UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Yosemite National Park - Ein magischer Ort

Eine der faszinierendsten und atemberaubendsten Landschaften Kaliforniens ist der Yosemite Nationalpark. Er liegt rund 240 Kilometer östlich von San Francisco in den Bergen der Sierra Nevada, die sich über 500 Kilometer Länge und über 100 Kilometer Breite durch den Osten Kaliforniens zieht.

Mit einer Höhenlage von 609 bis 3.962 Metern umfasst der Park eines der schönsten Bergtäler der Welt. Das Yosemite Valley ist in seiner West-Ost-Ausdehnung 13 Kilometer lang und knapp 1,6km breit. Fast senkrecht aufragende, rund 1.000 Meter hohe Granitwände steigen beidseitig des Tales empor, neun tosende Wasserfälle stürzen in das Tal. Fünf davon sind mehr als 300 Meter hoch. Das Wasser des Yosemite Falls fällt über 800 Meter in mehreren Stufen bevor es auf die Felsen prallt, was ihn zum höchsten Wasserfall in Amerika und zum vierthöchsten der Welt macht.

Die besten Jahreszeiten für einen Besuch im Yosemite Nationalpark sind das Frühjahr und Herbst. Im Frühjahr führen die Wasserfälle dank der Schneeschmelze reichlich Wasser, die aufblühende Natur erhöht den Reiz der Landschaft zu dieser Zeit. Im Herbst trocknen die Wasserfälle fast aus, dafür bietet das welkende Laub nun wunderbare Anblicke. Dabei ist der Park vor allem in der Ferienzeit Juli/ August völlig überlaufen, auch Wochenenden sind wegen der zahlreichen Wochenendausflügler aus dem Gebiet um San Francisco bzw. Los Angeles kaum zu empfehlen. 

Highlights im Park


  • Glacier Point - Gigantischer Aussichtpunkt auf einer Berghöhe
  • Yosemite Falls - Nordamerikas höchster Wasserfall (Gesamthöhe 739 m). (Achtung: Im Herbst ausgetrocknet)
  • Tioga Pass - Diese im Norden des Parks liegende Passstraße ist wohl die schönste mit dem Auto erreichbare Strecke des Nationalparks. Für die 55 Meilen lange Strecke sollte man mit Rückweg einen ganzen Tag einplanen
  • Tenaya Lake - Gletschersee auf einer Höhe von 2484 m
  • El Capitan - Ideal für Kletterer
  • Sentinel-Wasserfall - Der Wasserfall mit einem Gesamthöhenunterschied von ca. 600 m liegt am südlichen Hang des Tals. Die beste Aussicht auf dem Weg zum Yosemite Wasserfall. (Achtung: Im Juni trocken)
  • Mariposa Grove - Der Größte der drei Mammutbaum-Haine im Park mit ca. 200 Bäumen. (Achtung: Im Juli 2015 beginnt hier ein 24-monatiges Restaurationsprojekt, wodurch der Bereich nur sehr eingeschränkt zugänglich ist)
  • Tuolumne Grove & Merced Grove - Wälter mit ca. 20-25 Mammutbäumen

Weitere Informationen im Reiseführer

Fotos: pixabay.com

Teilen

        

Kommentare

Till

vor über einem Jahr

was für eine Landschaft!

Beatrice

vor über einem Jahr

wundervoll!

Alina

vor über einem Jahr

was für eine atemberaubende Landschaft! steht auch noch auf meiner liste!

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

Samuel Schmidt

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen