UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Graben um Siedlung - fertig ist die Insel.

Es muss wohl eine Eigenart der Kroaten gewesen sein, vielleicht auch ein raffinierter Trick, dass man um eine am Meer gelegene Siedlung einen Graben grub und so künstliche Inseln schuf. Beste Bedingungen zur Verteidigung. 

Eine dieser künstlichen Inseln, Korcula-Stadt, hab ich bereits gesehen. Heute nun Trogir. Morgen Nin. 

Trogir ist gerade mal 14.000 Einwohner groß (oder klein), die Altstadtinsel ist 200 x 500 Meter groß. Und hier leben immerhin 1/3 dieser 14.000 Einwohner. Anders als in Split, wo die Altstadt (gefühlt) aus Apartments und Hotels bestand, stehen hier Kehrblech und Besen vor der Tür, die Wäsche hängt weit oben in den Altstadtgassen und Blumenkübel sind nicht nur Deko für die Touristen. Natürlich gibt es sie auch hier, Apartments und süße kleine Restaurants - nur nicht in der Überzahl. 

Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe, ist vollständig erhalten und verkehrsfrei. Autos würden durch die schmalen Gassen auch nicht passen... Und am Rande dieser Altstadt steht eine kleine Festung und direkt danach ein 1a-Fussballplatz. 

Trogir war mein Zwischenstop auf der Fahrt nach Norden, Ziel ist der kleine Ort Nin.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Antje
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen