UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Kek Kek Kek Kek Kek Kek

Heiß isses! Voll heiß! Südamerika hatte ich halbwegs gut voraus geplant und es kam vieles anders. Asien hab ich quasi gar nicht geplant, Überraschungen bleiben damit schon mal aus. Nur die Hitze, doh... mittags musste aufpassen dass'de 'n Mojito nicht verschüttest, weil der Sand beim Strandspaziergang die Füße flambiert und dich zum Tanzen bringt bis de das Wasser erreicht hast und allein mit der Abkühlung deiner Füße die Weltmeere schon um 1 Grad erhitzt. Ich hab' zwar in der Wüste Sand gefressen, aufm Vulkan gefroren und beim Machu Picch'en geschwitzt wie 7 Esel, aber in die Gefahr, Alkohol zu verschütten wurde ich bisher noch nie gebracht! Asien...

Soweit war das der einzige Vorfall. Ich verzeihe. Die Thais sind sonst richtig nett. Die erste schöne Station ist Ko Lanta (die Stadt Hat Yai, wo ich aus Singapur kommend gelandet bin, lasse ich mal links runterfallen... ist halt 'ne Stadt...). Ko Lanta also. Tolle Insel, toller Strand, tolles Hostel mit den nettesten Hosts. Viele Andere hätten einen so beraten, dass man möglichst lange im Hostel bleibt oder über das Hostel Touren bucht...nicht hier. Find ich gut. Auch sonst sind die Thais 1 völlig freundliches Völkchen. Pong ist 1 Deutsch sprechender Mitarbeiter im Hostel und ich habe nun dank ihm die Gewissheit, dass die Asiaten Deutsch genauso falsch aussprechen, wie wil übeltlieben falsch chinesisch splechen. Er nennt mich Mitchaeel.

Ich sitze gemütlich am Popcorn fooden im Hostel, trinke 1 Bier ("Chang"), da kommt eine Angestellte und brabbelt vor sich hin "Chang"...."Mit-chang"..."Mit-chang-el" :D geht die zur Rezeptionistin und kichert sich eins mit ihr ins Fäustchen :DD das ist n Völkchen, doh. Auch sonst sind alle sehr freundlich und über ein kleines Pläusch'chen erfreut :-)

Zum Zeitvertreib habe ich mal wieder die Tauchausrüstung angelegt - war schön, Sicht aber noch nicht wie erwartet. Da muss noch was gehen. Am Abend zuvor war noch 'ne Muay Thai Boxveranstaltung. 5 Kämpfe von ganz kleinen Fliegengewichten als Vorkämpfer bis zum internationalen Kampf, 1 Deutscher Atze gegen 1 Thai. Die Jugend hat ganz schön zugewummert, alles fair und mit unerwarteten Wendungen und Spannung! Alles dabei. Der Hauptkampf war relativ kurz gehalten. Der Deutsche hat 2-3 mal ausgeteilt, da taumelte der Thai bereits. Die Abwehr war zwecklos. Nach insgesamt 30 Sekunden hat Volker die Sache für sich entschieden. 

Von Ko Lanta bin ich mit der Fähre nach Ray Leh geschippert. Noch schöner als Ko Lanta...32 Brat, der Sand ist so fein, dass man ihn kaum merkt, wenn er durch die Zehen rieselt...oder weil meine Füße schon gefühlstot abgebrannt waren, aber wo ist da schon der Unterschied? Um Ray Leh sind viele dieser senkrecht abfallenden Felsen mit Tropfsteinsteinen die von oben nach unten tropfsteinen. Herrlich zum Kajaken. Zum Mittag kannste an einen anderen Strand paddeln, wo Longboat-Imbissbuden ankern. Herrlich. Hungergestillt wieder rin ins eigene Schiff und zu den Felsen hin, Salto rückwärts ins Wasser und Schnorcheln! Einfach herrlich. Mit Pirouette zurück ins Kajak und durch die Höhlen durch! Hach.... 

Man könnte jetzt länger hier bleiben, aber ich hab die Küste, soweit es der Wellengang erlaubt hat, mit dem Kajak abgepaddelt und nur am Strand liegen kann ich mit meiner europäischen Bräune nicht verantworten. Also noch 1 letzten Mojito reinlassen, bevor die Segel gen Phuket gesetzt werden.

Die Titelbezeichnung dieses Eintrags ist übrigens 1 Vogel zu verdanken, den ich gesehen und mit Fragezeichen versehen an die mir nahestehenden Ornithologieexperten übergeben habe.

Matze erkannte den Nashornvogel auf Anhieb :D und wies auf die wichtigste Eigenschaft, seinen Ruf, hin :D in diesem Sinne, Kek kek kek kek.

Zurück zum Reiseblog

        


Hinterlasse eine Antwort

Name *
E-Mail *

Wer reist hier?

    Profil von Micha
    Profil von Roke
            

    Jetzt eigene Reise planen

    UNDERWAYGS ermöglicht dir, deine Reisen mit anderen Personen zu planen und deine Erfahrungen in Bildern und Reiseberichten zu teilen. Mit den vielzähligen Funktionen, die UNDERWAYGS dir bietet, bist du bestens auf deine Reise vorbereitet. Probiere es aus und plane deine eigene Reiseroute, schreibe deinen Reiseblog!

    Jetzt loslegen

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen