UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Capilano Canyon

Am Sonntag haben wir wieder mal den Bus Richtung Grouse Mountain genommen, der am Wochenende immer unangenehm voll ist (der Bus bringt die Touristen nicht nur zum Grouse Mountain, sondern auch zur Capilano Suspension Bridge).

Wir sind dieses Mal jedoch früher ausgestiegen und haben eine ca. 2stündige Wanderung durch den Capilano Canyon unternommen. Wir haben den Bus bereits Eldon Road verlassen und sind zunächste über den Pipeline Trail und den Coho Loop zur Salmon Hatchery (Lachs Aufzuchtstation) gelaufen. Die Salmon Hatchery ist frei zugänglich und bietet dem Besucher zahlreiche Informationen rund um das Thema Lachsaufzucht. Nachdem wir alles verstanden haben (warum auch immer ist dort alles nur in englischer Sprache nach zu lesen:-)) haben wir die Hatchery Richtung Cleveland Dam verlassen. Der Cleveland Dam staut den Capilano Lake und ist maßgeblich für die Trinkwasserversorgung von North Vancouver. Hier befindet sich auch ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Städter und wir haben einen schönen Picknickplatz vorgefunden. Hier haben einige Vancouveraner richtig aufgefahren und es war ein schönes Treiben zur Lunchtime auf diesem Platz.

Nachdem auch wir uns solidarisch gestärkt haben:-) sind wir über den Upper Shinglebolt Trail und den Chinook Trail wieder zu unserem Ausgangspunkt zurückgelaufen. Es waren überwiegend schöne Single-Trails und der Bewuchs ist zu unseren Wäldern etwas unterschiedlich. Man kann hier durchaus schon von regenwaldähnlichem Bewuchs reden, da es sehr feucht ist und der hohe und dichte Baumbewuchs wenig Licht zum Boden durchlässt. So ist ganz viel mit dichtem Moos bewachsen und der Boden ist mit allerlei Farnen bedeckt. In den touristischeren Bereichen findet man immer wieder kleine Holzbauten mit Treppen, um feuchte Stellen oder zu steile Abschnitte zu überbrücken. In den weniger touristischeren Bereichen arbeitet man mehr mit Baumstämmen:-).

Der Trail hat uns sehr gut gefallen, auch wenn wir natürlich eher von einem Spaziergang als von einer Wanderung sprechen würden (der Canadier ansich sieht das etwas anders). Zurück sind wir dann nicht mit dem Bus gefahren sondern sind durch die stillen aber edlen Stadtviertel von North Vancouver gelaufen.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Eva-Maria
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen