UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Der Trinkgeld Knigge

Wo gebe ich wie viel Trinkgeld?

Wenn die Kellnerin oder der Taxifahrer sich hilfsbereit und freundlich gezeigt hat, geben wir uns doch gerne mit einem Trinkgeld erkenntlich - so sind wir Deutschen. Doch wie viel ist üblich, welche Regeln gelten in anderen Ländern bei Trinkgeldern? Mancherorts empfindet das Servicepersonal ein niedriges Trinkgeld sogar als persönliche Kränkung.

Hier ein kleiner Überblick:

Frankreich: In Cafes oder Restaurants werden 10 bis 15 Prozent Trinkgeld vom Rechnungsbetrag gegeben, das Trinkgeld wird am besten auf dem Tisch liegengelassen. Im Hotel ist es keine Pflicht, der Taxifahrer erhält jedoch zehn Prozent.

Griechenland: Üblich im Restaurant sind auch hier rund zehn Prozent vom Rechnungsbetrag, in der Taverna jedoch nur ein Euro und bei der Taxifahrt wird üblicherweise nur aufgerundet.

Ägypten: In Restaurants sind (wie in fast allen nordafrikanischen Ländern) max. zehn Prozent üblich. Im Taxi wird aufgerundet. Hotelpersonal, Gepäckträger freuen sich über einen Euro.

Italien: Trinkgeld ist hier unüblich. Oft tauchen diese schon auf den Rechnungen auf als eine Art Grundbetrag (Brot & Besteck). Wer zufrieden war, kann ein bis zwei Euro liegenlassen.

Thailand: Hier geht es schon sehr westlich zu. Im Restaurant sind 10% angebracht. Weniger als zehn Bath (0,30 EUR) gelten als Beleidigung.

Portugal und Spanien: Im Restaurant gelten auch hier (wie fast überall in Europa) wieder 10 bis 15 Prozent, auch hier wird das Trinkgeld auf dem Tisch liegengelassen. Kleinstbeträge wie Zwei- oder Fünf-Cent-Stücke gelten als grob unhöflich. Im Taxi wird aufgerundet.

Türkei: In der Gastronomie sind wie in Deutschland zehn Prozent normal, nichts geben ist unhöflich. Hotelpersonal und Gepäckträger freuen sich über einen Euro extra. Im Taxi wird üblicherweise wie in Griechenland aufgerundet.

USA: Hier ist das Trinkgeld in Höhe von 15 bis 20 Pflicht, da die Löhne meist sehr niedrig sind. Der Kofferträger erhält mindestens ein bis zwei US-Dollar pro Gepäck, im Taxi werden sogar an die 15% gegeben.

Teilen

        

Kommentare

Reinhold

vor über einem Jahr

...gut zu wissen

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

Simon Schmidt

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen