UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Закарпатська область

10 січень 2019

9:00 Abfahrt aus Drohobytsch. Wir fahren in den Oblast Transkarpatien.

Transkarpatien oder wie es in der ukrainischen Verwaltungssprache offiziell heißt: „Sakarpatska Oblast“, Закарпатська область, wurde nach 1918 sechs Mal einem anderen Staat zugesprochen, nachdem es Jahrhunderte lang zu Ungarn gehörte. Dementsprechend ist das Gebiet durch seine heterogene Bevölkerung gekennzeichnet, denn neben der ukrainischen Mehrheitsgesellschaft existieren mehrere nationale und ethnische Minderheiten.

Die größte Minderheit bilden die Ungarn, mit einem Anteil von etwa 12 Prozent an der Gesamtbevölkerung. Um 1880 stellten sie noch ein Viertel. Besonders entlang der ungarischen Grenze liegen ihre Siedlungsgebiete. Die Stadt Rachiw im Südosten des Gebiets beansprucht zwar für sich den Titel „Geografischer Mittelpunkt Europas“, doch Transkarpatien ist schon längst zum vernachlässigten Randgebiet der Ukraine verkommen. Stark beeinflusst durch das Schengen - Abkommen, dass die traditionellen multinationalen und multiethnischen Beziehungen zu den Nachbarländern erheblich einschränkt.

Der erste Stopp erfolgt in Плай (http://play-karpaty.com/en/). Wir sehen uns das Schigebiet an und fahren dann weiter zum Hotel-Restaurant Chalet (http://www.chalet.net.ua/en/). Im Souvenirladen daneben kaufe ich mir warme Socken. Heute stehen noch einige Spaziergänge im Schnee an.

Das Kulturprogramm beginnt nun mit dem Schloss Schönborn in Tschynadijowo. Das Schloss ist von einem beeindruckenden Gelände, inklusive See in der Form des Staatsgebietes der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie, umgeben. 

Weiter geht es zum Schloss Sankt Nikolaus (Sankt Miklós: ein Schloss entschied zu leben – Ukraїner). Dieses, sehr verfallene, Schloss ist versteckt in einer Wohnsiedlung zu finden. Es ist besonders beeindruckend, weil es, aufgrund der geringen Renovierungen, noch den Urzustand erkennen lässt.

Die nahegelegene Kirche mit dem Kreuz im Holz können wir leider nicht besichtigen. Sie ist versperrt.

Also, auf nach Mukatschewo! Am Programm stehen die Besichtigung von zwei Klöstern und einer Burg, bevor wir dann die zweitgrößte Stadt in Transkarpatien besuchen.

Das erste Kloster vor Mukatschewo ist ein neues, erst seit vier Jahren fertiggestelltes, Männer-Kloster, welches dem Moskauer Patriachat zugeordnet ist.

Das zweite ist dann das über 650 Jahre alte Nikolai-Kloster (jetzt ein Frauen-Kloster), das älteste in Transkarpatien, das im 11. Jahrhundert gegründet wurde.

Als nächste Sehenswürdigkeit wartet die Burg Palanok auf uns. Das Schloss liegt auf einem hohen Hügel am Stadtrand und bietet von der Aussichtsplattform aus einen herrlichen Blick auf die Stadt. Auf der Spitze des Hügels steht der älteste Teil des Schlosses aus dem 15. Jahrhundert, der "Oberes Schloss" genannt wird, während auf den Terrassen darunter das "mittlere" und das "untere" Schloss aus dem 17. Jahrhundert stehen. Lässig, wenn man mit Jaroslaw unterwegs ist: Die Infos zur Burg bekommen wir vom Direktor persönlich. Wir sitzen im Büro und diskutieren die Möglichkeiten, eine Führung für die Österreich-Tage zu machen. Die Option mit der Schnaps-Verkostung (Samohonka) gefällt uns dabei sehr gut.

Die Stadt selbst ist auch einen Besuch wert. Mittlerweile wird es dunkel. Bei einem Bummel durch die Innenstadt (Fußgängerzone) können wir noch die Weihnachtsbeleuchtung erleben, sowie das Denkmal von Cyril und Methodius (die Schöpfer der kyrillischen Schrift) und das Schornsteinfeger-Denkmal.

Wir finden einen Laden des Wein- und Kognakherstellers Tisa. Ich leiste mir den Zakarpatskyy. € 15,- für einen halben Liter Premium Kognak. Das ist hier echt viel Geld. Aber die Verkostung hat mich überzeugt.

Die letzte Station ist Uschhorod, Die Hauptstad des Oblast Transkarpatien. Hier haben wir zwei Zimmer in einem Seminarzentrum. Nach dem Abendessen schreibe ich meine Eindrücke auf und recherchiere die besuchten Orte.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Georg
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen