UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Vegan Week with Maria

Hey hey ihr lieben, voraussichtlich einer meiner letzten Berichte erreicht euch nun aus dem nördlichsten Norden Neuseelands. An meinem aufregenden Autoverkaufstag (aber was für ein Glück, es war der einzige!) habe ich Maria kennen gelernt. Maria ist gerade 18 aber weiß schon sehr genau wer sie ist und was sie will. Sie ist aber auch eine der Backpacker mit einem Honda Odyssey die vergebens an diesem Tag auf einen vertrauensvollen Käufer warteten. Jedenfalls ...

Weiterlesen 6 0 Kommentare

Viva la Brazil

Kia Ora in die Heimat, nun nur noch von eins Kiwi und das bims ich :) Nun nachdem Martin wieder in den Lüften Richtung Heimat abgehoben ist, hab ich euch ja schon angekündigt sollte mein Fokus auf dem Autoverkauf liegen. Und das ist alles gar nicht so einfach zu dieser Zeit. Die meisten Backpacker sind schon zu Hause und die die noch da sind verkriechen sich so langsam alle in die größeren Städte, oder Queenstown, um dort aus dem Auto in eine gemütliche ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Bye Bye Lieblingsmensch!

Kia Ora in die Heimat, heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge… wobei das lachende überwiegt :) Es ist der Tag gekommen, an dem der alte Mann und ich sich vin unserem Lieblingsmenschen trennen mussen.. 6 Wochen voller Trubel sind nun zu Ende gegangen und obwohl das Wetter in der ersten Hälfte zu wünschen übrig gelassen hat, hätte der Urlaub mit Martin wohl kaum besser sein können. Die letzten Tage haben wir recht ruhig verbracht. Unsere ...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

4 Tage Te Papa Museum

Kia Ora aus der quirligen, aufregenden, künstlerischem, weltoffenen, jungen und wunderschönen Hafenstadt Wellington. Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und meines Erachtens eine der schönsten Städte hier. Nachdem die Fähre uns ja fast im Zentrum der Großstadt rausgeschmissen hat, war es unser Ziel während unseres kurzen geplanten Aufenthaltes zum einen das Museum Neuseelands, das Te Papa Museum, zu besuchen und zum anderen mal in das Nachtlebe...

Weiterlesen 8 0 Kommentare

Bye bye South Island

Nach verregneten Wandertagen konnten wir nun Wettergott sei Dank unsere letzten Tage auf der Südinsel im Sommerfeeling verbringen. In Nelson besuchten wir noch einmal Darren, den Truckerfahrer, den ich nun inzwischen schon vor 4 Monaten beim Trampen kennen gelernt hatte. Zu guter Letzt machten wir es uns noch zwei Tage in Picton gemütlich (wanderten entlang des wunderschönen Queen Charlotte Tracks, den Fjorden im Süden der Nordinsel bevor unsere Fähre in Rich...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Eastcoast

Hallo ihr Lieben, kaum haben wir uns von den Strapazen des Routeburn Tracks erholt und schon waren wir wieder back on the road um nun die Ostküste unsicher zu machen. Rund 900 km haben wir in den letzten Tagen hinter uns gebracht und erlebt haben wir eine Menge: Angefangen von Regen über Sturm, Wind und Hagel bis hin zu knöchelhohem Schnee bleibt uns die Ostküste wohl in frostig froher Erinnerung…  Ich kann genau sehen wie eure Augen vor Neid grö&s...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Routeburn Track

Seid gegrüßt ihr fleißigen Ostereiersucher, während ihr euch bei schlechtem Wetter mit leckerem Osteressen die gute Laune erhalten musstet, haben wir uns die Zeit, weit abgeschieden von jeglicher Zivilisation oder jeglichem Handyempfang, in den neuseeländischen Fjorden vertrieben. Und da hatten wir mit dem Wetter tatsächlich Glück (logisch, seitdem Martin dabei ist läuft sowieso alles nur wie am Schnürchen :D ). In dem als eines der reg...

Weiterlesen 10 0 Kommentare

Back to the road

Ein österliches Kia Ora aus dem nicht ganz so österlich-wie-aus der Heimat-gewohntem Neuseeland, eigentlich wollten eure zwei Lieblingskiwis heute auf Mörtis Genesung, seinen Geburtstag und das Osterfest anstoßen aber da haben wir die Rechnung wohl ohne den neuseeländischen Osterhasen gemacht. Der hat hier nämlich zum einen nirgends etwas versteckt, keine Eier bunt bemalt, nichts geschmückt und zudem noch dafür gesorgt, dass hier seit 2012 kein...

Weiterlesen 14 0 Kommentare

Männergrippe

Noch nicht einmal richtig angefangen zu reisen und schon müssen wir Tempo rausnehmen. Einmal die Nase in die kalte Neuseeland-Luft gehalten und schon liegt meine bessere Hälfte flach. Unsere Sonnenaufgangstour war wohl ein bisschen zu viel Eindruck für den Anfang und nun liegt Martin nicht ansprechbar und regungslos im Bettchen und kämpft mit starker Männergrippe...:P und das auch noch zum Geburtstag! Da hilf alles nichts. Das was wohl das letzte...

Weiterlesen 4 0 Kommentare

Reunion

Kia Ora heute von gleich zwei Kiwis, jaa sechs Tage sind nun schon wieder vergangen, seitdem ich Martin in Queenstown am Flughafen abgeholt habe. Was für eine Freude!!! Nach 4 langen und zähen Monaten durften wir uns nun wieder in die Arme schließen. Die ersten zwei Tagen war das Wetter zwar bescheiden, hielt uns aber nicht ab Queenstown etwas zu erkunden,bei Fergburger eine Stunde anzustehen um einen der berühmten und begehrten Burger zu ergattern (*Yammi*), die ...

Weiterlesen 14 0 Kommentare

Warrant of fitness

Es ist unglaublich aber wahr... wie es aussieht nimmt die “never ending story“ n mit meinem Auto nun.doch noch ein versöhnliches Ende. Ich habe heute mit viel ach und krach und einigen spendierten Bieren meine n TÜV doch noch bekommen. Natürlich nicht in meiner ersten Werkstatt, der Ar... hat mich natürlich auch im Nachgang durchfallen lassen. Aber in meiner zweiten wirklichen Werkstatt des Vertrauens hat man das inzwischen für unmöglich gegl...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Vom Tellerwäscher zum Millionär

Kia Ora ins nochmal wie ich höre und sehe Winterwunderland Deutschland! Doch die ersten Frühlingsboten zeigen sich euch auch schon, so wie der Herbst sich hier inzwischen auch nicht mehr leugnen lässt. Tellergroße Pilze wo das Auge hinschaut und bunte Blätter an den Bäumen die an Sonnentagen die Baumkronen wie loderndes Feuer aussehen lassen. Ich habe nun meine letzte Arbeitswoche hinter mich gebracht und die war doch auch echt nochmal ziemlich cool. D...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

The walking scrap

Kia Ora aus dem Kiwiland, wie froh wäre ich heute, wenn meine Diesel-Geschichte damals dieses Ende genommen hätte wie ich es euch geschrieben habe. Seitdem ist zwar viel neues passiert aber ich stehe doch, wenn überhaupt, wieder am Anfang... Ja genau, mit "mal ausversehen 5 Liter Diesel getankt" ist die Geschichte noch nicht zu Ende. Seitdem ist mein Auto 3 weitere male liegen geblieben, war 2 weitere male in der Werkstatt, ist durch den TÜV geflogen da weiterhin ...

Weiterlesen 0 3 Kommentare

Xin nian kuai le - Happy New Year! :)

Kia Ora ihr Lieben, nein das ist diesmal nicht Maori sondern chinesisch (Hut ab vor allen die chinesisch lernen. Es hat Jahre gebraucht bis ich mir den Satz endlich gemerkt habe) und heißt übersetzt: „Frohes neues Jahr!“ Es ist Mitte Februar und Zeit des Chinesischen Neujahrsfestes. Ich habe euch ja im letzten Bericht schon angedeutet, dass die Stadt aktuell gesäumt ist mit Chinesen und Japanern. Alle wollen hier ihren langen Urlaub verbringen und das neue...

Weiterlesen 7 Ein Kommentar

Broken down

  "Broke down" meint so viel wie "etwas brach völlig zusammen". Es drückt aber auch aus, dass das Auto liegen geblieben ist. Ich habe diese Vokabel hier sehr früh gelernt , da so viele Autos hier kaputt gehen und doch hoffte ich sie verwenden zu müssen... Nun ja, and here wer are now, liegen geblieben mitten auf der Straße mit schwarzem stinkenden Qualm aus Djangos Auspuff. Irgendwie gehört es wahrscheinlich dann doch zu einer vollkomen...

Weiterlesen 3 0 Kommentare

Putzfee

Nach meinen ganzen Nachträgen der letzten Tage nun ein Kia Ora an euch in "Liveschaltung" :) Seit drei Tagen bin ich in Queenstown und viel ist passiert. Ich fasse das mal in Kurzform für euch Zusammen bevor ihr euch den Bildern widmen MÜSST!! :P Als Abschluss der gemeinsamen Rundreise mit Tiia und Laura planten wir nochmal eine richtige Kracher-Abschluss-Wanderung auf den 1700m hohen Mount Ben Lemond mit Wahnsinnsausblick über Queenstown. Es ist so unglaublich he...

Weiterlesen 0 Ein Kommentar

Adventure-Hauptstadt Queenstown

Mein Hauptgrund, warum ich nach Queenstown wollte war zugegegebenermaßen nicht der Bungee-Jump, Skydive, Riverboarding, Jetskifahren, … oder was man sonst noch alles in Queenstown machen kann wovon man vorher vermutlicherweise noch nicht mal gewusst hat, dass es das gibt. Mich verschlägt es hauptsächlich hierher, da hier Menschen wohnen und ich Arbeit finden kann. Es ist Hochsaison und somit viel Housekeeping und Hospitality Jobs… Ein paar Kontakte habe ...

Weiterlesen 6 0 Kommentare

Franz Josef und Fox Glacier

Am Folgetag nun wieder graues Westküstenwetter, aber immerhin kein Regen (!!) was es uns ermöglichte am Franz Josef Glacier zu halten und sich diesen etwas genauer anzuschauen. Um sich den Gletscher ganz genau anzuschauen Bedarf es jeder Menge Kleingeld und etwas Mut. Im 5 Minuten Takt fliegen Helikopter über die beeindruckende Landschaft zu dem riesigen Gletscher, von dem wir nur das unter Ende sehen konnten, da sich der Rest hinter einer dicken Wolkendecke versteckte&h...

Weiterlesen 3 0 Kommentare

The Westcoast

Kia Ora aus dem Land der Avatare! Ja, die Westküste ist (wenn denn mal die Sonne scheint) definitiv der Stoff aus dem der Film „Avatar“ gemacht wurde!!! Beeindruckende zerklüftete Küstenformationen trennen den in den verschiedensten Blautönen schimmernden und tosenden Ozean von dem tiefgrünen Regenwald, durch den sich zu jeder Tageszeit die Nebelschwaden winden. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Es führt ja nur dieser eine Stra&...

Weiterlesen 8 0 Kommentare

Internationales Trio mit Tiia und Laura

Hallo ihr Lieben, aktuell bin ich ja wie angekündigt mit zwei weiteren Mädels Richtung Süden unterwegs und unsere ersten Tage als frischgebackenes Reisetrio liegen bereits hinter uns. Ich habe da zwei sehr ruhige und schüchterne Reisebegleiterinnen gefunden.. die Ruhe ist passend zur wenig bewohnten Südinsel :D Tiia ist aus Finnland, war aber die letzten zwei Jahre in Australien unterwegs und wird wohl so früh auch nicht nach Hause fliegen. Laura kom...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Great Walk im Abel Tasman Nationalpark

Kia Ora in die Heimat,   was für eine schwierige Entscheidung heute mit dem Titelbild dieses Blogeintrages. Nach 5 Tagen hiken durch den Abel Tasman Nationalpark, haben sich doch einige beeindruckende Szenarien im Kopf eingebrannt. So schön wie es oben zu sehen ist war es aber nicht immer... ich beginne mal am ersten Tag: Nach 6 Wochen Sonne satt war wohl nun die Wetterwende gekommen. Regen, regen, regen... Doch die Campsites für unseren 5-Tages-Walk waren gebuch...

Weiterlesen 17 Ein Kommentar

Neujahrsgrüße aus der Zukunft

… habt ihr sie gehört??! Ich gebe zu es war etwas schwer zu verstehen. Ich musste schreien, da ich keinerlei Handyempfang hatte :D Ja 12 h vor eurer Zeit bin ich aufgeregt ins neue Jahr gehopst. Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr mit all den Wünschen die ihr nun schon viel zu oft gehört habt :P Danke auch für eure lieben Nachrichten!!! Was habe ich getrieben? Im „Hippie-Zentrum“ von Neuseeland, Golden Bay (hält was es ...

Weiterlesen 0 Ein Kommentar

Bettenbau

News News News!!! :D nacheinem aufregendem Jahreswechsel auf dem Festival in Takaka hieß esnach ein paar Entspannungstagen dann wieder "back to business"! Ich hatte ja nun schon seit ein paar Wochen das Auto, es fehlte nur noch das Bett! Und die Antwort auf die Frage: "Wie stellt man sowas an?" Ich war mir inzwischen sicher, dass ich eine Rücksitzbank weiterhin nutzen können möchte um weitere Reisepassagiere mitnehmen zu können. Das bringt Spaß und spar...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Merry Kiwi-Christmas

Liebe Freunde, liebe Family.   Auf diesem Wege euch wünsche ich euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!! Ich denke ganz fest an euch :)   Weihnachten wird hier ja am 25.12. Morgens gefeiert und somit zeitgleich mit euch :) wir haben aber auch schon unter uns am 24. Im hostel gefeiert und vorher den tag am strand verbracht :) Am 25. Gab es dann für alle ein großes BBQ, Pool und viiiiel Sonne :P Morgen geht meine reise weiter und ich habe sogar no...

Weiterlesen 10 0 Kommentare

Django

Darf ich vorstellen: Mein Glücksgriff. Und wieder komme ich darauf zurück, dass sich in NZL immer eine bessere Tür öffnet wenn sich eine andere schließt: Ich hatte letzte Woche schonmal angedeutet ein Auto in Aussicht zu haben. Perfekt für zwei, super gümstige Konditionen und ein Kiwi-Familien-Auto. Das spricht für gute Pflege und Instandhaltung. Kurz bevor ich mich mit der Dame treffen wollte, bekam ich die Nachricht, dass das Auto nun bereits...

Weiterlesen 0 2 Kommentare

Wie lange noch?

Wie lange kann ich noch schlafen? Wie lange ist es bis zum Lunch? Wie lange muss ich dieses Theater hier noch mitmachen? Der Countdown läuft permanent. Und ich sehne Weihnachten herbei, nach gerade mal 1,5 Wochen :D Die Arbeit auf der Vineyard ist wirklich eklig. Oder sagen wir nicht uuunbedingt die Arbeit (ich arbeite nach wie vor nur einseitig, weil meine hand immer noch geschwollen ist und ich sie kaum bewegen kann. deswegen ist’s bissl anstrengender). Es ist mehr die ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Blenheims Weinplantagen

Blenheim, wie ihr es gerade alle so schön deutsch vor euch hersprecht, spricht der gemeine Neuseeländer wie folgt aus: „Plennum“. Ich kann euch sagen, es hat einige Zeit gedauert, bis ich verstanden habe von welchem Ort mein Gegenüber gerade spricht :D Rund um Blenheim (Aussprache beachten! :D) gibt es Weinplantagen (Vineyards) soweit das Auge reicht. Wo man hinschaut akkurat aneinandergereihtes Grün. Seit dem 8.12. arbeite ich nun hier iauf einer solch...

Weiterlesen 14 0 Kommentare

Mehr als nur Farming

Kia Ora liebe Freunde und Familie, zwei Berichte warteten bisher in der Warteschleife. Wie zu erwarten ist es natürlich im Hostel wieder viel schwerer euch auf dem laufenden zu halten, bei all dem trubel rundherum :D Aber bevor ich euch von meiner Arbeit hier erzähle nochmal ein  Blick zurück auf meine Zeit auf der Farm: knapp zwei Wochen durfte ich Trish und Terry bei ihren täglichen Farming Aufgaben begleiten und hab doch viel mehr erlebt als nur Unkraut zu...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Meine kleine Farm

… ist am Arsch der Welt :D. Zugegeben. Ich war etwas erschrocken, wie weit entfernt man von der Zivilisation wohnen kann und wie viel Chaos man vertragen kann und es einen trotzdem noch glücklich macht. Inzwischen hat sich mein erster Schock-Eindruck etwas gelegt und ich fange mal von Anfang an zu erzählen. Von der Hauptstadt Wellington bin ich ja mit der Fähre übergesetzt auf die Südinsel. Okay, die „Fähre“ war ein verdammtes Kreuzfa...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

Letzter Tag in Taupo

Ja, Biggy, unser Hostelhund ist ähnloich begeistert wie ich. Aber nützt ja alles nichts, ein Job ruft und eigentlich wollte ich schon heute nach Wellington fahren und von dort mit der Fähre auf die Südinsel. Ein  Job auf einer Farm, im Norden der Südinsel (Nelson) wartet dort auf mich. Aber dazu später mehr… Es musste also relativ schnell gehen und meine Fahrgemeinschaft hatte ich auch schon. Wären da nicht immer die Dinge, die immer di...

Weiterlesen 10 0 Kommentare

Tongariro Alpine Crossing

Da war er nun schon so schnell, „Der Tag der Tage“. Oder sagen wir, einer der Tage auf den ich mich schon lange vor Beginn meiner Reise extrem gefreut hatte. Der Tongariro Alpine Crossing ist, wie ich schonmal kurz beschrieben habe, die bekannteste Wanderstrecke in NZL und liegt im Tongariro Nationalpark, auf der anderen Seite des Lake Taupo. Der Wanderweg führt knapp 20 km hindurch durch beeindruckende Vulkanlandsschaften und rauf auf den noch immer aktiven Red Crater...

Weiterlesen 11 0 Kommentare

Fallen in love with Taupo...

Ok, zugegebenermaßen, Taupo hatte einen klaren Wettbewerbsvorteil, indem ich schon sehr Voreingenommen in die Stadt am Fuße der größten Vulkane NZL’s gereist bin. Alpine Hikingtouren, Mountainbiketouren noch und nöcher (wer hat sich diese Steigerungsform eigentlich überlegt?? :D) und der riesige See direkt vor der Nase. Taupo MUSSTE schön sein und es hält was es verspricht!!! Auch hier in Taupo ist die vulkanische Aktivität nicht...

Weiterlesen 6 0 Kommentare

Rotorua, die Stadt in der Schwefelwolke

Einen wunderschönen guten Morgen ins kalte Deutschland,  und was passt besser zum Frühstück als meine heutige Erzählung über faule Eier?! :D Zusammen mit Tomaz aus Slowenienbin ich heute von Tauranga weiter in den Süden nach Rotorua gefahren. Die Stadt liegt mitten in einem Geothermalgebiet. Sprich, es kocht förmlich unter der Stadt. Überall zwischen den Häusern steigen weiße Schwefelwolken auf und es stinkt in der ganzen Stadt n...

Weiterlesen 6 0 Kommentare

No more Kiwis in Tauranga

Kia Ora aus Tauranga (gesprochen: Toronga) :) nach einer 4 Stündigen Fahrt bin ich gestern in einem sogennanten "Working-Hostel" angekommen. Hier werden den Gästen Jobs versprochen wenn sie dafür dort in der Zeit übernachten.Überhaupt gitb es hier in der Bay of Plenty viele 'Fruit Picking Jobs', wesewegen ich mich ja kurzfristig dazu entschieden habe hierher zu reisen. Von dem großen versprechen ist nur leider nicht viel über geblieben. Zahlreiche ...

Weiterlesen 3 0 Kommentare

Vulkaninseln und Traumstrände

Kia Ora ihr Lieben, drei weitere sportliche Tage in Auckland liegen hinter uns! Das Wochenende haben wir genutzt um die vor Auckland liegenden Inseln zu erkunden. Zu Fuß erklommen wir den inaktiven Vulkan "Ringatoto" der uns die Sonne, durch sein pechschwarzes Lavagestein, doppelt stark ins Gesicht schienen ließ und uns die erste Farbe auf die Wangen zauberte :) Mit der Fähre ging es in weniger als einer halben STunde auf die Insel, auf der es nichts gab außer V...

Weiterlesen 11 0 Kommentare

First Destination: AUCKLAND (NZL)

Es ist soweit. Wie schnell ist das letzte halbe Jahr nur vergangen... Ich sitze aufgeregt im FLieger. 25 h Reisezeit liegen vor mir und soll mich über einen Zwischenstopp in Doha (Katar) nach Auckland (Neuseeland) führen. Pünktlich um 5 Uhr Ortszeit landen wir am Ziel, Auckland! Wir haben nach einer kurzen Nacht, einem kurzen Tag und noch einer kurzen Nacht inzwischen 12h aufgeholt und gute 10 Grad gut gemacht... Mit dem Bus geht es entspannt in die Innenstadt und das Ho...

Weiterlesen 8 0 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Franzi
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen