UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD


Meine Sprachreise nach London – ein Erfahrungsbericht

Ich wollte schon immer ins englischsprachige Ausland, aber ich wusste nicht: Wann? Wie? Soll ich ein Praktikum machen oder nicht? Wird es mir gefallen? Soll ich meine Wohnung hier in Deutschland aufgeben? Und was ist, wenn es mir nicht gefällt und, und, und - alles Fragen, die jeden beschäftigen, der einmal darüber nachgedacht hat ins Ausland zu gehen.

Ich habe mich für eine Zwischenlösung entschieden, damit ich all diese Fragen aus dem Weg räumen kann, bevor ich die Entscheidung treffe einfach auszuwandern. Meine Wahl fiel auf eine Sprachreise nach London, eine Stadt die mich schon immer fasziniert hat. Im Nachhinein sehe ich meine Sprachreise als wirklich die optimale Möglichkeit, die verschiedensten Facetten eines Auslandsaufenthalts zu erleben. Ab dann war alles nur aufregend und spannend. Ich habe mich auf die Ungewissheit gefreut, aber auch darauf, dass ich schnell zurück kann, wenn es mir nicht gefällt.

Ich habe meine Sprachreise über Sprachdirekt gebucht, weil der Anbieter eine sehr übersichtliche Website hat, wo auch alles sehr gut erklärt ist. Zudem hat mich das Preis-Leistungsverhältnis sehr angesprochen. Die Sprachschule in London war verhältnismäßig günstig im Vergleich zu anderen Sprachschulen in London, vor allem bzgl. der Leistungen, die geboten werden. Zudem habe ich bereits vorab viele nützliche Informationen von meiner Kundenbetreuerin bekommen, die sehr nett, freundlich und professionell war.

Ich habe in einer Gastfamilie gewohnt. Es war eine ältere Dame, deren Kinder aber schon lange nicht mehr mit im Haus wohnten. Beide leben in anderen Städten in England und haben bereits ihre eigenen Familien, kommen ihre Mutter aber noch sehr oft besuchen. Sie konnte mir viel über England erzählen und sie hat sich sehr bemüht langsam und deutlich zu sprechen. So konnte ich auch außerhalb des Unterrichts Englisch sprechen und meine Fähigkeiten entsprechend verbessern.

In der Schule hatte ich so viel Spaß wie noch nie. Es ist nicht wie jeder denkt die klassische Schule, wo man gezwungenermaßen hingeht und sich langweilt. Ganz im Gegenteil: Alle meiner Mitschüler haben sich Mühe gegeben und waren richtig fleißig. Wir hatten jeden Tag ein neues Thema auf der Tagesordnung, wie z. B. Englische Zeitungen. Außerdem haben wir Grammatik und Konversationen geübt, neue Vokabeln gelernt und dann sogar selbst eine Zeitung gestaltet.

Die Sprachschule hat auch gemeinsame Aktivitäten nach dem Unterricht angeboten: Filmabende, Ausflüge, etc. Ich habe aber schon am ersten Tag so viele andere Menschen kennen gelernt, dass ich bevorzugte London mit meinen neuen Freunden auf eigene Faust zu erkunden. Wir haben an den Nachmittagen vieles gemeinsam unternommen. Unsere coole Gruppe bestand aus folgenden Nationalitäten: zwei Spanier, ein italienisches Mädchen und ich. Das Beste war auch, dass wir uns auf Englisch austauschen konnten und über viele andere Nationalitäten und ihre Lebensbedingungen erfahren haben. Es gab in meiner Klasse auch einige Sprachschüler aus Venezuela. Ihrem Land ging es gerade wirtschaftlich sehr schlecht und sie haben versucht sich einen Job in London zu suchen oder wollten dort studieren.

In nur zwei Wochen in London habe ich so viel gelernt und erlebt, dass ich mich entschieden habe, dorthin zurückzukehren und ein Praktikum zu machen. Ich hoffe auch, meine neu gewonnenen Freunde dort wieder treffen kann. Wir haben eine Gruppe auf Facebook gegründet und berichten regelmäßig wie es uns geht.

Ich empfehle allen, die eine Sprachreise machen möchten, einfach unvoreingenommen und ohne bestimmte Erwartungen ins Land zu gehen. Je offener man ist, desto besser wird die Sprachreise sein. Mein persönlicher Tipp: Man sollte nie denselben Standard oder den denselben Alltag wie zu Hause erwarten: Gerade das macht eine Sprachreise zu etwas ganz Besonderem: etwas Neues kennenzulernen!

Teilen

        

Kommentare

Alina

vor über einem Jahr

toll! ich überlege auch schon länger eine sprachreise zu machen, schaue mir gleich mal die angebote des anbieters an. danke für die infos :-)

Till

vor über einem Jahr

Cooler Bericht!

Yannick

vor über einem Jahr

Erinnert mich auch an meine Schulzeit!

Ellen

vor über einem Jahr

Die Lage ist echt klasse in London und bei dem Angebot hat man noch genug Zeit um die Stadt zu erkunden!

Ellen

vor über einem Jahr

Die Lage ist echt klasse in London und bei dem Angebot hat man noch genug Zeit um die Stadt zu erkunden!

Rebecca

vor über einem Jahr

Coole nummer, vor allem hat man noch genug zeit um sich die Stadt anzuschauen!

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

Sprachdirekt GmbH

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen