UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Chiang Mai - In der Ruhe liegt die Kraft

Bis heute Nachmittag haben wir erneut eine ruhige Kugel geschoben. Frühstücken, ich esse besonders gerne die einfache Reissuppe, danach eine lazy Tageshälfte an unserem schönen Swimmingpool. Mittlerweile haben wir wirklich das Gefühl es ist unser Privatpool, nie sind andere Hotelgäste da anzufinden. Herrlich. Martje erfreut uns weiterhin mit ihren Fortschritten im Schwimmen, Seepferdchen hat sie zumindest bei uns bestanden. Ich freue mich endlich mal ein bißchen E-Book zu readen. Hab mir viel zu viele Bücher für den Reader gekauft. Überhaupt hatte ich mir vor dem langen Trip so viele Dinge vorgenommen die ich während der Reise erledigen wollte und so vieles doch nicht ins Programm integriert bekommen. An Entspannungstagen wie heute, habe ich oftmals das Gefühl etwas zu verpassen. Mach ich aber nicht wirklich, es ist wie im Alltag, man möchte tausend Dinge machen und vergißt dabei den Augenblick zu genießen. Den Fehler möchte ich auf unserer Reise nicht machen.

So ganz ohne ausserhäuslichen Aktivitäten sind wir auch nicht geblieben. Überall in Südostasien scheint es mittlerweile 3D Museen zu geben. Das sind Ausstellungen wo gemalte effektvolle 3D Bilder präsentiert werden und man sich als Teil des Bildes fotografieren lassen kann. Wir hatten Martje versprochen so ein Museum zu besuchen und das Versprechen heute in Chiang Mai eingelöst. Eigentlich eine lustige Unternehmung, da aber Unmengen von Asiaten gleiches Vorhaben hatten, war unser Ausflug mal wieder ein wenig wuselig und nicht ganz streßfrei. Nachdem Swaantjes Kamera sich wegen übergebührende Beanspruchung abschaltete und auch meine Smartphone-Kamera nicht mehr wollte verloren wir das Interesse uns mit jedem Bild zu fotografieren. Trotzdem waren wir enorm lange im Museum.

Danach haben wir das erstbeste Reisebüro aufgesucht. Wir brauchten Tickets für einen Transport und Fähre von unserem nächsten Ziel Suratthani nach Koh Phagan. Jetzt haben wir für thailändische Verhältnisse viel Geld so einen handschriftlich gekrittelten Voucher bekommen. Naja der Reisebüromitarbeiter hatte dazu noch paar Telefonate geführt und wir hoffen jetzt das wir am 31.05. aus unserem Hotel in Suratthani mit einem Privattransfer zum Busbahnhof, vom Busbahnhof mit einem Bus zum Pier gefahren werden und anschließend mit der Fähre nach Koh Phagan. Sechs Stunden sollen wir unterwegs sein, hoffen und vertrauen darauf das alles klappt. Drückt uns die Daumen, generell buche ich immer lieber selbst im Internet. Aber wird schon schiefgehen, bis jetzt hatte ja auch alles wunschgemäß geklappt und das Glück scheint auf unserer Seite zu sein.

Zum Abendessen wollte Swaantje heute zu einem Vegetarier den wir beim schlendern entdeckten. Selten schlage ich meiner lieben Frau einen Wunsch aus, aber vegetarisch Essen passte heute gar nicht zu meiner Vorstellung. Beim weiterschlendern entdeckten wir ein Spezialitätenrestaurant. Swaantje und ich standen dem Restaurant relativ neutral entgegen. Martje war aber begeistert und wollte mit uns unbedingt in das Restaurant "Bierstube", welches thailändische und deutsche Gerichte anbietet. Die Speisekarte hat auch deutsche Übersetzungen beinhaltet. Ich habe Leber mit Kartoffelbrei gewählt. Ich liebe dieses Gericht, habe es aber schon Jahre nicht mehr essen dürfen. Man kann so etwas eigentlich auch nicht im Restaurant essen, meine Erfahrung ist, nirgends schmeckt Leber mit Röstzwiebeln und Kartoffelbrei so gut wie bei Mutter. Witzig war das ich ausgerechnet so weit weg von zuhause dem Gericht eine Chance gab und was soll ich sagen, es schmeckte wie bei Mutter. Das Restaurant war eine gute Wahl, danke mein Kind. Bin noch ganz hin und weg, Swaantje und Martje hatten auch typisch deutsche Gerichte und waren auch hochzufrieden.

Bevor ich hier noch weiter schwärme, beende ich mal lieber den Tagesbericht. War ein weiterer wunderschöner Tag mit meinen zwei Süßen und den gleichen wünsche ich Euch auch!

Viele Grüße

Marco

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Swaantje
    Profil von Marco
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen