UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Courteney - Comox

Am Sonntagabend sind wir noch bei den Nymph Falls vorbeigefahren und haben uns nach der ca. 3 stündigen Fahrt noch etwas die Beine vertreten. Die Nymph Falls sind sehr schön und bei derart sonnigem Wetter auch bei den Einheimischen als Badepoolsl sehr beliebt. Die Spazierwege dort geben in etwa 1,5h her, mehr jedoch nicht. Wir haben die Abendstimmung noch etwas genossen und sind dann in unsere nächste Behausung gefahren.

Am Montag hatten wir uns für die Wanderung zum Mount Becher entschlossen (auf Empfehlung der neuen Hosts) und mussten mit schmunzeln feststellen, dass diese Wanderung wohl eher den Locals vorbehalten ist. Erstmals gab es so gut wie keine Beschilderung und hätte ich nicht zuvor online recherchiert und die Seite gespeichert hätten wir den Einstieg möglicherweise gar nicht gefunden. Man fährt die Forbidden Road (selbe Straße wie zu den Nymph Falls) einfach soweit, bis es nicht mehr geht bzw. bis die Straße wieder nach unten führt. Hier ist eine große Fläche, die früher als Parkplatz für das Skigebiet gedient hat. Diese Zeit muss jedoch bereits ca. 10 Jahre her sein, da die ehemaligen Skislopes bereits stark zugewachsen waren. Wir haben sodann den direkten Weg nach oben genommen, haben uns rechts gehalten und irgendwann eine hölzerne Tafel mit „Strathcona Provincial Park Boundary“ erreicht. Hier geht man rechts und erreicht nach ca. 100m die erste Tafel und das erste Schild, dass Richtung Mt. Becher weist. Der Rest war relativ unkompliziert, jedoch ist man bis hier bereits 300 Höhenmeter und 1h unterwegs. Die Aussicht am Gipfel war jedoch die Mühe Wert. Auf der einen Seite konnte man bis zu den Coastal Mountains auf dem Festland sehen, auf der anderen Seite war der Strathcona Provincial Park, der Comox Glacier und der Comox Lake ersichtlich. Ein paar freche Vögel haben noch wild auf unsere Schuhe und meine Sonnenbrille eingehackt, da sie wohl die Hoffnung hatten, dass diese sich doch noch zu einem Leckerbissen mausern würden. Am Abend hatten wir eine Einladung von Jenn und Mike angenommen (das erste Wwoofing Couple) und es war wieder ein sehr netter Abend mit leckerem Essen und netten Gesprächen.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Eva-Maria
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen