UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Arequipa

Arequipa, Peru

Plane jetzt deine Reise


Arequipa 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Arequipa ist eine Stadt in Peru und die Hauptstadt der gleichnamigen Region.

Arequipa
Kurzdaten
Einwohner: ca. 900 000
Höhe: 2 335 m

Hintergrund


Arequipa und Vulkan Misti

Das historische Stadtzentrum zählt zum Bildergalerie zu Arequipa und Umgebung

Die Stadt liegt 75 km vom Pazifik entfernt. Sie wird beherrscht von den 3 Vulkanen Misti (5822 m), Chachani (6057 m) und Picchu Picchu (5486 m). Die Region erlebt deshalb regelmäßig kleinere Erdbeben.

Der helle Tuffstein dieser Vulkane ist im Stadtbild der „weißen Stadt“ beherrschend. Der Name kommt jedoch eher von der Hautfarbe ihrer Bewohner, da es den Indios verboten war, in der Stadt zu wohnen. Landwirtschaft im Colca-Tal, Produktion von Wolle, Anbau von Wein und Bergbau machten die Stadt zu einem wichtigen Handelszentrum.

Arequipa kam gegen 1250 unter den Einfluss der Inkas, um 1540 wurde es von den Spaniern erobert und neu gegründet, was jährlich am 15. August gefeiert wird.

Anreise


Mit dem Flugzeug

Flughafen AQP Aeropuerto Internacional Rodríguez Ballón: Er wird angeflogen von Lima und Cusco sowie von Santiago de Chile und Santa Cruz in Bolivien.

Mit der Bahn

Auf der Straße

Die Panamericana führt durch Arequipa.

Mit dem Schiff

Mobilität


Sehenswürdigkeiten


  • Der Plaza de Armas ist auf einer Seite begrenzt von der Kathedrale, die anderen sind fast vollkommen umschlossen von zweistöckigen Gebäuden mit Arkadengängen, unter denen zahlreiche kleine Läden angesiedelt sind.
  • Die Kathedrale wurde letztmals durch das Erdbeben 2001 beschädigt, inzwischen aber wieder restauriert.
  • Das Museo Historico Municipal
  • Das Kloster Santa Catalina, in das einst nur spanischstämmige Novizinnen aufgenommen werden durften. Eine Besichtigung lohnt wegen der alten Gebäude. Einige Stellen gestatten einen schönen Blick auf Arequipa.
  • Die Jesuitenkirche Iglesia de la Compañia.
  • Das Tal des Rio Chili

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


Die Mühle von Sabandía

Der Cañon de Colca ist einer der größten Cañons der Erde. Vor allem in der Straße Jerusalem befinden sich unzählige Tour-Anbieter, wo man geführte Wanderungen über zwei oder drei Tage buchen kann. Günstig und sehr lohnenswert. Die Straße führt auf über 4900 m Höhe. Daher sollte die Tour nicht ohne Aklimatisation erfolgen. Badekleidung für Thermalbäder mitnahmen. Neben den üblichen Lamas und Alpacas ist auch die Sichtung von Vincuñas, Kondoren möglich.

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


Gesund bleiben

Klima

Post und Telekommunikation

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Einkaufen

  • Ekeko – das ist der Name einer peruanischen Gestalt aus der Mythologie, wahrscheinlich aus der Tiwanaku-Kultur. Näheres in der spanischen Wikipedia. Es ist auch der Name eines Kaufhauses in Arequipa, in der Nähe des Plaza de Armas. Hier gibt es alles, was wir Touristen brauchen.
  • Der Mercado San Camillo – sehenswert, nicht nur weil sein Dach von Gustave Eiffel konstruiert ist. Hier gibt es alles, was die Einheimischen brauchen.

Küche

Ausgehen & Nachtleben

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks


Bildergalerie zu Arequipa und Umgebung

Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen