UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Südost Asien, Australien und Neuseeland 8 Wochen 2016

Day 37-40 / Fiji Island

Am 1.3. (Tag 37) stand nach den ganzen "Reisestrapanzen" ;-) nun endlich ein bisschen Erholung an. In Auckland gegen mittag losgeflogen, war ich bei ca3 Stunden Flugzeit und einer Stunde Zeitverschiebung (wieder "zurueck" auf jetzt nur noch 11 Stunden vor daheim) puenktlich zum Sonnenuntergang gegen 7 Uhr - auf Fidschi natuerlich viel frueher, da noerdlicher - auf der Insel. Der Taxifahrer war sehr auskunftsfreudig und - wie man es nicht anders erwartet haette, sehr lebenslustig; trotz aller durch den Zyklon fuer das Land entstandenen Probleme sind hier alle trotzdem positiv gestimmt und (fast) immer guter Laune! Uerball begegnet man mir mit einem "Bula" (Hallo) oder "how are zou". Und zum Glueck, war das Hotel dann auch in einem weitesgehend unversehrtem Zusstand. Es lag auf dem suedlichen Teil der Hauptinsel, welcher vom STurm weitestgehend verschont wurde. Ganz im gegensatz yu manch anderen Insen, die vollkommen zerstoert waren - immerhin wuetete ein Zyklon der Category 5 (der stareksten) mit max 300kmh ueber die Inselketten. Der SPuk dsuerte wohl nur 3 bis 6 Stunden, dann war alles wieder vorbei, erzaehlen die Bewohner. Laut Messungen war es der zweitstarkste jemand gemesses Zyklon im Pazifik. Nur gut, dass ich nicht schon eine Woche frueher da war...

Naja wie auch immer, ich konnte also zum Glueck die 4 tage auf Fiji vollkommen geniessen und habe es mir auch richtig gut gehen lassen. Lag am Pool, habe mir taeglich eine klassiche Fiji Massage (sehr zu emphehlen( gegoennt und abends lecker gegessen bzw cocktails getrunken und an einem Tag die gegend erkundet (Denerau Island). Das Hotel war auch nur zu 35% ausgebucht, also sehr ruhig und man hatte viel Platz. Habe mir gegen einen kleinen AUfpreis ein Zimmer mit Meerblick geleistet, das war es auf jeden Fall wert! EInziger Wermutstropfen war, das man kein Internet hatte / wohl noch Auswirkungen des Sturms. Nicht dass ich dauernd haette surfen wollen, aber fuer meine weiteren Flug- und Hotelbuchungen hatte ich mir die Tage auf Fiji vorgenommen... Zum Glueck ging am Abend des 3.3. (also am letzten) dann doch noch was und ich konnte wenigstens schnell noch eine Unterkunft fuer den naechsten Tag in Sydney buchen ;-)

Am 4.3. (Tag 40) wars dann leider auch schon wieder vorbei - viel zu schnell... Haette das gerne noch ein paar Tage mehr genossen. Aber mit Thailand kommt ja zum Schluss noch eine weitere Erholungswoche dazu, also alles gut :-) Der Flu am 4.3. nach Sydnez hatte wegen einer "heangenden Bruecke" (keine Heangebruecke) und einem Passagier, der wieder von Bord musste etwas Verspaetung - btw die erste nennenswerte Flugverspaetung auf meiner Reise. Bei der "Reperatur" der Passagierbruecke wurde einem dann auch die Arbeitseinstellung der Fijianer nochmal deutlich vor Augen gefuehrt: wo bei uns von 5 Bauerarbeitern wenigstens einer arbeitet, schauen auf Fiji alle nur zu und warten, das was passiert. Die haben eine echt coole EInstellung die Typen! War aber nicht schlimm, ich hatte im Flieger ein aelteres Paar aus Australien kennengelernt und ueber deren Heimat und Hobbies viel erfahren - war also sehr kurzweilig. Abends um 21 Uhr dann im Hotel in Sydney angekommen und dann nichts mehr unternommen - byw die INternet verbindung im Hotel fuer weitere Buchungen genutzt, sowie zur Planung meiner Uebernachtung in Singapur sowie den Weg von Singapur nach Malysia (Kuala Lumpur) achja, und natuerlich diesen Blog hier geschrieben.... So und nun gehts in die Heia, ist schon 2:30 uhr nachts und morgen gehts weiter nach SIngapur... Good Night Germany :-)

Zurück zum Reiseblog

        

Marc

vor über einem Jahr

Carsten, Du machst alles richtig!!!

alex

vor über einem Jahr

......mmmmhhhh, allein dieser himmel....


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Carsten
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen