UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Urlaub vom Urlaub

Unsere Reise nähert sich dem Ende. Als erstes "Finale grande"  haben wir beschlossen,  Urlaub vom Erlebnisurlaub zu machen und ans Meer zu fahren, wo wir kaum Westler treffen, sondern in erster Linie Vietnamesen. Dong Hoi ist eine Stadt am Meer mit kilometerlangem, noch nicht von Hotelburgen zugebautem Strand. Teilweise sehen wir bis zum Horizont links und rechts keine Menschenseele.  Wie schreibt der Reiseführer: "Dong Hoi und seine Strände warten auf die Entdeckung durch die Reisenden." Dong Hoi wurde im Krieg aufgrund der Nähe zur Demarkationslinie von den Amerikanern völlig zerbombt. Die Stadt mit seinen jetzt 70000 Einwohnern wurde nett wieder aufgebaut,  viel grün, viele Schatten spendende Bäume,  kaum Hochhäuser, recht kompakt,  kleine Cafes, Restaurants, wenige englische Speisekarten. Inzwischen haben wir auch eine junge Deutsche entdeckt, die hier mit ihrem Freund lebt und ein Cafe betreibt. Insgesamt ist Dong Hoi tatsächlich eine kleine Perle, wenn man Vergleiche mit anderen vietnamesischen Städten anstellt. 

Inzwischen haben wir erfahren,  dass sich nördlich von Dong Hoi eine größere Umweltkatastrophe ereignet hat. Ein Stahlwerk (Taiwan) hat mit oder ohne Kenntnis der vietnamesischen Regierung tonnenweise Gift im Ozean verklappt. Damit wurde nicht nur das Tourismusgeschäft gestört,  sondern allen Menschen,  die vom Fischfang leben, faktisch die Existenz geraubt.  Fische isst man besser nicht,  das Meer erscheint zum Baden so nicht einladend. Man ist geneigt zu sagen, dass dies ein typisches Problem dieses Landes ist. Nähere Ausführungen möchte ich an diesem Ort nicht machen.

Wir erfahren, dass es wegen der Umweltkatastrophe an verschiedenen Orten zu Protesten gekommen ist. Hier ganz in der Nähe haben die Fischer ihren Fang auf die Straße gekippt und so den Verkehr längere Zeit blockiert.

Die Fischerboote liegen zum Teil im Hafen,  andere laufen aus. Sie sind schön anzusehen. Laut offizieller Sicht besteht keine Gefahr mehr. Die Menschen lächeln einen an, wenn man fragt, ob sie davon überzeugt seien. Wir werden bis auf weiteres keinen Fisch essen und das Meer wohl meiden.

In der Nähe befindet sich ein großer Nationalpark mit einmaligem Höhlensystem. Von einem Besuch konnten wir natürlich nicht absehen!

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von rainer
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen