UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Fünf Tage Moskau

Die Hauptstadt die mehr zu bieten hat, als man erwartet

Durch Zufall hatten wir das Glück Bekannte in Moskau besuchen zu können, was um ehrlich zu sein, vorher kein großer Anreiz für mich war die Stadt zu besichtigen. Jetzt war es aber soweit und wir hatten 5 Tage Zeit, um uns die Stadt anzuschauen und man muss sagen, es hat sich gelohnt!

Die Flüge sind recht günstig nach Moskau und von jedem deutschen Flughafen gibt es Direktflüge. Die Anreise ist also schon mal kein Problem, einen Mietwagen wollte ich mir nicht holen, was bei dem Verkehr in der Stadt für mich auch nicht möglich gewesen wäre.

Dafür gibt es aber die berühmte Moskauer-Metro, mit der erreicht man jedes Ziel und das auch noch wesentlich schneller als mit dem Auto – by the way: Parken in der Stadt ist so gut wie unmöglich. Die Stadt ist in Stadtringe aufgeteilt, umso näher man dem Zentrum kommt, umso dichter wird auch der Verkehr. An den Stadtringen kann man noch mehr erkennen, wer wohnt hier, wie viel Geld hat er und so weiter. Im innersten Ring spielt sich das Moskauer Leben ab (Wirtschaft, Kultur, Party) - alles ist hier vertreten. Insider Tipp: Metro fahren, Straßen vermeiden!

Meine Tipps - was du dir unbedingt in Moskau ansehen solltest:

Kaufhaus Gum: Das Kaufhaus Gum liegt direkt am Roten-Platz. Das Warenhaus GUM ist ein ehemaliges Kaufhaus und heute ein edles Einkaufszentrum in der russischen Hauptstadt Moskau. Ein Muss!

Roter Platz: Damit wären wir schon am richtigen Platz, dem Roten-Platz. Der Rote Platz ist einer der ältesten und der berühmteste Platz in Moskau. Hier befindet sich auch das Lenin-Mausoleum, mein nächster Tipp!

Lenin-Mausoleum: Das Lenin-Mausoleum ist das jüngste Bauwerk am Roten Platz in Moskau.

Moskauer Metro: Die Moskauer Metro ist absolut berühmt, an jeder Haltestelle befinden sich wundervolle Gemälde und Wandmalereien, hier haben wir uns eine Tour gebucht: Tour durch die Moskauer Metro

Moskauer Kreml: Auch hier haben wir uns wieder eine Tour gebucht: 3-stündige, private Führung: Der Moskauer Kreml, auch die kann ich nur empfehlen! Hier lernt man einiges über die Stadt.

Basilius-Kathedrale: Klar das die berühmteste Kathedrale Russlands nicht fehlen darf, absolut zu empfehlen. Die Kathedrale liegt auch auf dem Roten Platz im Zentrum von Moskau und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Moskau.

Gorki-Park: Im Sommer ein Muss! Der Gorki-Park ist ein Moskauer Vergnügungspark am rechten Ufer der Moskwa, zwischen dem Gartenring und den Sperlingsbergen.

Die Stadt hat noch viel mehr zu bieten, allein die bekannten Universitäten, die Museen oder das Bolschoi-Theater mit den berühmtesten Aufführungen der Welt.

-          Bolschoi-Theater

-          Lomonossow-Universität

-          Nowodewitschi-Kloster

Für wen lohnt sich ein Moskau-Trip? Generell für jeden der auf Städte-Trips steht, wobei man rund um Moskau auch noch einiges erleben kann (große Parkanlagen, Schlösser aus der alten Zeit und vieles mehr), Shopping und Sightseeing, Museumsbesuche und Kultur, es ist eigentlich für jeden etwas dabei.



Teilen

        

Kommentare

Samuel

vor über einem Jahr

Moskau war ich auch noch nicht. Putin schreckt mich gerade irgendwie bissl ab wenngleich die Stadt bestimmt sehenswert ist ;-)

Tanja

vor über einem Jahr

Tolle Stadt, aber St. Petersburg ist schöner ;)

Bärbel

vor über einem Jahr

Das Planetarium in Moskau kann ich noch empfehlen ;) (am besten bei Regenwetter)

Yasmin

vor über einem Jahr

Tolle Reise!!

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

Simon Schmidt

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen