UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Acadia National Park

Plane jetzt deine Reise


Acadia National Park 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Lage des Nationalparks

Der Acadia National Park ist der einzige Nationalpark in Neuengland. Er befindet sich an der Küste der Downeast-Region in Maine. Der Nationalpark besteht aus drei Teilen. Der größte Teil befindet sich auf Mount Desert Island mit dem Hauptort Bar Harbor, westlich davon ist ein Großteil der Isle au Haut Teil des Nationalparks und im Osten ist der südliche Teil der Schoodic Halbinsel der kleinste Teil. Zusätzlich gehören einige kleine, unbewohnte Inseln zum Park. Der Nationalpark ist ganzjährig geöffnet.

Hintergrund


Küstenlinie im Acadia National Park

ggf. Geschichte

Landschaft

Flora und Fauna

Klima

Anreise


Eintritt und Gebühren


Für das Betreten des Nationalparks wird Eintritt erhoben. Er beträgt für Privat-Pkw mit bis zu 15 Insassen USD 20,00 und für Motorräder, Radfahrer und Fußgänger USD 5,00. Mit Entrichten des Eintrittspreises kann der Park an sieben aufeinanderfolgenden Tagen besucht werden. Ein Jahrespass kostet USD 40,00; der Interagency Pass, ebenfalls für ein Jahr gültig, kostet USD 80,00. Für Kinder und Jugendliche unter fünfzehn Jahren ist der Eintritt in den Nationalpark frei.

Klarkommen


Küche

The Opera House Internet Cafe, 27 Cottage Street, Bar Harbor

Unterkunft

Unterkünfte in allen Preislagen gibt es in allen Ortschaften an den Grenzen des Nationalparks; die gesamte Palette in Bar Harbor. Campgrounds gibt es außerhalb und innerhalb des Nationalparks, einige sind nur zu Fuß zu erreichen.

Hotels und Herbergen

Camping

Sicherheit

Sonstige Hinweise

Einkaufen

Gesund bleiben

So gehts weiter


Weblinks


Sehenswürdigkeiten


Der Cadillac Mountain ist die höchste Erhebung des Nationalparks mit Blick über die Ostküste. Auf den Gipfel führt eine Straße; es besteht auch die Möglichkeit, zu Fuß auf den Gipfel zu wandern. Der Gipfel soll der Punkt des US-amerikanischen Festlandes sein, auf den der erste Lichtstrahl der aufgehenden Sonne fällt.

Aktivitäten und Ausflüge


Wandern

Der Nationalpark gilt als Wanderparadies. Es gibt mehr als 125 Meilen Wanderwege, die meist als Rundwanderwege angelegt sind, aber auch miteinander zu Mehrtageswanderungen verbunden werden können. Besonders im Frühjahr sind regelmäßig einige Wanderwege gesperrt (Precipice, Orange and Black, Valley Cove und Jordan Cliffs Trails), weil dort Wanderfalken brüten. Die Wanderwege dürfen nicht von Fahrradfahrern oder Reitern benutzt werden.

Fahrradfahren

Carriage Road

Im Nationalpark gibt es ein Fahrradwegenetz von 45 Meilen. Die Carriage Roads dürfen zusätzlich auch von Reitern und Fußgängern benutzt werden. Zusätzlich kann die Park Loop Road von Fahrradfahrern benutzt werden.

Mit dem Auto

Auf Mount Desert Island führt eine 27 Meilen lange Parkstraße, teilweise als Einbahnstraße angelegt, als Rundkurs an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten des Parks vorbei. Die anderen Teile des Nationalparks auf der Insel können auf öffentlichen Straßen erreicht werden.

Der Teil des Nationalparks auf der Schoodic Halbinsel kann über die Staatsstraße 186 erreicht werden. Durch den Park führt die Moore Road.

Autoren und Lizenz


 

 

Verknüpfte Orte

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen