UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Adios! (K)eine Bilanz unserer Reise

"Danke, lieber Gott, für alles, was du diesem Flecken Land gegeben hast, eine wunderbare Landschaft, herrliche Tiere, alles Schöne, was man sich vorstellen kann! Wie ist so viel Schoenes auf einmal möglich?" Und was antwortet der Liebe Gott? " Wart es ab, die Mexikaner kommen noch..." Dieser Witz von einem mexikanischen Taxifahrer erzaehlt, hat mich sehr beeindruckt. 

Mexiko ist ein riesiges Land, dreimal so groß wie Deutschland, Schweiz und Österreich zusammen. Davon haben wir nur die Regionen südlich der Hauptstadt besucht, nicht nur die touristischen "Spots", sondern auch ganz bewusst abseits gelegene Ecken aufgesucht. Wir sind insgesamt nur auf freundliche, nette Mexikaner gestoßen. Es gab keine Probleme, sieht man Mal vom Verlust unseres Tablets ab, der aber zum Teil selbst verschuldet war. Haben wir ein anderes Land gesehen?

Trotz unserer Tour über acht Wochen haben wir nur an der Oberfläche herumkratzen können. Die Erzaehlungen "dahinter" haben verdeutlicht, worum es in diesem Land geht. Korruption ist das A und O, wer nicht mitmacht ist selber schuld. Bestechlichkeit bedeutet Abhängigkeit von den wirklich Mächtigen; und das sind nun Mal die Clans, die zum Teil den Drogentransport in die USA kontrollieren und steuern oder auch von denjenigen, die mit legalen Geschaeften oder wie auch immer zu enormen Reichtum gekommen sind.. Sie sind die Reichsten des Landes. Ohne sie geht eigentlich nichts. Sie haben Politiker (Wahlkampfspenden, "Deals")  viele "hohe" Gewerkschafts- und Parteifunktionaere in Abhängigkeit gebracht, sodass eine Politik gegen die Interessen dieser Leute nicht möglich erscheint. Um diese mexikanischen Familien geht es oben also. Die Armen waren und sind das Opfer dieser Situation. Allerdings hat sich inzwischen im Gegensatz zu anderen mittelamerikanischen oder suedamerkanischen Staaten (siehe auch Guatemala) eine Mittelschicht herauskristallisiert, die wichtig für die Zukunft sein wird. Verkauft sie sich oder behaelt sie ihre Eigenständigkeit, will sie am System partizipieren oder will sie es verändern? Eine wichtige Rolle wird die USA spielen, die linksliberale Experimente stets ver- bzw. behindert und oft sogar militärisch eliminiert und viele neue Probleme geschaffen hat. Eine stete Zusammenarbeit mit militanten rechten Todesschwadronen und anderen Rechner Regimen ist dokumentiert, ebenso die Zusammenarbeit mit Drogenclans. Waffenlieferungen an Contras, bezahlt mit Drogen, die dann in den diversen Slums vertickt wurden...

Von all dem haben wir nichts mitbekommen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass die Clans inzwischen ganz "legale" Geschaefte machen; wir hoffen, nicht zu viel in Mafiahotels gewesen zu sein.

Die armen Teufel sind zum Teil immer noch die Indigenen, aber auch viele Menschen, die unter härtesten Bedingungen arbeiten müssen. Ueber all das haben wir an anderer Stelle schon geschrieben.

Aus der Geschichte lernen, um die Gegenwart zu verstehen. Das ist nur möglich, wenn man mit den Menschen spricht, eigentlich auch nur, wenn man hier lebt. Ein bisschen haben wir verstanden. Die riesigen Probleme dieses Landes sind deutlich geworden, aber auch das Potenzial, das hier schlummert, wenn Korruption aufhoert und Bildung ins Zentrum rueckt. Das könnte verhindern, dass die scheinbar einzige Chance vieler Jugendlicher die Gang, die Gewalt ist. Ein erster kleiner Hoffnungsschimmer ist mit dem jetzigen Präsidenten zu erkennen. Aber die Veraenderung solcher Strukturen braucht viel Zeit.

Wir hatten als Touristen eine sehr schöne und interessante Zeit, die wir genießen konnten. Wir werden noch lange davon zehren.

Adios Mexiko!

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von rainer
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen