UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Endstation Bangkok

Nun spüren wir das unsere Reise ihr Ende nimmt, wir haben unser erstes und letztes Ziel Bangkok erreicht. Hier verbringen wir noch drei Nächte und danach geht es von Bangkok, über Zürich, zurück nach Hause.

Es scheint als würde Koh Samui seit gestern Abend unser Wehmut teilen, seit gestern Abend gießt der Regen dort in Strömen und heute Vormittag wurde es auch nicht besser. An dieser Stelle kann ich schon mal sagen, dass Wetter war über 70 Tage auf unser Seite. Auf die Gesamtzeit gesehen hatte es so wenig geregnet und kein Plan unserseits musste aufgrund Regenwetter geändert werden. Wenn jemand für unser Reisewetter verantwortlich ist, möchte mich an dieser Stelle herzlich für das Wohlwollen bedanken :-)

Ein letztes mal Buffetfrühstück, ein letzter (leicht turbulenter) Flug innerhalb Südostasien, ein letzter Taxitransfer, ein letzter Checkin in ein Hotel ein letztes mal Koffer auspacken und jetzt höre ich auch mit der Endzeitleier. Taxifahrt ins Chatrium Riverside Hotel war ein wenig zähflüssig, aber haben wir auch schon schlimmer erlebt in Bangkok. Wir sind so ca. gegen 13 Uhr im Chatrium angekommen und dort wurden uns vier Optionen angeboten: Option 1, halbe Stunde warten bis Zimmer in der 7 Etage bezugsfertig ist. Option 2, sofort in eine Suite mit geringen Aufpreis in der 30 Etage. Option 3, ca. eine Stunde auf Zimmer warten und hoffen das in einer höheren Etage ein Zimmer frei ist. Wie gebucht und bezahlt, sollten diese drei Optionen immer mit dem berauschenden Flussblick sein. Mir war eigentlich eine hohe Etage wichtig, um so näher dem Himmel, um so schöner die Aussicht. Swaantje und ich konnten uns nicht auf Anhieb für eine Option entscheiden und uns Unschlüssigen wurde eine vierte Option angeboten. Ein kostenloses Upgrade auf eine Suite in der 20 Etage, dafür haben wir uns auch entschieden. Ausblick auf eine Flussrichtung, auf ein Teil von Bangkok und auf eine Großbaustelle. Die Baustelle kann man gut sehen, aber in der 20 Etage kaum hören. Martje freut sich über ihren eigenen Raum in der Suite und wir Erwachsenen sind auch nicht unglücklich. Ist schon unser zweiter Besuch im Chatrium mit kostenlosen Upgrade auf Suite. Wir waren auch noch nie so oft im gleichen Hotel wie hier. Ist für uns immer etwas ganz besonders in Bangkok, ein Pol der Ruhe in der hektischen Stadt.

Nachdem wir genug Ausblick genossen hatten, sind wir mit dem hoteleigenen Bootshuttel zur nächstgelegenen Skytrainstation und mit dem Skytrain zum MBK gefahren. Die etwas andere Mall, ein Shoppingparadies. Stundenlanges herumlaufen hatten Swaantjes und Martjes Inventar weiter ansteigen lassen, nur ich blieb ohne Erfolg. Dementsprechend mürrisch war ich und bin der Meinung, dass der lange MBK Aufenthalt vergeudete  Zeit war ;-) Heute war es auch sehr regnerisch in Bangkok und zumindest sind wir im Shoppingpalast trocken geblieben. Auf jeden Fall war der Tag gut dafür sich schon mal ein wenig zu akklimatisieren und sich an den Trubel einer Großstadt zu gewöhnen.

Mittlerweile sind wir zurück im Hotel und erfreuen uns der Annehmlichkeiten. Ich wünsche Euch auch einen angenehmen Tag.

Bis bald und viele Grüße

Marco

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Swaantje
    Profil von Marco
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen