UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Turku

Nach dem Aufstehen wurde schnell die 1.5 stündige Fahrt nach Turku aufgenommen. Zuerst liessen wir uns vom alten 700 jährigen Schloss beeindrucken, liefen einige Schritte in der Gartenanlage umher und schauten uns im Souveniershop um. Anschliessend parkierten wir den Vito am Hafen, ausserhalb des Stadtzentrums und genossen den „ein kilometrigen“ Weg zum Stadtkern. Ein Spaziergang der Hafenpromenade entlang, wird auch in den Prospekten als Sehenswert beschrieben und wir wurden nicht enttäuscht. Die zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants waren toll anzusehen und machten das dortige flanieren zu was Speziellem. Im Stadtzentrum angekommen, bestaunten wir die Bibliothek von aussen und machten uns auf zum Marktplatz. Finnland ist bekannt für seine grossen Einkaufszentren, liessen wir uns damals in Tromsö von einem deutschen Staatsbürger erzählen. Daher durfte heute einen Aufenthalt in einem solchen nicht fehlen. Trotz der grossen Auswahl, wurde vor allem gestöbert, am Schluss liefen wir jedoch ohne Einkäufe wieder heraus. Wieder auf dem Marktplatz, sahen wir, wie einer Person am Boden erste Hilfe geleistet wurde. Zu diesem Zeitpunkt war uns nicht klar, dass sich hier vor wenigen Minuten das Attentat von Turku ereignet haben musste. Daher ging unsere Erkundungstour weiter, wir durchforsteten die tolle Markthalle und machten einen Abstecher zum Intersport. Dort wurden wir dann aufgefordert das Geschäft zu verlassen, wir wunderten uns schon ein Wenig, doch unsere Füsse taten weh und wir waren sowieso auf dem Rückweg. Nach dem Spaziergang wieder dem Fluss entlang, erreichten wir den Vito und fuhren damit an einen, ausserhalb des Stadtzentrums gelegenen, Badestrand. Erst dort erfuhr Marion durch ihre Eltern was überhaupt passiert war, in der Innenstadt des heute besichtigten Turkus. Wir sind froh, waren wir zum Attentat Zeitpunkt einige Meter entfernt im Einkaufszentrum neben dem Marktplatz. Wir sind bestürzt und in Gedanken bei den Opfern! Was ist auch nur aus unserer Welt geworden! Vor allem sind wir froh, ist für uns alles so glimpflich ausgegangen. Nun versuchen wir trotz den Ereignissen den Abend zu geniessen und die Reise weiterzuführen, morgen in Richtung Helsinki.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Michael
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen