UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Into the Woods

Die Nacht verbrachten wir in weichen Betten in der Seabird Lodge in Fort Bragg. Die wohltuende Dusche wusch die letzten Schweißreste aus dem Yosemite davon. So konnten wir frisch und munter unser heutiges Tagesziel den Redwood National Park bei Orick ansteuern.
Etwa 170 Meilen lagen vor uns, klingt wenig aber die Streckenführung hat es in sich. Erst verlief die Route noch ein kurzes Stück entlang des Pazifiks bevor der Highway 1 in das Küstengebirge hineinführte. Nun folgte wohl der kurvenreichste Abschnitt, den wir auf unserer bisherigen Tour hatten. Auf etwa 30 Meilen ging's hoch und teils runter und die Straße wand sich in gefühlt endlos aufeinander folgenden Kurven. Zum Ende hin hatten wir dann sogar einen flauen Magen und waren froh, dass sich die  Strecke etwas begradigte. Die Betonung liegt auf etwas ;)
Am Endpunkt des Highway 1, der nun in den Freeway 101 überging, machten uns mehrere Schilder auf den World Famous Drive Thru Tree, einem mit dem Auto passierbaren Mammutbaum aufmerksam. Wir hatten davon gehört aber waren nicht sicher, ob das aus Statikgründen noch möglich ist. Aus Neugier fuhren wir den kurzen Abzeig dorthin. Und tatsächlich die Durchfahrt ist für 5 Dollar möglich. Hoffentlich passt unser Dodge Grand Caravan durch, dachten wir. Mit angeklappten Spiegeln und höchstens 5 cm Abstand zum Baumstamm ging's durch den Giant Sequoia. Nur die Radioantenne schliff etwas an der "Decke". Tolles Erlebnis. Nach kurzer Rast und noch ein paar Fotos ging's weiter.
Gegen halb drei erreichten wir das Kuchel Visitor Center am südlichen Eingang des Redwood National Parks. Hier erkundigten wir uns nach Aktivitäten und Highlights im Park für anderthalb Tage. Wie bisher in jedem Park wurden wir äußert gut beraten. So führte unser erster Ausflug in den Redwood bis zum Prarie Center, wo wir unser Auto abstellten. Bereits hier ließen sich die ersten Sequoias  bestaunen. Auf der angrenzenden Wiese grasten viele Elks, eine Hirschart. Mit einem kleinen Proviant und langer Kleidung ging's zu Fuß auf den Foothill Trail durch die riesigen Mammutbäume. An dieser Stelle stehen sogar die Größten im ganzen Park. Man kann das gar nicht in Worte fassen wie beeindruckend diese Bäume bzw. der ganze Wald ist. Der Boden ist mit ausgedehnten Farnen und Sträuchern bedeckt. Auf den umgefallenen Stämmen alter Sequoias wächst Klee und die nächste Generation von Redwoods scheint aus den Stämmen herauszuwachsen. Die Wurzeln schlängeln sich daran entlang bis sie in den Boden münden. Etwa anderthalb Stunden sind wir auf diesem Trail unterwegs und man kann sich einfach nicht satt sehen. So ist die Anzahl der geschossenen Fotos heute wieder stark angestiegen.
Zurück am Auto entschlossen wir uns noch etwas in die Berge hinauf bis zum Lady Bird Johnson Trail zu fahren. Hier lagen die Bäume in den tiefen Küstenwolken gehüllt. Mit dem Nebel wirkten die Redwoods noch ein ganzes Stück mystischer. Hier sollte es auch am ehesten Schwarzbären im Park geben. Aber mal wieder zeigte sich uns keiner. Dennoch hat sich diese Wanderung mehr als gelohnt.

Noch ein Stück die Bald Mill Straße entlang lag der Redwood Creek Overlook, den wir nach kurzer Autostrecke noch anpeilten. Im Nebel allerdings blieb uns der Blick bis zum Ozean verwehrt. So kehrten wir um und fuhren wieder südwärts aus dem Park hinaus. Da wir nicht im Park mit unserem Auto übernachten dürfen, stehen wir nun im Wald an einer Rest Area bei Trinidad. Natürlich gibt es auch hier Sequoias ;)

Zurück zum Reiseblog

        

Maria Altnau

vor über einem Jahr

Motto des Tages: Mein Freund der Baum :)


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Arthi und Hoffi
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen