UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Vegan Week with Maria

Hey hey ihr lieben,

voraussichtlich einer meiner letzten Berichte erreicht euch nun aus dem nördlichsten Norden Neuseelands. An meinem aufregenden Autoverkaufstag (aber was für ein Glück, es war der einzige!) habe ich Maria kennen gelernt. Maria ist gerade 18 aber weiß schon sehr genau wer sie ist und was sie will. Sie ist aber auch eine der Backpacker mit einem Honda Odyssey die vergebens an diesem Tag auf einen vertrauensvollen Käufer warteten.

Jedenfalls verstanden wir uns ganz gut und beschlossen mit dem „übergebliebenem“ Auto noch etwas den Norden Neuseelands zu bereisen. Im Vergleich zu meinen vergangenen Wochen mit Martin gab es dabei nun völlig neue Reiseeinflüsse:

Maria ist Veganerin, trinkt keinen Alkohol und keinen Kaffee, kocht um 5, isst kein Frühstück, liegt um 7 im Bett und schaut dich um 6 in der Früh mit großen Augen an damit der Tag endlich beginnen kann :D Wenn man zusammen reist versucht man sich natürlich auch anzupassen und meine (weitestgehend) vegane und von jeglichen Genussmitteln befreite Woche tat dem Körper dann auch  spürbar gut (auf den einen oder anderen Cappuccino konnte ich dann aber doch nicht ganz verzichten :D)

Ja wir haben es uns gesund gut gehen lassen die letzten Tagen, haben uns nicht mit langen Autofahrten gestresst sondern die letzte Woche ganz ruhig angehen lassen. Wir waren mit meiner canadischen Freundin Erin in den Waipu Caves, ein weeeeitläufiges superspannendes Höhlensystem, mit vielen Stalaktiten und Stalagmiten (oder wie auch immer man das schreibt :D) und 1000en von Glühwürmchen die in der pechschwarzen Wand steckten und wie Sterne am Himmel leuchteten. (Glühwürmchen in NZL sind wirklich Würmer und stecken in der steinernen Wand. Wenn die Würmchen hungrig sind fängt der Pops derer an zu leuchten, (je heller, je hungriger). Mit den dünnen Fäden die von den Würmern herunter hängen werden dann Insekten eingefangen, die von dem Licht der Würmchen angezogen werden. Ja da hat sich Mutternatur wieder was raffiniertes einfallen lassen! Und ihr seht Glowworms in NZL sind nicht das gleiche wie die Glühwürmchen die wir aus Europa kennen (die nennt man hier Fireflies!). Super spannend! 

Desweiteren haben wir Berge erklommen um im Sonnenuntergang Erins (Canadische Freundin) Geburtstag zu feiern, zusammen Yoga gemacht (Maria ist auch Yoga-Lehrerin! Wie cool!) und Sport und sind unter Wasserfällen schwimmen gewesen. Es waren entspannte und doch ereignisreiche letzte Tage in Neuseeland :)

Inzwischen haben sich unsere Wege wieder getrennt! Mit veganen Banana-pancakes haben wir bye bye gesagt und werden uns sicher in Dtl nochmal wieder treffen!

Ich verbringe meine letzten Tage nun nördlich von Auckland auf einem ganz entspannten Campground in Waipu. Hier gibts nicht viel zu sehen oder zu erleben und es regent, aber das gibt mir viiiel Zeit für meine Reisevorbereitungen in Malaysia! Ich freue mich schon riiiesig auf diese neue Erfahrung. Malaysia ist hauptsächlich muslimisch geprägt und ich werde dasLand genau während des Fastenmonats "Ramadan" bereisen. Ich bin schon  soooo aufgeregt und wenn es soweit ist kann ich euch hoffentlich auch mehr erzählen!

Ich schicke euch liebe Grüße. Drückt Oma bitte mal ganz doll von mir! Ich bin in Gedanken bei ihr und drücke die Daumen, dass zur OP alles gut geht!

Eure, noch nicht zur verganerin gewordenen, Franzi :D

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Franzi
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen