UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Siesta-time!

"Zum Glück hat die Busfahrt jetzt doch nur drei Stunden gedauert und wir haben genug Zeit, um nach einem Bus zu fragen". Ach Scheiße, Zeitumstellung vergessen! Ist ja doch schon 14 Uhr. "Was hatte sie gesagt? Buslinie C3? Soll gleich gegenüber sein, siehst du was?" *bam* 

Was war das? Hatte uns jemand von hinten auf den Kopf geschlagen? Werden wir gleich ausgeraubt? 

Nicht ganz, als wir den Busbahnhof in Sevilla verlassen haben, gab es eine schallende Ohrfeige von der Sonne. 40 Grad und ein Druck, der uns mit den Rucksäcken bewaffnet nahe zu die Luft abschnitt. 

Trotzdem kamen wir heile im Appartement an und waren richtig heiß darauf in die Stadt zu gehen. Unser Host Ramon lächelte uns nur an, um sich mit den Worten "Siesta" und einer kurzen Handbewegung von uns zu verabschieden und seinen Mittagsschlaf fortzuführen, welchen wir gerade unterbrochen hatten. Noch schnell die Sonnencreme auftragen und dann ab in die Stadt. Und als wir das Stadtzentrum endlich erreicht hatten, waren wir fassungslos beim Anblick der Innenstadt. Es war 16 Uhr und die Straßen waren komplett leer. Nein schlimmer noch, die Läden waren alle geschlossen. Das konnte doch gar nicht sein! Am Montag?! Wir entschieden uns dann dafür die weiteren Sehenswürdigkeiten zu begutachten und zu schauen, was der Tag noch für uns bereit hält. Zur Kathedrale, zum Placa des Espana und auf dem Rückweg zum Torro del Oro. Mittlerweile war es 20 Uhr und auf dem Rückweg konnten wir es kaum glauben. Die Stadt war total überflutet von Menschen. Alle Läden waren geöffnet und in den Straßen wurde gesungen, getanzt und getrunken. Die Siesta war vorbei! Und Sevilla scheint nach einem vernünftigen Mittagsschlaf erst richtig in Fahrt zu kommen. Als wir um 23.30 Uhr den letzten Sangria zur Seite stellten und uns auf den Heimweg machten, war der Spielplatz noch komplett voll mit Kindern zwischen 3 und 8 Jahren. Um 23.30!

*dödödöödödöödödödödöööööööö* (Einspielmusik von Game of Thrones) Liebe Game of Thrones Fans, ich darf feierlich vermelden, dass Dorne seit gestern in sicheren Händen ist. 

Gestern haben wir uns den Drehort für die Scenen in Dorne angeschaut, dieser Ort ist eigentlich ein alter spanischer Palast mit riesigen Gärten. Das war schon richtig, richtig geil für zwei GoT-Fans, wie uns beiden. Später haben wir uns eine Flamenco-Show angeguckt und die Stadt bei Nacht auf uns wirken lassen. Sevilla hat einen richtigen mediterranen Flair, aber zwischen 14 und 17 Uhr, würden wir euch raten, lieber auch eine Siesta einzulegen.

Heute gehts mit dem Zug nach Madrid. Heute Abend ist auch das El Clasico und wir werden versuchen vorm Stadion in eine Bar zu kommen und uns das Spiel anzugucken, davon berichten wir dann das nächste Mal.

Wir haben eine kleine Playlist bei Youtube mit Liedern aus den verschiedenen Ländern erstellt und werden jetzt auch regelmäßig Videos von unseren Erlebnissen hier einbetten : Youtube Playliste - Weltreise

Liebe Grüße aus Sevilla!

 

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Marvin
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen