UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Paragliden in Deutschland

Paragliden in Deutschland

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, alle Ängste, alle Sorgen..

Paragliden: Gleitschirme sind spezielle, zum Gleitsegeln oder Gleitschirmfliegen bzw. Paragleiten gebaute und genutzte Luftsportgeräte. In Deutschland ist für Gleitschirm auch der umfassendere Begriff Gleitsegel üblich, in Österreich hingegen Paragleiter. Die Luftsportart Gleitschirmfliegen bezeichnet das Gleitsegeln mit einem Gleitschirm. Der Pilot sitzt oder liegt dabei in einem Gurtzeug unter dem Gleitschirm und ist mit diesem durch Leinen verbunden. Die oft synonym verwendeten Begriffe Gleitsegeln, Gleitsegelfliegen oder Paragleiten (abgeleitet von englisch Paragliding) sind in der Definition weniger genau. Daneben gibt es auch das motorisierte Fliegen mit Gleitschirmen.

Die besten Orte in Deutschland:

Wo kann man in Deutschland Paragliden bzw. Gleitschirmfliegen? In Deutschland gibt es praktisch in fast allen Bundesländern Flugschulen. Die meisten Flugschulen findet man im Westen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg und natürlich in ganz Bayern (vor allem im Süden)! Am Alpenrand oder in kleineren Gebirgen wie im Schwarzwald ist es meist deutlich einfacher Paragliden zu lernen. Im Flachland ist man auf Seilwinden angewiesen, mit denen man einige hundert Meter nach oben gezogen wird, um dann in wenigen Minuten wieder zum Boden zu gleiten. Auch Tandemflüge zusammen mit einem erfahrenen Piloten haben die meisten Flugschulen im Angebot.

Rekorde:

Der offizielle Weltrekord im Streckenfliegen liegt bei 514,0 km. Er wurde am 8. Oktober 2015 in Tacima (Brasilien), von dem brasilianischen Piloten Frank Thomas Brown geflogen. Der Rekord wurde am 13. Oktober 2016 durch die brasilianischen Piloten Donizete Baldessar Lemos, Rafael Monteiro Saladini und Samuel Nascimento gebrochen. Alle drei flogen 564,3 km von Tacima nach Paraíba (Brasilien). Bis zur Bestätigung der FAI gilt der Flug von Frank Thomas Brown als offizieller Weltrekord.

Der aktuelle Europarekord liegt bei 429,2 km und wurde am 29. Juni 2015 vom Ukrainer Bogdan Bazyuk in Vetrovka (Ukraine) geflogen.

Der aktuelle Höhenrekord (Gain of height - Höhengewinn-Rekord) wurde am 6. Januar 1993 vom Briten Robbie Whittall aufgestellt, der in Südafrika allein durch Thermik 4.526 m gutmachte.

Der aktuelle Europa Höhengewinn-Rekord liegt bei 3.469 m und wurde am 10. Juni 2014 von Burkhard Martens bei einem Flug vom Brauneck in Deutschland aufgestellt. Ein absoluter Höhenrekord wird von der FAI nicht geführt.Einen Höhenrekord anderer Art hält der Österreicher Michael „Mad Mike“ Küng, der im April 2004 mit seinem Gleitschirm von einem Ballon in 10.100 m Höhe absprang.[35]




 
(Fotos: Pixabay)

Teilen

        

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

UNDERWAYGS Projekt

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen