UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Home, sweet Home

Am 07. April 2018 landete ich früh am Flughafen in Frankfurt. Es war recht kalt, aber ich hatte die Hoffnung, dass es noch wärmer werden würde. Nachdem ich die Passkontrolle hinter mir gelassen und meinen Rucksack ergattert hatte, machte ich mich auf den Weg Richtung Fernbahnhof. Mit dem Rail & Fly Ticket sollte es per Bahn nach Münster gehen. Um zum Bahnhof zu gelangen musste ich einen Shuttle-Bus zum nehmen. Beim Warten in einer riesigen Menge schlecht gelaunter Touristen mit übergroßen Rollkoffern dachte ich kurz wehmütig an den unterirdischen High-Tech-Zug, der im Hong Kong Airport im Minutentakt große Mengen Reisender effizient bewegt. Der Zug hatte - wer hätte es gedacht - Verspätung, so dass ich nicht sicher sein konnte, ob ich meinen Anschlusszug in Köln erwischen würde. Meine Freude darüber, wieder in Deutschland zu sein, konnte dadurch jedoch nicht getrübt werden. Unterwegs erfreute ich mich sehr an der bekannten Landschaft und insbesondere an den schönen und alten Gebäuden, die in Deutschland so selbstverständlich zu sein scheinen. In Köln gab es keine Probleme mit dem Anschlusszug - dieser hatte praktischerweise auch Verspätung. Als ich endlich in Münster aus dem Zug stieg wartete meine ganze Familie auf mich und es gab ein großes und freudiges Hallo!

Die nächsten Stunden vergingen wie im Flug und tatsächlich hatte ich das gute Wetter aus der Ferne mitgebracht. Zurück in meiner Wohnung freute ich mich wie eine Schneekönigin - über meine Massivholzküche und darüber wieder Zuhause zu sein und über die Qualität europäischer Produkte im Allgemeinen und im Speziellen. Am späten Nachmittag dann der Schock: In der Innenstadt von Münster war ein Lieferwagen in eine Menschengruppe gefahren!

Die nächsten Tage waren geprägt von wieder ankommen, den Rucksack auspacken, gaaanz viele liebe Menschen treffen und sprechen, deutsches Brot genießen und von dem Gefühl, dass meine Seele noch immer auf Reisen war. Erst 4 Tage später schaffte sie es, mir vollständig zu folgen als beim Teehaus-Gesang diese Zeilen für mich erklangen:

Been travelling a day
Been travelling a year
Been travelling a lifetime
to find my way home

Home is where the heart is
My heart is with you

Treffender hätte man es wohl kaum ausdrücken können. Und so bin ich froh und dankbar, wieder Zuhause zu sein, bereichert um so viele wundervolle Erlebnisse, großartige Begegnungen und einem neuen Gefühl der Wertschätzung für alles, was meinen Alltag in Deutschland ausmacht.

Danke an alle, die mich in dieser Zeit begleitet haben - egal ob aus der Nähe oder aus der Ferne, ob dauerhaft oder sporadisch oder nur kurz. Immer war ein Teil meines Herzens bei Euch...

Liebe Grüße, Eure JIL

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Jil
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen