotel organisieren) für 80 MYR (ca 17€, für 50km Strecke sehr günstig ) mit 1 Std Fahrzeit zum Flughafen, der etwas weiter draußen (jwd...) von Kuala Lumpur liegt. Den Flug nach Hong Kong hatte ich diesmal wieder bei airasia gebucht inkl essen und einem Care Paket - damit auch ich endlich mal ein aufblasbares Nacken Kissen mein eigen nennen darf :-) kam dann al...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Days 43-46 / Kuala Lumpur - Malaysia

Für die Anreise nach KL hatte ich mir ausgedacht, mit dem Bus zu fahren, um einfach mehr vom Land zu sehen. Die Fahrt am 7.3. (Tag 43) von Singapur sollte insgesamt 6 Std dauern - im Vergleich zu einem Flug natürlich etwas länger, aber wie erwähnt, so konnte ich mehr sehen und hatte auch mal wieder etwas Neues für meine Tour eingeflochten ;-) Die Anfahrt mit einem besseren Reise Bus war ziemlich entspannt, wenn man mal von der zur Hälfte ausgefallenen Klim...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Day 40-42 / über Sydney nach Singapur (die zweite)

Am 4.3. (Tag 40) kam ich wie geschrieben in Sydney an und hab aufgrund der verspäteten Ankunft auch nix mehr unternommen, sondern mich auf die weitere Planung der Tour und die Buchung der restlichen Flüge konzentriert. Außerdem wollte der Blog ja wieder aktualisiert werden :-) in Sydney hatte ich (wohlweislich) ein Hotel in der Nähe des Flughafens ausgesucht. Deshalb war dann der Morgen des 5.3 auch ganz entspannt. Hab eine nette Frühstücksbar gleich nebe...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Day 37-40 / Fiji Island

Am 1.3. (Tag 37) stand nach den ganzen "Reisestrapanzen" ;-) nun endlich ein bisschen Erholung an. In Auckland gegen mittag losgeflogen, war ich bei ca3 Stunden Flugzeit und einer Stunde Zeitverschiebung (wieder "zurueck" auf jetzt nur noch 11 Stunden vor daheim) puenktlich zum Sonnenuntergang gegen 7 Uhr - auf Fidschi natuerlich viel frueher, da noerdlicher - auf der Insel. Der Taxifahrer war sehr auskunftsfreudig und - wie man es nicht anders erwartet haette, sehr lebenslustig; trotz...

Weiterlesen 38 2 Kommentare

Day 35-37 / Northeast and back to Auckland

Am heutigen Tag (28.2.) fand ich meinen ersten Mahn Zettel am Wagen, weil ich auf nem Freedom Camper Platz war, der nur für Fully contained vehicles zugelassen war, also mit brauchwasser Tanks bzw Toilette. War aber zum Glück nur eine Verwarnung :-) nach dem aufstehen - diesmal leider ohne duschen sondern nur Katzenwäsche - wurde die Stadt napier erkundet, sehr schöne Strände und nicht zu unrecht trägt die Stadt den Beinamen 'Art deco city'; nette Bauwerke...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Day 34 / Napier

Die verschlafene Kleinstadt Woodville hat mich zum Glueck auch laenger schlafen lassen, hier gab es keinen Laerm und so konnte ich ganz in Ruhe aufstehen und im "Yummi-Mummy's" fruehstuecken. Es gab neben dem mitterweile obligatorischen Flat White diesmal einen Schoko-Caramel-Kuchen, sehr ueppig, ich hab ihn echt nicht geschafft, und das will schon was heissen :-) vllt auch nicht ganz das richtige fuer den Start in den Tag, das Ding hat mich aber einfach so angelacht ;-) nach dem Frueh...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Day 32-33 / back to North Island and Wellington

Am 25.2. stand NZ- Tag 19 (von 24) auf dem abreißband :-/ nach dem übersetzen sollten also für die Nordinsel noch 5 Tage übrig bleiben. Die grobe Route hatte ich diesmal bereits im Kopf und soll mich über die Ost Küste nach Norden, nach napier und coromandel bringen, beides Sehenswürdige Orte :-)Die Fahrt von kaikoura nach picton zur Fähre konnt ich ganz entspannt angehen, Die Fähre war für 13:35 gebucht und die geplante wegezeit ungef...

Weiterlesen 28 0 Kommentare

Day 31 / Kaikoura

Day 31 / Kaikoura Diesmal stand kein Frühstück auf dem Programm, da ich noch 3 Stunden fahrt von reefton nach kaikoura vor mir hatte und gegen Mittag da sein wollte, um noch eine whale Watching tour zu bekommen. Natürlich hatte ich wieder nicht vorgebucht ;-) die Fahrt über ein paar Pässe war ziemlich entspannt, keine großen Steigungen bzw Baustellen, aber trotzdem war ich von der vielen Fahrerei der letzten Tag schon ziemlich müde und froh, dann An ...

Weiterlesen 32 0 Kommentare

Day 30 / Fox Glacier

Day 30 / Fox Gletscher Da ich am vorband ja schon angekommen war, und das Wetter ab Mittag erst schön werden sollte, konnte ich mir an diesem Morgen von melnen Vorrats Resten ein leckeres Frühstück machen und in aller Ruhe duschen und Mich auf den Tag vorbereiten. Gegen Mittag hab ich dann erstmal meinen campground bezahlt (bin ja spät nachts angekommen, da sind die Rezeptionen in der Regel nicht mehr besetzt) und die nette Dame hat mir dann auch gleich gesagt, was ...

Weiterlesen 38 0 Kommentare

Days 28-29 / Milford Sound and Queenstown

Day 28+29 / Milford Sound and QueenstownNach einem wie immer knappen Frühstück mit Café & Keksen schnell noch duschen und den Camping Platz bezahlen ;) dann kam schon der Shuttle für die Tour. Habe mich bewusst entschlossen, die letzten 100km zum Schiff mit dem Bus zu fahren, da kann man mehr sehen und bekommt auch einige interessante Info's zur Gegend. Außerdem ist so ein Tag ohne fahren ja auch mal ganz nett (ok, abends fahre ich ja noch weiter nach Qu...

Weiterlesen 50 Ein Kommentar

Day 27 / Dunedin und Südostküste

In Dunedin war ich vom 19. (Fr) auf den 20.2. (Sa) im Holiday Park motorhome untergebracht- ein sehr guter Standard im NZ, die Holiday Parks sind fast überall vorhanden und man weiß woran man ist. Diesmal (wie immer an exponierten Orten) war's wieder etwas teurer mit 20€. Dunedin ist eine Stadt fast so groß wie Kassel und ist irisch/Schottisch geprägt. An diesen Tag war auch sehr passend - eine Parade mir Dudelsack Musik in der Stadt. Man merkt den eher europ...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Day 26 / von Ashburton nach Dunedin

Am 19.2. gings also entlang der Südost Küste in Richtung dunedin, was ca. 270km waren, also netto ca 3,5 Stunden Fahrt. Gegen mittags nach einem rustikalen Frühstück (siehe voriger Beitrag) fuhr ich bei herrlichem Sonnenschein und bester Laune (wie immer eigentlich - ok, bis auf dem einen Regentag..) also los gen Süden.  Die dortige Küste ist oftmals einen Steilküste - die man von der Straße aus nicht bzw nur schlecht sehen kann. Ich hab a...

Weiterlesen 41 0 Kommentare

Day 25 / Christchurch und Ashburton

Am 18.2. schaute ich mir noch kurz Christchurch an, aber wie schion erwaehnt, gibt es hier in der Innenstadt ausser Baustellen kaum etwas zu sehen. Das schoenste sind die Gaerten, z.B. der Botanic Garden und das kleine Fluesschen "Avon", welches sich elegant durch ChCh (so kuerz man das hier ab) schlaengelt . Die Natur und ein paar schoene alte Holzhauser haben zum Glueck dem verheerenden Erdbeben von 2011 widerstanden. Umso erstaunlicher fuer mich ist aber, dass man es nicht geschafft...

Weiterlesen 42 2 Kommentare

Day 24 / Punakaiki und West-Ost Route

Am17.2. war es nun also soweit - mein erster Regentag :-( leider waren die Aussichten für die Westküste in den nächsten Tagen auch nicht rosig, dort wollte ich u.a den Fox Gletscher und Milford Sound besuchen. Und das bei schlechtem Wetter geht ja gar nicht :-/ also hab ich spontan Umdisponiert und mich quer Durchs Land über den Artur pass auf nach christchurch gemacht (300km, 4,5 Stunden Fahrzeit) - Vorher noch in der Library von greymouth endlich meine Bilder mit ...

Weiterlesen 48 0 Kommentare

Day 21-23 / Abel Tasman National Park

An diesem Tag hatte ich mir vorgenommen, einen Ausflug zum vielgerühmten Strand nach kaiteriteri am südlichen Ende des Abel Tasman Nationalpark zu machen und evtl noch eine halbtags kayaktour am Nachmittag. Da die Fahrt wieder mal so sehenswert und auch der Strand in Kaiteriteri wirklich so toll wie versprochen waren (und der morgen auch wieder etwas später anfing:-/...) wurde dann die Kajakfahrt Fluchs auf den nächsten morgen verlegt und ich hab mir gleich einen ca...

Weiterlesen 42 Ein Kommentar

Day 20 / Picton und Waikawa

In Picton pünktlich um halb neun angekommen hab ich direkt den zuvor ausgesuchten (empfohlenen) campground angesteuert - zum Glück war noch ein Plätzchen frei :-) der Platz wird von Schweizern geführt und war echt klasse, sauber und alles was man braucht und mit 17$ noch nicht mal teuer. Außerdem eine tolle Lage direkt am Hafen von Waikawa. Am nächsten morgen hab ich ein längeres pläuschcjen mit einem älteren Pärchen aus Neuseeland geh...

Weiterlesen 49 0 Kommentare

Day 19 / Wellington

Die Übernachtung in Waikanae war zum ersten Mal direkt am Strand auf einem einfachen Parkplatz - mit toller Sicht auf die Brandung und die vorgelagerte Insel Kapiti Island. Heute musste mal ne Pizza dran glauben im Longbeach Café, begleitet von einem leckeren heineken :-) musste mal sein, damit ich mich nicht zu gesund ernähre bzw nicht vom Fleisch falle ;)Da es im Ort bzw Umgebung außer dem tollen Strand und einem kleinen Naturschutz Gebiet sowie teueren Vorstad...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Day 16-17 / Tongario Nationalpark

Der Morgen des 10.2 (Tag 16) begann mit einem ausgiebigen Frühstück gemeinsam mit dem deutschen 'Praktiken' des Camping Platzes (Lukas)- er hat mir viel Nützliches und Interessantes über NZ erzählt, macht dort ein 'work-and-travel' Jahr. Am Nachmittag wollte ich auf Empfehlung von Lukas den tongariro national park anschauen. Der 7 Stunden 'alpine crossing' Trail -am gipfel und rauchenden Vulkan tongariro vorbei-kam für mich fußkranken leider nicht ei...

Weiterlesen 39 0 Kommentare

Tag 18 / Whanganui

Die Anreise nach Whanganui am 11.2 führte mich entlang des Whanganui River auf einer ziemlich entlegenen und teilweise unbefestigten Landstraße entlang. Zum Glück hatte ich mich wieder entschieden, nicht den Highway zu fahren sondern den viel längeren 'Umweg'. Anstelle einer Stunde hat die Fahrt über Berg Pässe, durch das Flusstal und über unzählige Brücken (und viele Baustellen) 3 Stunden gedauert. Ich glaube ich habe in dieser Zeit gef&uu...

Weiterlesen 27 Ein Kommentar

Day 14-15 / (Lake) Taupo

Am Tag 14 (8.2.) stand also Taupo bzw der gleichnamige See an. Morgens am campground noch gut gefrühstückt (lecker Omelett in der Küche des Campingplatzes) und dann gings gegen Mittag auf in Richtung taupo. Da es nur ein kurzer Weg (ca 60 km direkt) war, beschloss ich die landschaftlich schönere Route zu nehmen und durch den angrenzenden Nationalpark zu fahren. Auch hier wieder so viele schöne Ecken, davon kann man gar nicht genügend Eindrücke aufnehm...

Weiterlesen 35 Ein Kommentar

Day 13-14 / Rotarua

Der erste 'echte ' Neuseeland Tag (7.2./ Tag 13) begann also mit meiner ersten Tour von Auckland in Richtung Rotarua. Gleich erstmal alles am Auto Ausprobiert wie sich das für einen Mann gehört :-) außerdem natürlich wegen der deutschen Gründlichkeit ;-) zum Glück hat der van nicht soviel Funktionen und Schnickschnack,'dazu noch Automatik, ging also alles schnell. Ab und zu blinkt man mit dem Scheibenwischer, da das seitenverkehrt angebracht ist :-/ nach ...

Weiterlesen 43 2 Kommentare

Tag 12-13 / Auckland

Am 6.2. (Tag 12) hab ich nach einem 3,5 stündigen Flug dann endlich meinen hauptreiseziel Neuseeland erreicht :-) die Zeitverschiebung beträgt in NZ 12 Stunden, woran man nun spätestens merkt dass man am ende der Welt - ähm, der anderen seite der Welt natürlich- angekommen ist! In Auckland angekommen habe ich wieder ein der mir vertraut und lieb gewordenen über Taxen genutzt um zu melnen airbnb Apartment zu kommen. Es lag optimal zwischen Airport und City,...

Weiterlesen 13 4 Kommentare

Tage 10-12 / Melbourne

Am 4.2. (Tag 10) gings also dann weiter nach Melbourne. Morgens um 7:55 Abflug in Sydney - da es ein Inlandsflug war musste ich auch nicht so früh Einchecken, kam mir ganz entgegen. Fluglinie diesmal jetair, auch ein Billigflieger. Aber auch hier passte der Service - es gab ein Prepaid Sandwich plus Drink (muss ich wohl bei der Buchung angeklickt haben :-)) Ankunft war um 9:30 in Melbourne Avalon, ein Flugplatz In der Wüste :-/ von dort aus mit dem Shuttlebus in die Stadt (ca...

Weiterlesen 41 0 Kommentare

Tage 7-9 / Sydney

Wieder einmal mit ein bisschen Verspätung gibt's nun heute am 8.2. meinen Bericht über die Tage 7-9 in Sydney (1.2.-3.2.): der erste Tag (Tag 7, 1.2.) war -wie schon geschrieben- meiner Anreise gewidmet. Abflug in Singapur um 1:45 und Ankunft in Sydney um 12:35 Ortszeit. Bei 3 Std Zeitverschiebung (auf dann insgesamt 10 Stunden in Sydney) macht das ungefähr 8 Stunden Flugzeit. In Sydney angekommen bin ich mit der Metro zu meiner Unterkunft im Zentrum gefahren. Auch in S...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Tage 1-6 / Anreise Singapur

Sorry erstmal für die Verspätung, Leute :-/ in Singapur war es mir leider nicht möglich den Blog zu schreiben. heute an meinem zweiten Tag in Sydney gibt's also den Rückblick auf die Tage 1-6 in Singapur Die Tage 1-2 war ich wegen der langen Reisedauer (über Zürich mit 3 Stunden Aufenthalt) und der Zeitverschiebung (7h) eigentlich nur uunterwegs. Ankunft am 2. Tag im Apartment meines Bekannten 19h abends. Er lebt dort schon seit 5 Jahrem und seit kurzem ...

Weiterlesen 41 5 Kommentare

Weltreise 2016 / 26.1 bis 21.3.16

Liebe Freunde, hier ist er nun, der versprochene Reise-Blog meiner Weltreise! Hat etwas gedauert, wie ihr wisst bin ich ja seit längerem im absoluten Freizetstress :-) Heute, einen Tag vor meiner Abreise ist packen angesagt und die letzten Vorbereitungen für meine Reise laufen auf Hochtouren. Start ist morgen um 14:38 ab Kassel-Wilhelmshöhe, der FLieger geht um 18:20 Ab Frankfurt. In Singapur ankommen werde ich um 18:10 (am 27.1.). Dort habe ich dann erstmal 5 Tage Aufen...

Weiterlesen 0 12 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Carsten
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen