UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Endstation oder Neuanfang?!

Hach, wie hab ich mich seit Wochen gefreut es zu verkünden und nun wo ich diese Zeilen schreiben, schnürt es mir fast die Luft ab. Dies ist die Endstation, dies ist mein letzter Artikel. Nummer 61 und damit das letzte Kapitel unserer Reise. Wer fleißig mitliest hat es schon bemerkt und Lisa kann es bestätigen, meine einzige Aufgabe in diesem Jahr, die Reiseberichte zu schreiben, habe ich mal mit mehr und mal mit weniger Engagement ausgeführt. Dabei ist es fast...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

 

"Wir war'n schon einmal in New York"

Die letzten Tage waren wirklich turbulent und trotzdem möchte ich mit einem kleinen Vorwort starten. Der Ein oder Andere wird jetzt denken „ist der Typ jetzt übergeschnappt?“ „denkt er jetzt er kann hier den Moralapostel spielen?!“ Nein, das kann ich nicht und ich bin sogar so verblendet, dass ich eine Reise gebraucht habe, um zu verstehen wieviel auf dieser Welt falsch läuft. Trotzdem möchte ich aufschreiben was ich gesehen habe, um mich auc...

Weiterlesen 47 0 Kommentare

Der kleine Bruder von nett ist: Kanada

Kanada gehört zu den größten Ländern dieser Erde und trotzdem kommt es mir immer ein wenig so vor, als wären die Ahornliebhaber der kleine Bruder von der USA. „Der kleine Bruder“ ist aber natürlich immer so eine Auslegungssache. Könnte bedeuten, dass man im Schatten steht oder sich im Ruhm eines Anderen sonnt. Ich selbst bin ein kleiner Bruder und weiß: Alter und Geburtsdatum kann man nicht ändern, aber trotzdem verdammt gut au...

Weiterlesen 34 Ein Kommentar

Aloha vom Waikiki Beach

Aloha von Hawaii oder sollte ich sagen Konichiwa? Was Mallorca für uns Deutsche ist, ist Hawaii definitiv für die Japaner. Ein Ramen-Restaurant folgt auf das Nächste, statt Kugeleis gibt es Mochi-Eis und in den Malls stehen japanische Toiletten. Bierbäuche zeigen hier nur die Amys und die Europäer, die Japaner sind in der Regel nicht dick und tragen immer lange Kleidung auch zum Schwimmen, denn braun zu werden gilt als ein Zeichen, dass man arm ist. Wenn es da...

Weiterlesen 41 0 Kommentare

Pläne sind etwas für Amateure

Hey hey Wicky, hey Wicky hey! Manchmal haben auch wir einen Geistesblitz, dann erscheint alles so logisch und einfach. Aber im Gegensatz zu Wicky scheitert es oftmals an der Umsetzung. Nach reiflicher Überlegung und Recherche haben wir uns überlegt den Flug Richtung San Francisco zu stornieren. Nach Abzug von 10% Gebühr bekommen wir unsere Kosten für den Flug erstattet, buchen einen neuen Mietwagen, der sowieso viel günstiger ist und stornieren den Mietwagen f&...

Weiterlesen 29 0 Kommentare

105° Fahrenheit

Es ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, das Land in dem man den Traum hegt vom Tellerwäscher zum Multi-Millionär aufzusteigen, das Land, dass Donald Trump zu einem der mächtigsten Menschen der Welt macht und das Land der absolut verwirrenden Einheiten!„Ist das weit von hier?“ „ Achwas nur drei Blocks, also ungefähr zwei Meilen“ „Ahhhh (kein Plan was das bedeutet), danke“ Blocks und Meilen, Inches und Feet, Ounces und ...

Weiterlesen 45 0 Kommentare

Eine Frage der Perspektive

Mit einem fünfstündigen Ritt Richtung Miami verabschieden wir uns von Orlando und unserer heißgeliebten Gastfamilie. Mittlerweile ist es für uns beide schon fast wie eine Tradition geworden auf der Mitte der Strecke das „goldene M“ aufzusuchen, zwei Cappuccino zu bestellen und über das Erlebte zu diskutieren. Dabei gehen unsere Meinungen auch mal auseinander, aber Streit gibt es nicht. Wäre wohl zu kompliziert, wenn man eh immer 24 Stunden zus...

Weiterlesen 18 0 Kommentare

The American Dream

The american dream sieht wohl so aus, dass man sich vom Tellerwäscher zum Millionär hocharbeitet, in seiner Villa haust und seine Freunde jedes Wochenende zum Barbecue einlädt. Ich finde unsere american dream irgendwie einfacher : über unsere Freund Vikas, den wir in Singapur kennengelernt haben, bekamen wir die Einladung nach Orlando zu seiner Schwester. Hier haben wir einen Pool, ein Fitnessstudio, einen vollen Kühlschrank und eine Familie, die man nur lieben...

Weiterlesen 71 Ein Kommentar

Zeitreise nach Kuba

Zigarrenduft in der Luft, hinter dir ein Hupkonzert von Oldtimern und ein Cocktail mit Rum auf die Hand - so ist Kuba oder? Wir sagen ganz klar : Jein! Dass Kuba das etwas andere Reiseziel ist merkt man schnell. Schon bei der Ankunft am Flughafen fühlten wir uns in einen der Filme im Stile der 60er und 70er Jahre zurückversetzt. Wo sich sonst im Flughafen KFC, McDonalds und Starbucks tummelten war nur eine gähnende Leere. Am Ausgang sind wir sonst immer ein großes...

Weiterlesen 18 0 Kommentare

Das Leben ist (k)ein Wettbewerb

Ganz genau kann ich mich noch an den Tag erinnern, an dem ich mein neues Iphone 6S zugeschickt bekommen habe. Das erste Mal in meinem Leben habe ich mir ein wirklich wertvolles Smartphone zugelegt und war stolz wie Bolle. 500 Euro für ein Smartphone, das war für mich eine riesige Überwindung. Ungefähr zehn Mal saß ich da und drückte den Knopf zum Kauf nicht, weil ich es mir kurzfristig anders überlegte. Als es dann da war, war ich einfach nur happy. ...

Weiterlesen 31 Ein Kommentar

Augen zu und durch

Freundschaft kann viel bewegen und verändern. Wie zum Beispiel unsere Reiseroute: Erst war Mexiko drauf, dann wieder runter, um am Ende eines unserer meist ersehnten Reiseziele zu werden. Zu verdanken war es José, unserem Gastgeber aus Jerusalem, der sich nochmals acht Tage mit uns zumuten wollte und uns in seine Heimat Texcoco einlud. In gewohnter Manier wurden wir von José natürlich persönlich abgeholt und bereits am Flughafen setzten wir uns in ein klei...

Weiterlesen 19 0 Kommentare

Entgegen jeder Wahrscheinlichkeit

Panama liegt nun hinter uns und auf dem Kurzflug Richtung San José nahmen wir uns mal paar Minuten und zählten. Wir zählten unsere bereisten Länder, die noch übrigen Flüge und die Tage bis wir wieder Pizzabrot im Einstein in Dannenberg bestellen können. In Zahlen: Land Nummer 24, noch 13 Flüge (wobei einige davon Inlandsflüge sind und daher recht entspannt werden sollten) und Stand heute 93 Tage. Bei vielen Gesprächen über unsere...

Weiterlesen 34 0 Kommentare

Oh, wie heiß ist Panama!

Mhmmmm, erstmal leckeres Frühstück, anschließend ab in die Dusche und ganz entspannt fertig machen für den Tag. Nochmal eine kurze Bestandsaufnahme des Rucksacks und dann raus aus der Tür. Doch was ist das? Hab’ ich mich nicht richtig abgetrocknet? Kann nicht sein! Leck mich am Zückerli haben wir uns hier einen abgeschwitzt. Panama liegt echt nah am Äquator und das Wetter ließ uns im wahrsten Sinne des Wortes nicht kalt. „Oh wie sc...

Weiterlesen 17 Ein Kommentar

They hear us rooooooar!

Ola Chicos aus Santiago de Chile, mittlerweile sind wir an unserem letzten Reiseziel in Südamerika angekommen. Chile oder auch „Chili“ verkörpert unsere Vorstellungen von Südamerika in Gänze. Etwas heruntergekommen, etwas ärmlicher aber auch besonders herzlich und gemütlich geht es hier zu. Dabei ist die Stadt viel weniger touristisch als Buenos Aires oder Rio de Janeiro und das ist auch gut so. Schon der Anflug hat etwas magisches, so ü...

Weiterlesen 21 3 Kommentare

Zeit ist Geld!

„Wenn Zeit wirklich Geld ist, dann kauf dir doch welche“ klingt aus dem Mund von der Band SDP so als würde Zeit ein kleines Gadget an der Kasse sein, bei dem wir jedes Mal stehen bleiben und überlegen, ob wir diese Kleinigkeit noch in den Einkaufswagen packen sollten.  Tatsächlich ist es natürlich nicht so einfach seinen Job zu kündigen und alles hinter sich zu lassen, um zum Beispiel zu reisen, wie wir es tun. Oft hören wir von unseren G...

Weiterlesen 28 0 Kommentare

Ein Foto ist nur eine Aufnahme, keine Erinnerung

Steht der Hahn am Morgen auf dem Mist, fängt es an zu regnen oder es bleibt wie es ist. Am morgigen Dienstag den 20.Februar wird das Wetter durchwachsen, Sonne und Regenschauer wechseln sich ab, an manchen Orten kann es auch zu Gewittern kommen. Ist doch der Wahnsinn oder? Wir können mit der Technik heutzutage Tiere klonen, mit unseren Eltern am anderen Ende der Welt telefonieren oder mit einer Drohne die Umwelt erkunden ohne uns einen Meter zu bewegen. Die Wettervorhersag...

Weiterlesen 39 3 Kommentare

Warum 7:1?

„Hey, do you speak english?“ “Yes, a little” “Okay, do you have an english menu for us?” “Sinto muito, meu inglês não é. Mas hoje temos um ótimo negócio com café e bolo. Você quer entrar?”  “Sorry, we are just speaking english”  “Infelizmente, não posso ajudá-lo, mas desejo-lhe um bom dia”  Ja ne ist klar!   Es fühlt sich e...

Weiterlesen 27 4 Kommentare

The f***ing Germans are in da house!

Wo sind wir hier bloß gelandet? Schottland? Irland oder doch in der Schweiz? Indonesien oder Deutschland? Es gibt wohl kaum ein Land mit einer solchen Vielfalt in der Landschaft wie in Neuseeland. Strand, Vulkane oder Landstraßen auf denen man mehr Schafe sieht als Häuser oder Menschen. Hier wohnen gerade mal 4 ½ Millionen Menschen, was schon einiges über die Besiedlung hier aussagt, aber die Einheimischen haben es echt in sich... Viel zu früh klingel...

Weiterlesen 22 0 Kommentare

Von der Ausziehcouch in die Business Class

Ich habe mir ja echt Gedanken gemacht, wie kann ich diesen Artikel kurz halten, knackig und flüssig zum Mitlesen mit unseren abgefahrenen Erlebnissen der letzten Woche. Nach reiflicher Überlegung hab ich mir dann gedacht: Hey, das ist hier dein Reiseblogg, deine Reflektion der vergangenen Tage, also geht’s heute richtig zur Sache. Holt euch noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen, denn wir haben euch einiges zu erzählen. Aber zu aller erst machen wir eine Zeit...

Weiterlesen 37 2 Kommentare

Ein Liebesgeständnis an Dich, Australien!

Heidewitzka! In den letzten Tagen konnten wir uns über Langeweile wirklich nicht beschweren, dabei sah der Wetterbericht am Anreisetag noch so aus als würde unser Airbnb-Zimmer uns mehr sehen als es uns lieb ist. Normalerweise trauen wir dem Wetterbericht nicht, aber bei 100% Regenwahrscheinlichkeit hatten wir nicht wirklich mit trockenen Straßen gerechnet. Unser Glück war mal wieder die Intuition, denn erst wenige Stunden vor dem Abflug entschieden wir uns dazu ei...

Weiterlesen 45 0 Kommentare

Hakuna Matata, Nusa Penida!

*dümdümdümdüdüdüdüdüdüdüdüdü* Hallo und herzlich Willkommen bei Wer wird Millionär. Gertrud hat in der letzten Folge ordentlich gezockt und steht jetzt bei der eine Millionen indonesischen Rupiah Frage. (Wobei man sich bei diesem Gewinn von 61,44€ nicht wirklich zur Ruhe setzen kann). Frage : Wo befinden sich die höchsten Aufkommen von Plastikmüll auf der Insel Bali? A : In Mülleimern B : auf den ...

Weiterlesen 25 0 Kommentare

Willkommen im Paradies : Über den Wolken von Bali

Ubud. 02.01.2018. Moni und Mark sind schon seit einigen Tagen im Homestay untergebracht und gehören schon zum Inventar als ein junges und ziemlich gut aussehendes Gespann Ihres Zelte aufschlägt. Mit Sicherheit mal wieder nett, junge Leute um sich herum zu haben, aber Bali ist für die Beiden bestimmt ein viel aufregenderes Abenteuer als für uns. So oder so ähnlich könnten die Gedanken von Moni und Mark bei unserem ersten Treffen ausgesehen haben, denn die ...

Weiterlesen 31 0 Kommentare

Die Unwahrheit von Vorurteilen

Ich finde es unglaublich, wie sehr sich unsere Einstellung in den letzten Monaten gewandelt hat. Es ist so unglaublich menschlich Vorurteile zu haben, diese über den Haufen zu werfen bedarf es aber etwas mehr als nur Willen oder ein gutes Ebook. In Südafrika will dich jeder beklauen, Israelis leben in Ihrer eigenen Welt und einem Inder sollte man niemals an den Herd lassen, außer man will die nächsten Tage auf der Toilette verbringen. Deutsche sind übrigens in...

Weiterlesen 27 2 Kommentare

Danke,lieber Weihnachtsmann!

Merry Christmas aus Singapur! Boah, das war wirklich ein Chaos der Gefühle die letzten Tage. Erstmal haben wir unsere Familien wahnsinnig vermisst und waren etwas deprimiert, schließlich war unser Plan ein einsames Dinner in Singapur anstatt wie sonst mit der Großfamilie und dem weihnachtlichen Chaos. Und natürlich haben wir auch hier nicht wirklich weihnachtliche Temperaturen bei 35 Grad. Zum Glück kommt es immer anders als man denkt: Zwei Tage vor Weihnach...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Unser Leben als Weltenbummler

In unseren letzten Tagen in Bangkok haben wir noch einen Ausflug nach Ayutthaya unternommen. Einem Unesco-Weltkulturerbe mit alten Grabstätten, Tempeln und Skulpturen. Die Tour war mit Abstand die lustigste und schlechteste, an der wir bislang teilgenommen haben! Der Guide konnte so gut wie kein Englisch und es gab kaum eine Erklärung zu den Gebäuden. So hatten wir 90 Minuten Zeit uns eine einzige Ruine anzugucken. Wir wussten nicht einmal um was für eine Art Ruine ...

Weiterlesen 28 0 Kommentare

Advent, Advent die Haut verbrennt!

Boah, eine der geilsten Sachen auf der Welt ist es doch, wenn du in einem fremden Land bist und kannst dich auf deiner Landessprache unterhalten und keine Sau versteht‘s. Ich für meinen Teil bin davon überzeugt, dass es so ist. Allerdings kann ich es euch nicht sagen, denn uns Deutsche gibt es wirklich überall. Das ist unglaublich! Es treibt einen regelrecht in den Wahnsinn. Je weiter wir von Deutschland wegreisen, desto mehr Touris aus Deutschland sind hier unterw...

Weiterlesen 16 0 Kommentare

Der Wahnsinn auf zwei Reifen!

Adieu Seoul!Bonjour Hanoi! Wir haben mittlerweile unser Klappsofabett mit Luxus-Verpflegung gegen ein steinhartes Brett mit ordentlich Bewegung getauscht. Aber wir sind absolut positiv überrascht von Vietnam. Auch hier ist die Verständigung mehr auf Zeichensprache ausgelegt als auf englischlastige Dialoge, aber wir haben uns auf Anhieb gut zurecht gefunden. Von Flughafen ging es problemlos für 30 Cent mit dem Bus in die Innenstadt, das sogenannte Old Quarter. Beim Auss...

Weiterlesen 33 0 Kommentare

Einfach mal die Seoule baumeln lassen

Hey Leute, Couchsurfing oder Freewalking-Touren sind schon ein bisschen hippiemäßig oder? Zu Beginn unserer Reise waren wir wirklich etwas skeptisch, aber zum Glück war der Versuch von diesen Plattformen für uns alternativlos. Das Konzept von Couchsurfing hört sich ziemlich einseitig an: Der Gastgeber bietet dir eine Unterkunft, Dusche oft eine Waschmaschine und Essen & Trinken und im Gegenzug sind wir...ja wir sind einfach da. Außer Dankbarkeit und...

Weiterlesen 30 0 Kommentare

Die Welt steht Kopf in Japan!

Konnichi wa aus Osaka, ich hab das Gefühl hier in Japan dreht sich die Welt etwas schneller als in Deutschland. Täglich stellen wir fest, dass Japan einfach mit keinem anderen Land zu vergleichen ist seit Beginn unserer Reise. Vor dem Supermarkt stehen Roboter, die deinen Regenschirm trocknen; die Toiletten haben mehr Funktionen als unsere TV Fernbedienung und viele Menschen tragen einen Mundschutz zum Schutz vor Bakterien und was noch so in der Luft rumschwiert. Das dachten...

Weiterlesen 17 0 Kommentare

Schlürfen und Schmatzen deluxe in Tokio

Ich bin ja ungern ein Angeber, aber zur Zeit reisen wir von einem der schönsten Orte dieser Welt zum Nächsten und haben dabei gar kein schlechtes Gewissen. Die letzten Tage in Hong Kong waren für uns absolutes Seelenbalsam mit einer Familie um uns herum, die gerne Zeit mit uns verbracht hat und unsere Zeit in Hong Kong absolut unvergesslich gemacht hat. Mit viel Herzschmerz konnten wir uns trotzdem auf zum Flughafen machen, denn unser nächster Stop hieß schlie...

Weiterlesen 24 0 Kommentare

Ein Blick aus dem goldenen Käfig und ab nach Hong Kong

Hey Leute, bleibt mal ganz relaxt oder lasst es sein, aber wir haben hier in Hong Kong unsere absolute Wohlfühloase gefunden und wollen eigentlich gerade gar nicht weiterreisen. Wer jetzt denkt, dass uns der größte Buddha der Welt in seinen Bann gezogen hat und wir seit neustem Shaolin-Mönche im Kloster sind, der irrt. Diejenigen unter euch, die uns beide besser kennen, könnten jetzt die nahliegende Vermutung haben, dass dieses ultra frische und unversch&aum...

Weiterlesen 21 0 Kommentare

Die unreife Frucht : Indien, das Chaos hat einen Namen

Wer? Wie? Was? Der, die, das. Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt bleibt dumm! Herzlich Willkommen zum Sesamstraßen Spezial aus Indien. Leider müssen wir für dieses Spezial auf Oscar aus der Mülltonne verzichten. Warum? Leider konnte er weit und breit keine Mülltonne finden und sich nackt auf den Müllbergen zu präsentieren ist nicht sein Ding.  Also man weiß ja worauf man sich einlässt, wenn man nach Indien fährt. Man kennt d...

Weiterlesen 36 0 Kommentare

Größer.Schneller.Höher.Dubai

Bei uns geht es gerade von einem Schock zum Nächsten, mal positiv und mal landen wir in Indien. Aber der Reihe nach: Nach unserem neuneinhalb Stunden Flug nach Dubai waren wir überglücklich gelandet zu sein und durch eine saubere und gut geregelte Metro kamen wir auch schnell zu unserem Ziel. Das da war, die Wohnung von unserem Couchsurfing-Host Ahmad, welche im 15. Stock von einem richtig geilen und modernen Hochhaus lag. Einziges Problem : Ahmad musste zur Arbeit und ...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Alles nur kein Sushi!

Krass, was man alles in Kapstadt so machen kann. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten! Und irgendwo zwischen all diesen Stadtteilen und Sehenswürdigkeiten waren wir in den letzten Tagen zu finden. Aber der Reihe nach: Am Sonntag waren wir am Kap der Guten Hoffnung, sind ein wenig rumgewandert und haben uns den dazugehörigen Nationalpark angeschaut. Eines ist in Kapstadt vorprogrammiert und das sind dicke Beine. Obwohl die Stadt direkt am Meer liegt, geht’s hier st...

Weiterlesen 36 0 Kommentare

Licht und Schatten - Südafrika Rundreise III

Wir sind angekommen, okay alles andere wäre auch doof, denn dann könnte ich den Eintrag hier nicht schreiben. Xavier Naidoo wusste schon vor Jahren „dieser Weg wird kein leichter sein, denn dieser Weg wird steinig und schwer“. Nach unserem letzten Artikel ging es bei Marvin steil bergab. Fiese Magenkrämpfe alle 10 Minuten, die mich nicht schlafen ließen und ich konnte kein Essen mehr im Körper behalten. Gerade dann freut man sich natürlich am ...

Weiterlesen 19 0 Kommentare

Südafrika Rundreise Teil II

Hey Leute, wir sind im Moment irgendwo zwischen Port Elizabeth und Kapstadt unterwegs, wo wir in zwei Tagen ankommen werden und jetzt schon richtig aufgeregt sind. In der Zwischenzeit haben wir uns verschiedene Surferhotspots angesehen. Zuerst waren wir in Jeffreys Bay, einer kleinen Stadt mit allem was das Herz begehrt und der Strand war nur drei Gehminuten entfernt. Wer jetzt denkt, dass wir hier im Bikini am Strand liegen, der irrt gewaltig. Der Wind und die Temperatur sind wirklic...

Weiterlesen 24 0 Kommentare

Südafrika Rundreise Teil I

Jerusalem, Amsterdam, Hamburg oder Frankfort sind Städtenamen innnn...richtig, Südafrika. Hey Freunde, wir haben hier schon einige Schweißperlen vergossen, denn Erholungsurlaub ist zurzeit nicht angesagt. Insgesamt sind wir jetzt 2700 Kilometer in den letzten fünf Tagen gefahren, einen Großteil davon auf Landstraßen oder Autobahnen mit Schlaglöchern. Auf dem Weg wechselt die Landschaft immer wieder und oft fühlten wir uns eher als wären ...

Weiterlesen 23 0 Kommentare

Krüger Nationalpark Safari XXL

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht wirklich wo ich hier anfangen soll, aber ich versuch es einfach mal so: Nach unserem Nachtflug mit Egypt Air (seeeehr weiterzuempfehlen!), Richtung Johannesburg sind wir am Freitagmorgen gelandet und machten uns direkt auf den Weg zu unserem Leihwagen. Anders als aus Ägypten gewohnt, ging das Ganze recht flott und wir standen schon 45 Minuten nach der Landung vor unserem Hyundai i10 (unserem Partner für die kommenden drei Wochen). Ich has...

Weiterlesen 28 0 Kommentare

Luxor : Die Schöne und das Biest

VIP-Train hieß der Zug von Kairo nach Luxor, 6 Uhr morgens sollten wir ankommen, nachdem wir uns die Nacht um die Ohren geschlagen haben. Tatsächlich kamen wir um 9 Uhr an, also nur schlappe 3 Stunden Verspätung. Das Lustigste : Niemand wusste wann wir ankommen, also bekam man die Antwort, dass der Zug 8-13 Stunden fährt. Zum Glück ja nur ein minimaler Unterschied. VIP könnte für vieles stehen, aber in diesem Fall sicherlich nicht für ein gehobe...

Weiterlesen 18 Ein Kommentar

Ein bisschen Glamour im Nebel von Kairo

Moin Alltag, Tschüss Wecker!  Die letzten Tage waren für uns einfach mal mega entspannt, denn wir sind wirklich in den Alltag abgetaucht und mittlerweile kennt man uns an vielen Stellen in Maadi. Wir haben hier "unseren Saftmann", Hassan unseren Pförtner, der dir für ein kleines Trinkgeld alles nach Hause liefert, unseren Vodafonbuddy oder den Bluebarryland Smoothiemaker vom Shop in der Route 9. Wenn wir am Ende des Tages zurück zu unserem Apartement gehe...

Weiterlesen 13 0 Kommentare

Die zwei Gesichter von Ägypten

*Aiaiai*, Hupen von rechts, "Taaaaaxi", Hupen von links, *ein Pfeifen* - Das ist noch die absolute Ich-will-meine-Mutter-nicht-verstören-Variante, um den Verkehr hier zu beschreiben. "Mörderisch" wäre vielleicht das passendere Wort. Hier fährt ein Motorrad mit 80 Km/h an dir vorbei und du fragst dich manchmal einfach nur leise: "saßen da gerade 3 Erwachsene und ein Neugeborenes ohne Helm auf der kleinen Maschine?!". Das Gute ist aber, dass uns für solche ...

Weiterlesen 14 0 Kommentare

"Ich schmeiß die Fuffies in die Luft"

Wir haben es wieder getan und es hat sich wieder nicht wirklich gut angefühlt, aber dieses Mal war die Verpflegung wenigstens super krass. Ein Nachtflug! Wir haben noch einige davon vor uns, einfach weil diese Flüge meist deutlich günstiger sind, aber eine Empfehlung dafür aussprechen kann ich wirklich nicht. Aber was ist an den Tagen dazwischen noch passiert? Am 26. sind wir mit dem Zug von Marrakesch nach Casablanca gefahren, 1.Klasse versteht sich, zu unserem 4-S...

Weiterlesen 18 0 Kommentare

Zusammen in der Kammer des Schreckens

Hey Leute, wer heute eine geile Geschichte von einer marokkanischen Küstenstadt oder einem Ausflug in die Sahara lesen möchte, der ist hier leider falsch. Was war passiert? Lisa und ich haben uns jeweils eine Lebensmittelvergiftung eingefangen, wahrscheinlich von der Tajine, die wir so lecker fanden. Das Ganze äußerte sich dann in Form von Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Schwindel. An sich sind das ja leider Gemütszustände, die fast jeder von u...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Hey Mama Africa!

Hey Leute! Krass, ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns sind die letzten fünf Wochen wirklich verflogen, wie nichts Gutes. Leider wurde unseren letzten wirklich schönen Tage in Madrid von dem Anschlag in Barcelona überschattet. Leider fehlen mir die Worte, um zu beschreiben, was ich bei solchen Meldungen verspüre, aber dieses Mal war es die absolute Gänsehaut, die meinen ganzen Körper durchdrang. Nicht unbedingt, weil wir gerade zwei Woc...

Weiterlesen 13 0 Kommentare

Siesta-time!

"Zum Glück hat die Busfahrt jetzt doch nur drei Stunden gedauert und wir haben genug Zeit, um nach einem Bus zu fragen". Ach Scheiße, Zeitumstellung vergessen! Ist ja doch schon 14 Uhr. "Was hatte sie gesagt? Buslinie C3? Soll gleich gegenüber sein, siehst du was?" *bam*  Was war das? Hatte uns jemand von hinten auf den Kopf geschlagen? Werden wir gleich ausgeraubt?  Nicht ganz, als wir den Busbahnhof in Sevilla verlassen haben, gab es eine schallende Ohrfei...

Weiterlesen 16 0 Kommentare

Die letzte Wurst vor Amerika

Hey Leute, die Busjunkies haben wieder zugeschlagen! Nach unseren Tagen in Lissabon haben wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Lagos gemacht, um von dort aus zu unserer Wahlheimat Luz zu gelangen. Es ist mir etwas unangenehm von diesem Ort zu berichten, denn wir haben uns auf den Weg gemacht mit unserer Tekkingrucksäcken, kleinen Schlafsäcken und einer Taschenlampe um die Welt zu erkunden und wo sind wir gelandet? Im verdammten Paradies. Unser Airbnb-Zimmer mit Ausblick auf'...

Weiterlesen 8 0 Kommentare

Das Weißbrot auf'm Kiez

Heyho du alte Landratte, heute werde ich dir nicht wieder von unseren Erlebnissen aus den letzten Tagen vorschwärmen, sondern mal versuchen dir ein bisschen von der emotionalen Ebene unserer Reise zu berichten. Denn letztendlich sind es doch auch genau diese Begleiterscheinungen, Menschen und Situationen, von denen wir uns noch so viele auf dieser Reise erhoffen. Also jetzt wirds knallhart und ehrlich. Wieso haben wir eigentlich so viele Geld zusammengespart für ein Jahr im...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Kennst das?!

Kennst das, der Tag beginnt und wird von Stunde zu Stunde schlechter, du bist mies drauf und es läuft wirklich alles schief?  Dann herzlich Willkomen zu dem Rückblick zu unserem Dienstag, dem 01. fu**ing August 2017: Der Tag schien schon vorher zu wissen, was er für uns bereit hielt ,also nieselte es und war leicht bewölkt an jenem Tag unseres Check-outs und  der Abreise Richtung Portugal. Beim Packen unserer Tasche stellten wir fest, dass uns knapp &uu...

Weiterlesen 10 0 Kommentare

Vamos Barca!

Was war das für eine geniale Idee von uns den Flieger morgens aus Tel Aviv in Richtung Barcelona zu nehmen, gar Keine. Aber mal Butter bei die Fische, die Kontrolle in Israel ist schon ein Brett, gerade den Reisepass sicher verstaut, muss dieser noch ein fünftes und sechstes Mal vorgezeigt werden. Das Ganze bei der Ausreise versteht sich, ich war immer wieder kurz davor zu verstehen warum diese übertriebene Kontrolle durchgeführt wird, bin aber doch gescheitert, sei...

Weiterlesen 8 Ein Kommentar

Erste Lektion gelernt

Hey Leute, am Samstag waren wir tagsüber in der Stadt unterwegs und haben uns für den Abend mit Jose verabredet, um meinen Geburtstag zu feiern. Erstmal haben wir das beste Humus der Stadt gegessen und anschließend gab es Bier und Tequila. Alleine der Weg zu unserem Platz war sehr amüsant, denn hier sind überall Promoter unterwegs, die uns versuchten in die Clubs zu locken. Am Ende der Straße trafen wir auf "Speedy Gonzales", der Typ war einfach nur wit...

Weiterlesen 5 0 Kommentare

Zwischen Himmel und Hölle

Am Donnerstag sind wir durch die Stadt gelaufen und haben uns einen Eindruck von den Menschen hier gemacht und wie Ihr Alltag abläuft. Es ist schon etwas bizzar, dass hier streng gläubige Juden bei 37 Grad im Anzug durch die Straßen laufen und neben Ihnen zwei Frauen mit neonpinken und grünen Haaren Händchen halten. Gerade wenn man bedenkt, dass es immer wieder zu Konflikten in diesem Land kommt. Mittags sind wir durch die Altstadt gelaufen - eben jenem Punkt,...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

First Stop : Israel

Was war das für ein Start?! Doppelte Sicherheitskontrolle, weil in Israel eine erhöhte Sicherheitsstufe ausgerufen wurde, Verspätung am Flughafen und die erste Busfahrt in die komplett falsche Richtung. All das passte zu unseren Aufenthalt in Tel Aviv: Es war laut, chaotisch und keiner wollte einem weiterhelfen in einem Wirrwarr aus hebräischen Zeichen. Wir waren immer auf Hilfe angewiesen und öfters mal lagen unsere Helfer falsch. Besonders gefallen hat uns de...

Weiterlesen 4 0 Kommentare

Was passiert hier? Schicksal?

Hey Leute, was zur Zeit passiert ist etwas befremdlich. Ich mein jeder von euch wird es kennen, dass du gerade an jemanden denkst oder über Ihn sprichst und auf einmal klingelt das Handy und wer ist dran? Wenn man vom Teufel spricht sagt man da ja gerne mal.  Ähnlich geht es uns zur Zeit, Beispiel gefällig? Wir sitzen im Wohnzimmer sprechen über einen Flug den wir gerade gebucht haben und gucken Fernsehen, da kommen nach der Tagesschau die Lottozahlen und di...

Weiterlesen 1 0 Kommentare

Wer hat an der Uhr gedreht?

Noch 44 (!) Tage bis unser Abenteur startet. Lisa hat Ihre Prüfung so gut wie bestanden und damit wäre dann auch die letzten Hürde geschafft. Aber bislang kommt es uns noch nicht wirklich real vor, die Weltreise von der wir seit zweieinhalb Jahren träumen soll bald los gehen. Zugegeben wir sind schon mega stolz auf uns und reden natürlich andauernd über dieses Thema, gerade auch weil es so viel vorzubereiten gilt und jede zweite Frage im Gespräch mit ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Marvin
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen