UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Frühling in Venedig

Venedig im Frühling!

Das Venedig des Nordens, das Venedig des Südens... viele Städte rühmen sich mit solchen Titeln, aber dabei vergessen sie allesamt eines: Dass das Original mehr zu bieten hat als verwinkelte Gassen und Wasserkanäle. Venedig ist eine Stadt die verzaubert. Venedig ist anders. Und im Frühling besonders schön, wie unser Tipp zeigt.

Wer über das Wetter in Norditalien und die beste Reisezeit für Venedig spricht, hat zumeist ein ganzjährig gemäßigtes Wetterschema vor Augen: Milde Frühlings- und Herbstmonate, neblige Winter und heiße Sommer. Warum also nicht mal im Frühling nach Venedig! Lass dich inspirieren (Fotos: pixabay).

Tipp aus dem WIKI:

Wenn man den Canal Grande genießen will, ist es ratsam, ein Boot der Linie 1 zu nehmen. Dieses hält bei jeder Haltestelle zwischen der Piazzale Roma und dem Lido den Canal Grande entlang und so hat man genügend Zeit, sich alle Paläste von außen genau anzusehen. Auch eine Fahrt am Abend im Dunklen kann lohnend sein, denn da sieht man vielleicht in den Palästen die herrlichen Lüster aus Muranoglas und die Stuckdecken. Mit der Linie 42 fährt man in etwa einer Stunde einmal rund um Venedig. Wer nicht zur Insel Murano will, muss am Fondamente Novè um- bzw. aussteigen.


Und die passenden Touren findest du hier:

Ohne Anstehen: Tour durch den Dogenpalast & Markusdom
Venedig: Geführte Tour durch das Gran Teatro La Fenice
Venedig: Wassertaxi-Transfer vom Marco Polo Airport

Teilen

        

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Kommentar

Simon Schmidt

Reiseplanung starten

Reiseplanung starten

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen