UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Wie lange noch?

Wie lange kann ich noch schlafen? Wie lange ist es bis zum Lunch? Wie lange muss ich dieses Theater hier noch mitmachen?

Der Countdown läuft permanent. Und ich sehne Weihnachten herbei, nach gerade mal 1,5 Wochen :D Die Arbeit auf der Vineyard ist wirklich eklig. Oder sagen wir nicht uuunbedingt die Arbeit (ich arbeite nach wie vor nur einseitig, weil meine hand immer noch geschwollen ist und ich sie kaum bewegen kann. deswegen ist’s bissl anstrengender). Es ist mehr die Art und Weise wie mit einem umgegangen wird. Entweder vergisst man uns abzuholen, man wird nicht rechtzeitig (oder zu wenig) bezahlt, als ich versuchte bei einem Problem zu vermitteln fuhr mich unser „Aufpasser“ (Supervisor)  an ich soll mich nicht einmischen und die Klappe halten, der Besitzer der Vineyard kommt mehrfach täglich und kontrolliert ob wir ordentlich arbeiten, ist er mal nicht zufrieden wird es dem Supervisor gepetzt und der rastet dann meist völlig aus. Das kann dann auch mal früh um 7 sein, nachdem wir schon 2h auf der Plantage am arbeiten sind… Ja man liegt hier weit unter dem letzten Glied der Nahrungskette. Wenn wir von einer Plantage auf eine andere wechseln müssen weil wir die erste abgearbeitet haben bekommen wir das natürlich nicht bezahlt und auch den Sprit (täglich 1,5h Fahrtzeit) müssen wir selber zahlen.

Die Firma selber bekommt die Lohnauszahlung nicht auf die Ketten, zahlt zu spät oder zu wenig. Plötzlich verschwindet auf mysteröse Art und Weise das Buch mit unseren Arbeitszeiten usw usw… man glaubt auf jeden Fall nicht, dass die das hier regelmäßig betreiben. Traurig.

Die Krönung kam dann heute. Und damit die Antwort auf die Anfangsfrage „Wie lange noch?“ Nachdem unsere sachliche Gehaltsdiseinforderungen, dem Supervisor scheinbar zu viel wurden, hat er uns kurzerhand aus dem Team geschmissen. Von 9 Leuten sind nun 8 gefeuert :D und here I am. Gefeuert nach 8 Tagen Arbeit auf der Vineyard… :D

Ich habe in Neuseeland gelernt, wenn sich eine Tür schließt öffnet sich eine bessere. Und ich konnte jeden Morgen diese wunderschönen Sonnenaufgänge beoachten mit einer beeindruckenden Kulisse. Ab Montag fange ich bei einer (hoffentlich) besseren Company an und dann sinds auch nur noch 5 Tage. Bis dahin bin ich nicht böse drum 2 Tage frei zu haben. Ich bin vom Zimmer mit Bett in den „Vorgarten“ des Hostels ins Zelt umgezogen. Damit spare ich 50 Dollar pro Woche, und habe noch viele andere Camper um mich rum. Das Zelt hat mir ein Arbeitskollege geliehen, mal schauen, dass ich mir vllt auch noch eins zugelege. Ja Papa, jetzt ärgere ich mich doch, die Isomatte nicht mitgenommen zu haben. Habe mir aber für 6 Dollar eine ähnliche im 2nd hand laden zulegen können. Und nen Campingstuhl für zwei Dollar :D Bin hier nen riesen Fan von Second Hand geworden. Habe dort auch endlich meine roten Gummistiefel gefunden, nach denen ich seit 1,5 Jahren in sämtlichen Läden und im Internet suche. Da standen sie, einsam und verlassen, in meiner größe und für 2 Dollar. Perfekt für Festivals und die Arbeit auf der Vineyard. Ok… zumindest einen Tag, so lange ich den Job noch hatte :D

Ich nehme es mit Humor. Ich verstehe mich mit vielen Leuten hier im Hostel gut. Wir machen mal vegane Pancakes oder Pizza selber. Morgen backe ich mal Brot, das fehlt hier nämlich gänzlichEs gibt ja nur so ganz weiches Toastbrot. Und tatsächlich habe ich einen Kiwi getroffen, der von diesem schwabbeligen Brot noch die „Rinde“ abgeschnitten hat :‘D Man glaubt es kaum. Aber den Neuseeländern ist unser deutsches Brot zu hart.

Neben den „bad“ News füttere ich euch auch direkt noch mit guten Neuigkeiten um die Balance wieder herzustellen…

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Franzi
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen