UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Einer von 12 Millionen

7,5 Stunden ging es mit dem Bus nach São Paulo und es war keinesfalls langweilig oder monoton. Die Fahrt ging abwechselnd entlang der Küste und durch Waldgebiete. Auf Berge hinauf, wo riesige Grasflächen an Bergseen das Ländliche Brasiliens zeigten. Paar Tierchen hier, paar Tierchen da... und dann kam der Beton. Die größte Stadt Brasiliens.

War schon ganz schön erdrückend, noch mehr als Rio. Meine Unterkunft lag mitten im Zentrum in der Nähe der wenigen sehenswerten Orte, die diese riesen Stadt zu bieten hat. U.a. bin ich zuerst auf den Faroltower hoch, das Bankgebäude der Santander und in eine große "Bauern"-Markthalle, wo von tropischen Früchten (wovon ich auch recht viel probieren konnte) bis hin zu Stierhuf alles angeboten wurde.

Aber sonst.... kleine Parks, massig Verkehr, viele Obdachlose...Großstadt eben. Und Gebäude bis zum Horizont in alle Richtungen :D Wahnsinn. 

Als Fazit für mich kann ich sagen: diesen Stop hätte ich mir schenken können und würde ich auch niemanden weiterempfehlen. Das war auch der Grund, warum es nach nur 2 Übernachtungen mit dem nächsten Flug weitergeht. --> Foz do Iguaçu.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Micha
    Profil von Roke
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen