UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Hjerkinn / Stryn

Früh machten wir uns parat, um in Hjerkinn unsere Suche nach den Moschusochsen zu starten. Vom Parkplatz aus bis zum Viewpoint waren ea knapp 20 Minuten Auftsieg, bis wir dann den Viewpoint erreichten. Eine herrliche Aussicht mit einem unbeschreiblichen Panorama erwartete uns. Sofort suchten wir Beide eifrig das Gelände ab, auf der Suche nach dieser grossen Ochsenart. Rund 300 Tiere sollen in dieser Gegend leben. Als wir am Vortrag diesen Trip planten, lasen wir, dass man sich auf keinen Fall näher als 200 Meter an sie heranwagen soll. Denn die Moschusochen sind nicht nur gross und stark, sondern werden auch agressiv, wenn sie sich bedroht fühlen. Zu unserem Erstaunen, lasen wir, dass diese Ochsen bis 60 km/h erreichen und auch schon Wanderer tödlich angegriffen haben. Mike beeindruckte dies jedoch wenig... Wir suchten nochmals das sämtliche zu sehende Gebiet ab und konnten leider keine braunen, sich bewegende Tiere ausmachen. Also beschlossen wir dem Grat entlang zu laufen und auch noch auf der anderen Seite zu suchen. 30 Minuten später und noch etwas müder, war die Bilanz jedoch auch nicht besser. Keine Moschusochsen zu sehen - so ein Mist! Der Hunger hatte sich mittlerwreile auch bemerkbar gemacht, sodass wir unseren Lunch parat machten. Währendessen wurde nochmals mit Argusaugen, leider ohne Fernglas, nach den Moschusochen gesucht. Und plötzlich, viel zu weit weg, um einigermassen eindrückliche Fotos zu knipsen, sahen wir ca. acht Stück, die sich gemütlich bewegten. Vielleicht hätte ein riesiges Teleobjektiv gereicht, um etwas mehr als nur Konturen zu erhaschen, welches wir leider nicht besitzen. Enttäuscht wurde das Geschehen, so gut es ging, und es nicht nicht wirklich gut, noch weiterverfolgt, bis wir dann kapitulierten und uns auf den Rückweg zum Vito begaben. Wir hatten sie immerhin gesehen, ein kleiner Trost war da.

Zurück gings nach Dombas, wo noch kurz das Nötigste eingekauft wurde. Marion erfüllte sich noch einen Wunsch und ging mit umgerechnet CHF 40 ärmer, dafür mit einer Trollfigur reicher aus dem Shop.

Unser nächstes Ziel, der Geirangerfjord, wollten wir noch am selben Abend erreichen, doch es kam anders... Mehr dazu im nächsten Blogeintrag ;-)

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Michael
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen