UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Bratislava

Bratislava, Slowakei

Plane jetzt deine Reise


Bratislava 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Bratislava (deutsch Preßburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt und mit etwa 425.000 Einwohnern gleichzeitig größte Stadt der Slowakei.

Bratislava
Landschaftsverband: Bratislavský kraj
Einwohner: 431.061

Hintergrund


Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu den Grenzen zu Ungarn und Vienna Transfer. Bis 1918 gehörte die Stadt zu Ungarn und war Krönungsort der ungarischen Könige.

Anreise


Flugzeug

Bratislava verfügt über einen internationalen Flughafen (M.R. Stefanik), der von mehreren "Low Cost" Fluglinien angeflogen wird. Es besteht eine direkte Busverbindung zwischen den Flughäfen Bratislava und Wien von Eurolines, Mietwagen mit Chauffeur ist verfügbar ab € 75,- (bis zu 4 Personen) bei Vienna Transfer

Bahn

Vom Hauptbahnhof (Hlavná železničná stanica) direkte internationale Züge u.a. nach Wien, Prag, Budapest, Berlin, Hamburg. Vom Bahnhof Bratislava-Petržalka (deutsch Engerau) südlich der [1] im Stundentakt Züge nach Wien ab 11 Euro (2012) (bei Hin- und Rückfahrt lohnen Rückfahrkarten).

Zwischen 1914 und 1930 bestand mit der "Pressburger Bahn" eine Straßenbahnverbindung zwischen Bratislava und Wien, die möglicherweise wiederbelebt werden soll.

Wien - Bratislava: Für 14 Euro (Stand Juli 2010) kann in Wien ein ÖBB-EURegio Fahrschein gelöst werden, der auch für den öffentlichen Nahverkehr in Bratislava gültig ist. Dank stündlichen Direktverbindungen Wien - Bratislava hl.st. steht einem Tagesausflug nichts mehr im Wege (theoretisch auch Wien - Bratislava Petržalka möglich, allerdings ist es über Bratislava hl.st. besser, da bessere innerstädtische Verkehrsanbindung). Für Fahrplaninformationen siehe Fahrplanauskunft ÖBB.

Bus

Busse von Eurolines [1] fahren Bratislava mehrmals wöchentlich über verschiedene deutsche Städte (und Wien) an. Der Busbahnhof in Bratislava liegt relativ zentral (Mlynské nivy 31; 82109 Bratislava). Mit Bus kann man die Stadt auch vom Flughafen Wien bis in die Altstadt (Nový most) erreichen. Der Bus fährt weiter zum Flughafen Bratislava.

Auto

Ab Wien auf der Autobahn A4 bis Knoten Bruckneudorf und weiter auf der A6 bis Bratislava. Vorsicht Mautfalle: Ab der österreichisch-slowakischen Grenze ist für das 3 km lange Autobahnstück der Diaľnica D4 bis Jarovce, während das weitere Stück auf der Diaľnica D2 nach Bratislava, sowie die Stadtdurchfahrt, mautfrei ist. Das Stück ist allerdings schwer zu umgehen. Will man die Maut ersparen ist es besser die A4 in Fischamend zu verlassen und über - Offizielle Webseite der Stadt und den ehemaligen Grenzübergang Berg nach Bratislava zu fahren.

Schiff

Der "Twin City Liner" [2] verbindet ja nach Saison bis zu fünfmal täglich die Städte Wien und Bratislava auf der Donau. Tickets pro Strecke sind hier ab 19 Euro (Nachmittags, andere Zeiten 29 Euro) (Stand Mai 2012) erhältlich. Die Fahrt nach Wien (flussaufwärts) dauert ca. 90 Minuten; die Fahrt nach Bratislava (flussabwärts) dauert ca. 75 Minuten. Auf der Strecke passiert man die Ruinen der Burg Devín [3].

Mobilität


Bratislava verfügt über ein dichtes Straßenbahnnetz, das durch O-Busse und Busse ergänzt wird. Vom Hauptbahnhof erreicht man mit Bus Nr. 93 (Stand Juli 08, zwei Stationen fahren) die Altstadt in wenigen Minuten.

Sehenswürdigkeiten


Kirchen

Martinsdom, St. Elisabeth - Kirche (auch blaue Kirche genannt)

Burgen, Schlösser und Paläste

Burg Bratislava, Burg Devin, Palais Grassalkovich

Bauwerke

Altes Rathaus, Michaelertor, Nationaltheater, Oper, Slowakische Philharmonie

Denkmäler

Museen

Nationalgalerie

Straßen und Plätze

Parks

Bratislava verfügt über eine Menge Parks. Ein sehr ruhiger Park ist der Garten hinter dem Palais Grassalkovich (mit öffentliche Toilette). Auf der anderen Seite der Donau (von der Altstadt aus gesehen) befindet sich der Au Park. Der botanische Garten liegt etwas außerhalb, läßt sich aber mit der Straßenbahn gut, von der Altstadt in 15 Minuten erreichen.

Verschiedenes

Neue Donaubrücke (Nový most) mit Aussichtsplattform bzw. Café [4]. Die Aussichtsplattform bzw. das Café lassen sich über einen Fahrstuhl im Brückenpfeiler erreichen. Die Fahrt mit dem Fahrstuhl kostet 6,50 Euro (Stand Mai 2009); verbilligt mit Fahrkarte des "Twin City Liners". Von der Aussichtsplattform hat man einen sehr guten Blick auf die Altstadt und die Burg Bratislava, sowie den Stadtteil Petržalka.

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


nach Wien

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


Gesund bleiben

Klima

Post und Telekommunikation

Bedingt durch die geografische Lage gilt Bratislava auch offiziell als dreisprachige Stadt. Man wird immer jemanden finden, mit dem man sich in Deutsch verständigen kann.

Internet

Für Kurzbesuche und kurze bis mehrmonatige Aufenthalte bietet es sich an per UMTS/GPRS mit einem Surfstick ins Internet zu gehen.

o2 bietet einen sehr günstigen Prepaid-Tarif an (Internetflat für 6 Euro/Monat), die Geschwindigkeit ist aber sehr langsam (vergleichbar mit einem alten 56K-Modem), da das Netz nur auf EDGE/GPRS ausgebaut ist und häufig nur GPRS-Empfang herrscht. Eine Simkarte hierfür ist für 3,86 Euro (inkl. 1,86 Euro Startguthaben) gegen Vorlage eines Ausweises (auch deutscher Ausweis geht!) erhältlich. Für ein wenig surfen und Email lesen, sowie als Simkarte für das iPhone (Google Maps und Co.) reicht dieser Tarif vollkommen aus.

Orange bietet deutlich teuerer (Preis etwa 20 Euro/Monat) eine UMTS-Flat an. Hierfür braucht man aber einen Ausweis von der Ausländerpolizei, welchen man nur bekommt, wenn man hier arbeitet/Praktikum macht.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Einkaufen

Das nach eigener Aussage modernste Shopping- und Unterhaltungscenter aupark befindet sich an der Nový most und ist sowohl von der Altstadt zu Fuß, als auch mit dem Auto gut zu erreichen.

Sehr groß ist auch das Shoppingcenter avion in der Nähe des Flughafen. Direkt nebenan gibt es auch eine IKEA-Filiale (wo man alles bekommt, was es auch in einem deutschen IKEA gibt).

Küche

Günstig

Mittel

Gehoben

Ausgehen & Nachtleben

Günstig

  • Studentenclub Elam. 2 Ebenen mit unterschiedlicher Musik, Bier 1,50 Euro. Publikum: 18-28 Jahre, studentisch.

Mittel

Gehoben

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks




Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen