UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

15257-12080 = 3177

Langsam geht uns der Urlaub aus - und es ist noch so viel Land übrig.Heut nochmal kurz die beiden letzten Tage - an denen nicht sooo viel passiert ist. Gestern haben wir nochmal ein paar Kilometer gemacht und sind den Pazifik Rim NP abgefahren / Bus nach Tofino, das aus 3 Straßen besteht und bei dem ich mir nicht sicher bin, ob man es gesehen haben muss, wenn man dort nicht wohnt.Toll war hingegen der Long Beach vor Tofino, ein ewig langer und breiter Sandstrand, gesäum...

Weiterlesen 19 0 Kommentare

 

Ab auf die Insel! Von Rudi, Al, Toddy und den Tieren

Hier wieder zusammengefasst die letzten beiden Tage- langsam gehen mir fürs schreiben auch die Superlative aus ...Nach dem bisher wirklich einzig wirklich schlechten Tag in Whistler ging' s nun also weiter auf dem Sea to Sky Highway in Richtung Vancouver und an den Pazifik. Das einchecken auf die Fähre verlief reibungslos und entgegen der Wetterapp auf dem Handy kam sogar pünktlich zur Überfahrt die Sonne raus. In der Warteschlange habe ich noch die Bekanntschaft mi...

Weiterlesen 21 0 Kommentare

Elfriede und die Ameisen

Von Clearwater nach Whistler ging es gestern - mit gut 500 km eine ziemlich lange Fahrt. Über den Highway 24 und die gigantischen Orte Bridge Lake und Lone Butt führte uns der Weg durch die "Prärie". Unzählige Seen auf dem Weg (ich vermute mal mehr Seen als Einwohner) und eine Umgebung wie bei uns zu Hause zeigen irgendwie, dass man keinen Nationalpark braucht um schön zu leben. Eine kurze Rast haben wir am 70 Miles House eingelegt. Das ist anscheinend auch ein...

Weiterlesen 20 0 Kommentare

In der Wildnis des Wells Grey

Gestern stand eine 7 stündige Bootstour auf dem Programm. Auf dem Clearwater River ging es über den Clearwater Lake auf den Azurlake. 50 km ins nichts. Dort hatten wir neben einer kleinen Wanderung zu den Rainbowfalls und einem Pucknick auch wieder die Möglichkeit zum Kanufahren. Unsere einzigen Begleiter waren ein Paar aus Holland und unser Käpt'n .Ganz toll: wir haben 2 Fischadler gesehen, einer davon in seinem Nest. Und dann endlich auch einen Weisskopfseeadler. ...

Weiterlesen 22 0 Kommentare

Von den Rockies in den Wells Grey- 7 auf einen Streich

Ich fasse mich heute mal kurz: am Morgen haben wir uns von Elke und Jürgen verabschiedet und sind zu Kalen & Amanda in den Wells Grey nach Clearwater gefahren. Eigentlich nicht sonderlich erwähnenswert, hätten wir nicht unterwegs ein Wühlmaulwurfeichhörnchen ( keine Ahnung wie das heißt) getroffen. Achja... und 7(!!) Bären haben unseren Weg gekreuzt. Da wir noch etwas Zeit in Clearwater hatten, haben wir uns auch mal wieder 2 Wasserfälle ge...

Weiterlesen 15 0 Kommentare

Top of Week 1

Ein paar Bilder der 1. Woche  ...

Weiterlesen 50 0 Kommentare

Urlaub vom Urlaub

Heute stand mal ausnahmsweise nichts auf dem Programm- also haben wir mal ausgeschlafen... so bis 7.Nach dem Frühstück wollte ich dann mal den Blog aktualisieren und ein paar Bilder hochladen. Also sind wir mal schnell in den WLAN Bereich und haben uns ein schönes Plätzchen gesucht. Jürgen (unser Gastgeber) war schon da und seine Frau Elke kam kurze Zeit später dazu. Wir haben über Gott und die Welt geplaudert und dann war es schon fast 12, bis wir wi...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Berg Lake Trail - Wir schaffen das ✊️

Berg Lake Trail - was für eine Erfahrung.... Aber von vorne. Um 8 Uhr haben wir uns mit Scott und Alwin von Robson Heli Magic getroffen und sind mit ihnen nach Valemount gefahren. Dort ging es dann nach einer ausführlichen Erklärung mit dem Hubschrauber zum Berg Lake Trail auf den leider im Nebel liegenden Mount Robson, mit 3954 m der höchste Berg der kanadischen Rockies. Der Einstieg für den Trail liegt am Berg Lake unterhalb des Mount Robson Passes. Die ander...

Weiterlesen 11 0 Kommentare

Seen, Canyon und ein Arsch

Der Kilometerzähler im Auto hat die 1200. mittlerweile überschritten. Heute stand zunächst der Maligne Lake auf dem Programm. Eine Fahrt auf dem See haben wir uns diesmal erspart und sind stattdessen einen kürzeren Rundweg gegangen. Entdeckt haben wir dabei ein paar streitende Erdmännchen (oder was das war), die aber - nachdem Sie uns bemerkt hatten - umgehend ihre Wachposten an den Eingängen ihrer Höhle besetzt haben und auf den Hinterbeinen stehend ...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Über die Straße der Straßen

Um 8 Uhr heute morgen haben wir die Baker Creek Chalets bei Lake Louise verlassen und haben uns auf DIE Straße in den Rockies, den Icefield Parkway begeben. Was für eine Fahrt.... begonnen hat das ganze gleich kurz nach dem Start mit der Sichtung eines weiteren Schwarzbären. Also quasi gleich zu Beginn von 0 auf 100. Nachdem wir Hector- und Bow Lake schon besucht hatten, war das nächste Ziel der Peyto Lake. Ich hätte alles verwetten können, dass auch der ...

Weiterlesen 13 Ein Kommentar

Info: Bilderupload folgt

Im Moment haben wir leider kein gutes Netz. Upload der Bilder folgt sobalds wieder geht ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Das kommt vom Rudern...

Irgendetwas mit Emerald Lake hat unser Freund Nathan von der Rezeption in seinem Highspeed Englisch auf meine Feststellung geantwortet, dass alle Seen zugefroren seien. Gut, der Stand eh auf dem Programm - so hat es uns heute also in den Yoho Nationalpark verschlagen. Zunächst sind wir kurz am Spiral Tunnel Viewpoint stehen geblieben. Hier wird quasi an einem Freiluftmodell erklärt, wie über Gleise und Tunnel die Züge die Höhenunterschiede in den Rockies bew&au...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Selbstmord im Johnston Canyon

Heute stand die Wanderung durch den Johnston Canyon auf dem Programm. Glücklicherweise hat uns Nathan (der junge Mann von der Rezeption) noch darauf hingewiesen, dass sich in der Nacht ein Bär in der Nähe herumgetrieben hat. Das ist doch beruhigend, wenn eine längere Wanderung ansteht. Also- schnell ins Auto und die 20 km zum Parkplatz gefahren. Über die Lower Falls und die Upper Falls ging es weiter aufwärts zu den Ink Pots. Beeindruckend, wie sich das Wa...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Zugefrorene Seen und strahlende Sonne

Und der nächste Tag mit einem sensationellen Wetter. Zwar sind die meisten Seen noch weitestgehend zugefroren- aber das tut der Sache und dem Feeling keinen Abbruch... Gerade im Moment - es könnte direkt aus einem Film sein- sitzen wir am Feuer, die Sonne steht noch hoch am Himmel, daneben rauscht der Baker Creek abwärts und auf den Gleisen rattert ein Zug mit bestimmt 50 Waggons vorbei. Mit dem Steak essen müssen wir uns beeilen- in der Beschreibung der Unterkunft ...

Weiterlesen 2 0 Kommentare

Ab in die Berch

Heute morgen hieß es Abschied nehmen von Calgary- ok, nicht dramatisch werden- so schwer ist uns der Abschied nicht gefallen. Mal anschauen ja, aber in die Stadt verlieben eher nicht. Ein indischer Freund (gibt es in Indien eigentlich noch Inder?) hat uns zur Autovermietung in die Stadt gebracht. Der in der Tat freundliche Herr hat uns noch schnell gegen alles mögliche versichern wollen - dann ging es los. Diesmal auch ganz ohne Ruckler bei der Anfahrt (obwohl ich immer noch...

Weiterlesen 7 0 Kommentare

Frühstückchen und Calgary

Nachdem es dann doch ein paar Zeitverschiebungsprobleme gab, haben wir heute relativ früh gefrühstückt. Hätte es um 5 schon was gegeben, wären wir vermutlich auch dabei gewesen... so haben wir uns aber 'erst' um 8 Uhr - versorgt mit ausreichend (!!) Kalorien- auf den Weg gemacht.Vorbildlich wie wir sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln - dem 300er Bus vom Flughafen in die Stadt.Von der Peace Bridge sind wir bei herrlichem Sonnenschein und kaltem W...

Weiterlesen 29 2 Kommentare

Gute Nacht, Freunde ....

Um halb 9 ins Bett? Da geht der Urlaub ja gut los. Rechnet man aber mal, dass wir seit 5 Uhr unterwegs sind und noch 8 Stunden Zeitverschiebung dazu kommen , wirds dann doch langsam Zeit...

Weiterlesen 9 0 Kommentare

Der Countdown läuft.... :)

Heute in 5 Wochen (genauer gesagt in 35 Tagen) startet das Flugzeug nach Vancouver. Zeit für einen Vorab-Check :) Ein Blick auf den Lake Louise (das ist der See unter dem Schnee) und den Victoria Gletscher stimmt doch noch etwas bedenklich - zumindest sieht es aktuell nicht nach kurzen Hosen und Sandalen aus :) Also doch mal besser die wärmere Kleidung vorsehen - ist kein Problem, da wir die im Moment ja auch noch bei uns brauchen. Der Anreiseantrag (ETA) ist erledigt und ...

Weiterlesen 0 2 Kommentare

121 Days to go ....

So langsam wäre es mal an der Zeit, dass die Uhr etwas schneller tickt. Je länger man sich mit der Reiseroute beschäftigt umso deutlicher wird, dass die Zeit sicherlich nicht aussreicht. Es gibt so viele schöne Ecken - da bräuchte man Monate um nur ein paar Quadratkilometer abzudecken. Immerhin sind die Flüge schonmal 2 Stunden vorverlegt worden - sehr zuvorkommend. Nur noch ein paar Klamotten kaufen - dann könnte es eigentlich losgehen. :)  ...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Gut geplant ist halb gewonnen :)

Nachdem nun Flüge und Hotels gebucht sind, wird es Zeit für die ganzen Aktivitäten, die innerhalb von 3 Wochen alle untergebracht werden müssen. Und glaubt es mir - das wird nicht so einfach wie man zunächst denkt. Helikopter, Wandern, ATV, Boot, Kanu, Sightseeing, Foto-Stops.... Das alles muss noch irgendwie in die Zeit zwischen dem Autofahren passen. Heute Abend schau ich mir deshalb erstmal auf 3 Sat den "Bärenmann" an. Die Geschichte von Reno Somm...

Weiterlesen 0 0 Kommentare

Wer reist hier?

    Profil von Marco
    Profil von Annabelle
        

Jetzt eigene Reise planen

UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen