UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Vulkaninseln und Traumstrände

Kia Ora ihr Lieben,

drei weitere sportliche Tage in Auckland liegen hinter uns! Das Wochenende haben wir genutzt um die vor Auckland liegenden Inseln zu erkunden. Zu Fuß erklommen wir den inaktiven Vulkan "Ringatoto" der uns die Sonne, durch sein pechschwarzes Lavagestein, doppelt stark ins Gesicht schienen ließ und uns die erste Farbe auf die Wangen zauberte :) Mit der Fähre ging es in weniger als einer halben STunde auf die Insel, auf der es nichts gab außer Vulkangesteine und Gestrüpp. Klingt vielleicht etwas öde, war aber durch seine gespenstigen "Lava Caves" (Höhlen unter dem Lavagestein) und der absoluten Ruhe, Erholung pur! Nur ein paar Kiwis konnte man auf dem Weg zum Gipfel rufen hören. Ich habe euch unten ein paar Eindrücke von der Vulkaninsel angehängt mit einer beeindruckenden Sicht über die Skyline von Auckland.

Zurück auf dem Festland dauerte es nicht lange, bis wir durch einen lustigen Zufall drei Neuseeländer kennen lernten mit denne wir den Abend verbrachten, zusammen kochten und Karten spielten :D Ja ein wirklich aufgeschlossenes und gastfreundliches Völkchen! 

Sonntag erwarte uns schon der nächste Touri-Ausflug. Die hoch angepriesene Insel Waheke war das Ziel unseres Tagedsausfluges. Da unsere Beine aber von den langen Märschen der Vortage schon recht müde waren entschieden wir uns diesmal für das Fahrrad. An steilen Küsten und weißen Sandstränden entlang führte uns die Route schließlich durch dicht bewachsene Weinfelder im Süden der Insel. Auch von dieser Tour schicke ich euch ein paar Bilder mit. Wir sind die Touris mit den Fahrradhelmen, eigentlich kaum zu übersehen :D

Heute, am dritten beschriebenen Tag stand nochmal die Bürokratie-stuff auf der To-Do-Liste. Am Freitag konnte ich telefonisch ja noch einen Banktermin, etwas außerhalb von Auckland, festmnachen. Innerhalb einer halben Stunde war ich neuseeländischer Bankkonto. Wie wir übrigens von unseren neuseeländischen Freunden erfahren haben ist es auch gar nicht unüblich, dass STudenten hier neben ihrem Studium auf der Bank jobben. Von wegen kellnern.... :D Nach einigem hin- und hergeschicke von Filiale zu Filiale ging dann auch noch die BEantragung für die eigene Steuernummer in die Post. Nun sollte ich in ein paar Tagen euch meine Steuernummer bekommen und die Jobsuche kann starten.

 

Ich habe mich inzwischen entschieden erstmal, im Gegensatz zu den meisten hier nach einem Job zu suchen und Richtung SÜden zu fahren. Sobald ich ein paar kröten in der Tasche habe will ich auch so schnell wie möglich richtung Südinsel aufbrechen. Aus Auckland muss ich dringend raus. Das Gerücht ist nämlich wahr: Deutsche über Deutsche. Und vorrangig auch erst so 18, 19, 20... Die Interessen entscheiden sich dann doch schon arg merke ich und ich wende Auckland den Rücken zu.

In diesem Zuge starte ich morgen Richtung der Bay of Plenty, nach Tauranga, da wo es  die unendlich viele Obstplantagen gibt und die meisten Kiwis geerntet werden. Hier findet jeder Backpacker früher oder später einen Job. Hoffe ich zumindest.. Man muss hier wirklich schnell sein und rechtzeitig nach Hostels und Jobs suchen. Neuseeland wird in dieser Zeit tatsächlich überschwemmt von Backpackern. Aber dadurch ist hier auch jeder gut aufgehoben und wer etwas aufmerksam bleibt und sich nicht nur vom STrom treiben lässt, dem mgelingt auch der KOntakt zu den Einheimischen :)

Ich sende euch die letzten Sonnenstrahlen  des Tages ins kalte Deutschland und melde mich bald mit hoffentlich kiwihaften Grüßen wieder :)

eure Franzi

achja, und ich habe mich erstmal dagegen entscheiden ein Auto zu kaufen. Es ist zeitaufwendig, kompliziert etwas passendes zu finden und teuer in dieser Zeit. Und ich möchte erstmal nicht alleine reisen. Geschweigedenn, dass ich mich immernoch nicht an den linksverkehr gewöhnt habe :D

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Franzi
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen