UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Monument Valley

Monument Valley, Vereinigte Staaten

Plane jetzt deine Reise


Monument Valley 2020

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Monument Valley

Das Monument Valley liegt in der Navajo Nation, einem eigenständigen Indianerreservat im Südwesten der USA. Es liegt größtenteils in Arizona, auch wenn die Einfahrt zum Monument Valley in Utah liegt. Der vollständige Name lautet: Monument Valley Navajo Tribal Park oder in Navajo-Sprache: Tse\' Bill\' Ndzisgali

Städte


Weitere Ziele


Hintergrund


Steine erodierten von den frühen Rocky Mountains, wurden hier abgelagert und in den Sandstein integriert. Durch Wind- und Wassererosion wurden die weichen Teile abgetragen. Später hob sich die Erde durch den tektonischen Druck von Erdplattenverschiebungen. Die Oberfläche schwoll an, brach und schuf die Canyons. Die Erosion setzt sich immer noch fort und verändert langsam die Landschaft. Menschen können in dieser heißen und ariden Landschaft nur schwerlich leben. Trotzdem wurden ungefähr 100 Anasazi Ruinen aus der Zeit vor 1300 gefunden. Es gibt keinen ganzjährig fließenden Fluss im Monument Valley. Aber die Indianer pflanzten Mais in den Sanddünen, die immer etwas Wasser speichern. Die Navajos kamen irgendwann nach 1300 hierher. Sie hüten ihre Schafherden und pflanzen kleine Mengen Mais an. Monument Valley liegt im großen Navajo Reservat. Im gesamten Reservat leben 300.000 Navajo heute.

Landschaft

Der Park liegt nicht in einem Valley (Tal) sondern auf einer Hochfläche in einer Wüste ca. 1690 m über dem Meeresspiegel. Er besteht aus mesas (Tafelbergen), buttes (isoliert stehende Hügel mit steilen oft vertikalen Abhängen), canyons (Schluchten) und andere interessanten Sandsteinformationen.

Flora und Fauna

Klima

Im Winter liegen die Temperaturen zwischen -4 und 5 Grad C. Im Frühling und Herbst zwischen 5 und 20 Grad C und im Sommer zwischen 17 und 32 Grad C.

Anreise


  • Von Flagstaff oder dem Grand Canyon fährt man auf dem Highway US-160 über Tuba City und Kayenta zum Monument Valley.
  • Von Mesa Verde (Colorado) oder von Cortez fährt man auf dem Highway US-491 nach Süden und beim Chimney Rock auf dem Highway US-160 nach Westen und über Bluff zum Monument Valley.
Anfahrt zum Monument Valley von Bluff
Monument Valley
Blick von der Gouldings Lodge


Mobilität


Man kann das Tal entweder in einer geführten Gruppe oder mit dem eigenen Wagen erkunden. Der Scenic Drive ist nicht befestigt und sehr staubig. Daher sollte man alle Fenster während der Fahrt geschlossen halten. Einige Mietwagenfirmen verbieten das Fahren auf unbefestigten Wegen, was aber meist niemanden von der einzigartigen Fahrt durch das Tal abhält.

Sehenswürdigkeiten


Sonnenaufgang, Blick vom Balkon der Gouldings Lodge
Fotoobjekt: Monument Valley

Auf dem unbefestigten Scenic Drivedurch das Monument Valley fährt man mehrere interessante Aussichtspunkte an. Diese 27 km lange Naturstraße beginnt am Visitors Center. Die Naturstraße ist teilweise gut und erlaubt 30 Mph (48 km/Std), dann ist sie wieder sehr holperig und man kann nur 3-4 Mph (5 km/Std) fahren. Das erste etwas steile Teilstück ist besonders holperig. Die Aussichten sind grandios. Besonders schön sind die Szenerien am Mitten Butte, John Fords Point, Three Sisters, Totem Pole, Artists Point sowie North Windows. Man braucht einschließlich Fotostopps 1,5 - 2 Stunden. Man sollte in der Frühe fahren, denn dann ist man noch fast alleine. Die Autos wirbeln viel Staub auf, vor allem wenn es windig ist und das ist unangenehm. Monument Valley hat durch den Film Stagecoach von John Ford 1938 Berühmtheit erlangt. Später wurden mehrere Spiel- und Werbefilme gedreht u.a. für Marlboro. Der Name von John Wayne ist mit dem Nationalpark eng verbunden.

Aktivitäten und Ausflüge


  • Wandern aud dem Wildcat Trail (5 km). Das ist ein Rundweg, der den West Mitten Butte umrundet.
  • Geführte Jeeptouren. Man fährt in die Parksegmente, in die man mit Privatwagen nicht fahren darf. Im Visitors Center hat man eine vollständige Liste der verfügbaren Touren. Die Gouldings Lodge bietet Fahrten in das Monument Valley kosten dort $ 40,00 (2,5 Std, einschließlich Parkeintritt) oder $ 90,00 (ganzer Tag einschließlich Mittagessen und Parkeintritt).

Klarkommen


Gesund bleiben

Einkaufen

Es gibt einen Gift Shop am Visitors Center.

Lernen und Studieren

Feiertage

Klima

Sicherheit

Küche

  • Im Stagecoach Dining Room der Gouldings Lodge unmittelbar am Monument Valley kann man gut essen. Das Restaurant liegt oberhalb der Lodge. Man kann Frühstück, Mittag- und Abendessen einnehmen. Die Navajo Gerichte überwiegen, aber es gibt auch vegetarische Gerichte, Salate und gute Steaks zu fairen Preisen.
  • Restaurant im Hamptons Inn Es gibt u. a. mexikanische Fajitas mit Gemüse oder mit Gemüse und Beef, die gut schmecken.
  • Blue Coffee Pott Restaurant neben dem Hamptons Inn in Kayenta bietet Frühstück und Mittag- bzw Abendessen zu vernünftigen Preisen, so z. B. 2 Blueberry Pancakes mit Syrup und Butter für $ 5,75 (Mai 2008). Hervorragend!

Sprache

Post und Telekommunikation

Ausgehen & Nachtleben

Literatur

Unterkunft

Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

So gehts weiter


Weblinks


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen