UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Der Kontinent ist durchquert!

Nach erholsamer Nacht und kleinem Frühstück ging die Reise weiter Richtung Norden zur Stadt der Engel. Das Wetter schien gut zu werden, denn das Thermometer zeigte bereits am Morgen über 100°F. Wie wir später erlebten, sollte sich dies aber noch ändern. Also ab ins Auto und die letzten 187 Meilen bis nach Los Angeles angepeilt. Je näher wir der Stadt kamen, desto voller wurde es auf der Straße und auch die Anzahl der Fahrspuren erhöhte sich signifikant. In Bestzeiten führten 8 Spuren in eine Richtung.

Davon ließen wir uns aber nicht abschrecken und folgten dem Highway nach LA. Dort angekommen bahnten wir uns direkt unseren Weg zum Griffith Observatorium, von welchem man das berühmte Hollywood Zeichen am besten sehen sollte. Die Menschenmassen verrieten uns, dass wir auf der sich schlängelnden, engen Straße wohl richtig waren. Nach längerer Parkplatzsuche warteten noch ein paar Fußminuten bis wir am Observatorium waren. Von dort aus sahen wir es dann auch: HOLLYWOOD. Leider etwas kleiner und entfernter als erhofft aber man kann es doch grob auf den Bildern erkennen ;)

Danach führte uns unsere Tour weiter durch den Mulholland Drive. Dort wo die Reichen und Schönen wohnen konnten wir nur ein paar neidische Blicke schweifen lassen. Von den Villen war meist nicht viel zu sehen. Der Weg bis zum Haus von Sylvester Stallone blieb uns ebenso verwehrt, da wir nicht eingeladen waren (warum eigentlich nicht?^^). So mussten wir ohne persönliche Bekanntschaften weiterziehen.

Die Sonne verzog sich langsam als wir am Santa Monica Pier ankamen. Es war geschafft. Der Kontinent war durchquert. Von der Ost- zur Westküste. Vom Atlantik zum Pazifik. 14 Tage hat es gedauert und wir konnten unsere Füße im Sand des Santa Monica Beach eintauchen lassen und die kühle Brise des Pazifiks einatmen. Von der Wärme der letzten Tage war jedoch heute nicht mehr viel zu spüren. Es war frisch am Ozean. Nichtsdestotrotz erkundeten wir etwas das Pier, welches von Menschen überlaufen war. Ein paar Blicke noch einmal über den Pazifik bis uns der Hunger packte.

Also auf zum nahegelegenen "Chez Jay's". Eine urige Kneipe mit ganz eigenem Charme. Sie hatte nicht nur Auftritte in Filmen, sondern diente auch Quentin Tarantino für Rehearsals oder für Ben Affleck und Matt Damon als Rückzugsort, um "Good will Hunting" zu schreiben. Dort gab es ein Angus Steak mit Baconbröseln zum dahinschmelzen. 300g purer Genuss. Die Baconbrösel perfektionierten das Ganze zu einer Mahlzeit zum Fingerlecken ;)

Frisch gestärkt konnten wir dann auch unseren Weg zum Motel antreten. Ab durch den abendlichen Verkehr von LA dauert dies jedoch seine Zeit doch wir sind angekommen. Nun heißt es morgen nochmal etwas Hollywood erkunden bis es dann weiter geht am Pazifik entlang Richtung Norden. Denn unsere Reise ist noch lange nicht vorbei ;)

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Arthi und Hoffi
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen