UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Nachtbus-Abenteuer

Der Reiseweg von Hsipaw nach Bagan ist auf sehr unterschiedliche Art und Weise zu bewältigen:Mit dem Zug, mit dem Bus am Tag oder in der Nacht, ganz nach Belieben. Dauer zwischen ca. 17. Stunden (Zug), 13 Stunden (Tagbus) und  9 Stunden (Nachtbus). Das riecht nach Wahl zwischen Pest und Cholera. Also Nachtbus.

Liebevolle Verabschiedung vom Hotelpersonal um 18.30. Ankunft Busbahnhof (=6 Stühle an der Straße)

Ankunft Bus: 19.30 Uhr. Einnahme der reservierten Plätze. Alles gut, alles ein bisschen eng, da unter den Sitzen diverse Transportgüter der Burmesen liegen.

20.15: Pause im "Rasthaus". Füße vertreten. 

20.45 Weiterfahrt: Videoclips mit burmesischer Musik (Geschmackssache,  viel Liebe und Zorn),  Am liebsten  würde man/frau weggucken.

Mitternacht Fahrerwechsel an der Tankstelle,  Toilettenpause.  Unter dem Dach vor den Zapfsäulen liegen schlafende Kinder. Am liebsten möchte man/frau weggucken. Weiterfahrt.

Überholmanöver: Strassenbreite reicht dazu kaum, der Seitenstreifen wird befahrbar gemacht. Am liebsten würde man/frau weggucken. 

Ankunft Bagan: 4.15 auf der Asphaltwüste vor dem Ort. Was tun?. Taxifahrer stehen bereit uns zum Hotel zu überhöhten Preisen zu fahren. Und dann ist da ja noch der zu erwartende Sonnenaufgang über Bagans Pagodenlandschaft. 

Wir erklettern eine Pagode (Shwe San Daw Pagoda) und sind ganz allein mit dem Blick ins Dunkle in Erwartung des Sonnenaufgangs. Wartezeit wie beim Arzt: ca.2 Stunden. So ganz alleine sind wir inzwischen auch nicht mehr, Dutzende Fotografen mit und ohne Stativ, mit großer Digitalkamera oder mit kleinem Knipser warten mit uns auf der oberste Plattform auf das Ereignis.   Am liebsten möchten man/frau den Sonnenaufgang sehen, können sie aber nicht, denn der Himmel ist bedeckt,  einzelne Tropfen fallen.

Übrigens: Ab 1.3.16 ist das Besteigen der Pagoden grundsätzlich verboten. Aber nicht wegen der Regentropfen...

2

Zurück zum Reiseblog

        

Constanze Kalb

vor über einem Jahr

Ich freue mich immer so sehr, von euch zu lesen und dass es euch gut geht (bis auf Moctezumas Rache?). Deine Reiseberichte sind super interessant,-)))


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von rainer
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen