UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Von Luang Prabang nach Chiang Mai in einer Stunde

Gemütlich in den Tag gestartet, Koffer gepackt, ein letztes Frühstück und Restvormittag an dem stimmungsvollen Fluss hinter unserem Hotel in Luang Prabang verbracht. Somit ging unsere Zeit in einem wundervollen Ort, der in einer vergangenen Zeit zu seien scheint, schneller als gewünscht zu ende. Vom unspektakulärsten internationalen Flughafen den ich je erleben durfte, ging es mit einer Flugzeit von einer Stunde, von Luang Prabang nach Chiang Mai, in einer kleinen Propellermaschine, zur nächsten Etappe. Erstaunlicherweise haben wir mal freundliche Aus- und Einreisebeamten auf unseren Länderwechsel erlebt. Da sind wir wieder im uns vertrauen Thailand und Chiang Mai. Das Hotel in dem wir hier leben ist zwar etwas vom Stadtzentrum entfernt, aber dafür eine Oase der Ruhe. Es ist so ein bisschen im Feng Shui Gedanken gebaut, sehr schöne Gärten, ganz viel Holzmöbel, zwei große einladende Pools und ein rustikales Restaurant. Zimmersituation ist Luxus, wir haben zwei durch eine Verbindungstür verbundene Zimmer. Martje hat ein eigenes Zimmer, mit eigenen Fernseher und eigenen Badezimmer. Sie ist ganz stolz auf ihr eigenes Hotelzimmer, aber die direkte Verbindung schafft auch nötiges Vertrauen. Badezimmer haben eine großzügige Badewanne, ich habe sie genossen. Jetzt fühle ich mich mal richtig frisch, purer Luxus so eine Badewanne auf Langzeitreise. Heute haben wir mal kein Tempel oder Markt (ge)besucht, sondern die Umgebung um das Hotel erkundet. In unmittelbarer Nähe haben wir den wirklich sehr charmanten Bahnhof von Chiang Mai entdeckt, am liebsten wären wir gleich ganz abenteuerlustig in den nächsten Zug eingestiegen. Es gehen alle Züge nach Bangkok, mal schneller, mal langsamer, aber nach Bangkok geht es für uns erst am Ende der Reise. Gefreut haben wir uns wie drei Kinder darüber endlich wieder 7/11 Läden zu haben. Nicht das anderorts die Supermärkte ein schlechtes Sortiment haben, es ist mehr die Vertrautheit der 7/11 Läden in Thailand. Abgeschlossen haben wir den Tag mit einem leckeren scharfen Essen im Hotelrestaurant, nun planen wir noch die nächsten Tage.

Wehmütig gucken wir auf die ganzen neu entdeckten Länder zurück, es ust aber auch schön wieder im vertrauten Thailand zu sein. Ein bißchen wie eine zweite Heimat für uns.

Viele liebe Grüße in die echte Heimat, wir denken an Euch :-)

Marco

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Swaantje
    Profil von Marco
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen