UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Cuxhaven

Cuxhaven, Deutschland

Plane jetzt deine Reise


Cuxhaven 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Cuxhaven liegt an der Elbemündung in Niedersachsen. Die Spitze markiert die Kugelbake. Westlich davon liegen die Kurgebiete Döse, Duhnen und Sahlenburg, östlich davon das Stadtzentrum mit Fährhafen, Fischereihafen, Verpackungsindustrie (Fischkonserven, z.B. Husmann & Hahn).

Cuxhaven
Kurzdaten
Einwohner: 50.500 (2010)
Cuxhaven

Hintergrund


Mit etwa 50.000 Einwohnern (Stand 12/2012) ist Cuxhaven keine sonderlich große Stadt, mit 3 Mio. Übernachtungen jährlich ist sie jedoch eines der größten Nordseeheilbäder Deutschlands. Bis heute bewegt sich die Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen Tourismus, Hafengewerbe und Industrieansiedlung. Die Diskussion um den Tiefwasserhafen z.B. ist unvergessen. Die Entwicklung im Tourismus hat sich aber als beständiger erwiesen. Als neuer Wirtschaftszweig ist die Produktion von Komponenten für Offshore-Windkraftanlagen hinzugekommen.

Bis 1937 gehörte Cuxhaven zu Hamburg. Bei der Neugliederung wurde die Stadt als Austausch für zwei in der Nähe der Hansestadt gelegenen Städte an Preußen abgetreten. Von 1945 bis 1964 wurden in der Nähe von Cuxhaven zahlreiche [1]. Als einzige Spur hiervon zeugt noch eine Bodenmulde entlang des Waldweges zwischen Arensch und Sahlenburg und einige Bunkerreste in der Nähe [1].

Cuxhaven ist überwiegend eine ruhige Stadt. Falls man nach große Aktivitäten und Parties sucht, ist die Stadt eher ein ungeeignetes Reiseziel.

Nachbargemeinden sind Nordholz, mit Anteil an der Nordseeküste, Standort des Flugplatzes Nordholz/Cuxhaven, mit direkter Bahnverbindung, Wanna, Nordleda, Neuenkirchen (Hadeln), Otterndorf an der Unterelbe, mit direkter Bahnverbindung. Außerdem stößt Cuxhaven an das Hamburgische Gebiet Neuwerk.

Anreise


Die meisten Menschen reisen mit dem Auto oder dem Zug an. Fährlinien existieren, haben jedoch untergeordnete Bedeutung.

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Hamburg Airport und Flughafen Bremen, wobei die Verkehrsanbindung nach Bremen besser ist als nach Hamburg (A 27 nach Bremen vs Bundesstraße nach Hamburg).

Mit der Bahn

Der Hafenkontrollturm

Eine Alternative zum Auto ist die Zugfahrt nach Cuxhaven. Der Bahnhof befindet sich zwischen dem Stadtzentrum und dem Hafen. Der Busbahnhof befindet sich auf dem Bahnhofsvorplatz, Taxis sind ebenfalls vorhanden. Zu Fuß ist die Einkaufzone Nordersteinstraße nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt.

Nach Cuxhaven fahren zwei Bahnlinien. Zum einen ist das der Metronom Regional aus Hamburg über Buxtehude und Stade und die Bahnlinie Bremerhaven - Cuxhaven, die von der Cuxliner betrieben wird. Der Kopfbahnhof liegt östlich der Innenstadt und südlich der Hafenanlagen.

Mit dem Bus

Die Buslinien werden von der KVG und Maass-Reisen betrieben. Eine zentrale Station gibt es am Bahnhof. Das Busnetz ist recht gut ausgebaut und wird durch ein Anruf-Sammel-Taxi ergänzt. Will man eine Stadtrundfahrt machen, so bietet die Gesellschaft Cuxliner verschiedene Möglichkeiten an. Die Haltestellen sind bei allen Touristischen Zielen zu finden.

In den Sommermonaten pendelt an den Wochenenden ein Radwanderbus der Fa. Cuxliner zwischen Cuxhaven und Bremerhaven.

Auf der Straße

Seit den sechziger Jahren war Cuxhaven mit seiner guten Erreichbarkeit über die Autobahnen A 1 und A 27 das Strandbad für Familienurlauber aus Nordrhein-Westfalen. Das damit verbundene angestaubte Image konnte man aber inzwischen erfolgreich abschütteln. Die B73 führt nach Osten Richtung Stade.

Mit dem Schiff

Die Flipper
Der Hamburger Leuchtturm
  • Die Fährlinie aus Harwich in England ist inzwischen eingestellt worden. Die Beförderung von Fahrzeugen von und nach Cuxhaven ist möglich, Informationen dazu sind bei Cuxport GmbH erhältlich, Telefon: 49 (0) 4721 748-0.
  • Personenfähre Cuxhaven - Brunsbüttel - Die Fähre, die auch Fahrräder transportiert, verkehrt im Sommerhalbjahr zwischen Anfang Mai und Ende Oktober. Dienstags und Donnerstags kann man dann in 2 bis 2,5 Stunden über die Elbmündung nach Seite der Personenschifffahrt Brunsbüttel übersetzen. Fahrplan und Fahrpreise siehe Seite der Personenschifffahrt Brunsbüttel. Abfahrt ist in Brunsbüttel um 8.00 und 16.00 Uhr.
  • FRS-Helgoline: Der Katameran aus Hamburg über Wedel, Cuxhaven und weiter nach Helgoland bietet auch Teilstrecken innerhalb des Festlandes an. Auf diesen Teilstrecken ist auch Fahrradmitnahme möglich (nach Helgoland ist Fahrradmitnahme nicht möglich).
  • Cuxhaven ist für Sportboote des Binnen- und Seeverkehrs erreichbar; ein Yachthafen befindet sich an der Elbmündung unterhalb der "Alten Liebe". Er ist permanent erreichbar (bis zu einem Tiefgang von 2,5 m).

Mit dem Fahrrad

Mobilität


Der Yachthafen
  • Es existiert eine begrenzte Zahl an Auswahlmöglichkeiten, um im Raum Cuxhaven vorwärts zu kommen. Natürlich kannst du zu Fuß gehen, mit deinem Auto herumfahren, ein Taxi benutzen oder aber die Buslinien in Anspruch nehmen. Einen Buslinienplan kannst du hier finden.
  • Der Stadtbus ist auch geeignet, um nach der Wattwagenfahrt oder Wattwanderung ab Duhnen oder Sahlenburg nach Neuwerk und der Rückkehr mit der Fähre von Innenstadt zum Abstellort seines Fahrzeuges mit dem übrigen Gepäck zurückzukehren.
  • Radwege am Hauptdeich:
    • Auf der Strecke zwischen Innenstadt und Sahlenburg wird der Radwanderweg überwiegend auf der Landseite des Hauptdeiches geführt.
    • Teilweise ist auch die Seeseite des Hauptdeiches für Radfahrer zugelassen.
    • Die Deichkrone ist überwiegend nur für Fußgänger zugelassen
    • Auf der Strecke zwischen Sahlenburg und der Stadtgrenze nach Museums-Feuerschiffes ELBE-1 "Bürgermeister Oswald" wechselt die Hauptroute mehrmals über den Hauptdeich. Dies ist möglicherweise auch der landschaftlich interessanteste Teil innerhalb des Stadtgebietes. Es ist ein Aussichtspunkt vorhanden.

Sehenswürdigkeiten


Hafen

Als Zielhafen großer Regatten wie dem Tall Ship Race in 2004 oder der Daimler Chrysler North Atlantic Challenge im Jahr zuvor knüpft Cuxhaven an seine Tradition als bedeutender Überseehafen an, an die auch die inzwischen renovierten und für Veranstaltungen genutzten Hapag-Hallen erinnern. Hier wurden früher Auswanderer abgefertigt. Erfolglos war dagegen die Bewerbung um die Austragung der Segelwettbewerbe für die Olympiade 2012. Die markanten Punkte im Hafen sind das Steubenhöft und die Alte Liebe. Laut Gorch Fock, dem Dichter aus Finkenwerder geht der Name "Alte Liebe" auf ein Schiff namens Olive zurück, das hier abgewrackt wurde. Auf Plattdeutsch klingt dieser Name wie alte Liebe. Hier befindet sich auch der Sommerliegeplatz des Museums-Feuerschiffes ELBE-1 "Bürgermeister Oswald" das von April bis Oktober jeweils dienstags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr besichtigt werden kann. Die Besonderheit dieses Schiffes ist es, dass es vollständig funktionsfähig ist. Wer möchte, kann sich auch an Bord trauen lassen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,50 €, für Kinder (6-16 Jahre) 1,50 € und für Familien 6,50 €.

Kirchen

Die Herz-Jesu-Kirche
  • katholische Hauptkirche am Marktplatz
  • Herz-Jesu-Kirche

Schlösser

Schloss Ritzebüttel

Im Stadtzentrum findet man das Schloss Ritzebüttel, ein kleines schlossähnliches Gebäude in der Nähe der Einkaufsmeile Nordersteinstraße. Der gotische Wohnturm soll nach jüngeren Untersuchungen im Jahre 1398 erbaut worden sein.

Bauwerke

  • Kugelbake - die Geschichte der Kugelbake kann übrigens detailliert in der Wikipedia nachgelesen werden. Die Bezeichnung ist irreführend, da keine Kugeln, sondern flache kreisförmige Scheiben angebracht sind.
  • Fort Kugelbake, Festungsanlage des deutschen (wilhelminischen) Reiches, war in beiden Weltkriegen Teil der Sicherung der Elbmündung gegen feindliche Invasionen. Besichtigung ist mit Führung möglich.

Denkmäler

Museen

  • Fischereimuseum
  • Wrackmuseum, Dorfstraße 80 (Stickenbüttel), Tel.: 04721 23341, Fax: 04721 690876. 3 € für Erwachsene, 2 € für Kinder.. Das einzige Museum in Europa, das Schiffswracks ausstellt.

Straßen und Plätze

Parks / Landschaft

  • Der Kurpark mit dem Zoo im Kurpark. Der Zoo ist ganzjährig von 9 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
  • Küstendünen, Deichvorland zwischen Sahlenburg und Spieka-Neufeld, mit mehreren Fuß- und Radwegen
  • Küstenheide, z.B. bei den Stadtteilen Arensch und Oxstedt

Verschiedenes

Die Hermine
  • Für Schiffsbauinteressierte ist die Lern- und Schauwerft des Bildungswerks Niedersächsischer Volkshochschulen in der Kapitän-Alexander-Straße 17 (Telefon: 04721/ 69 80 60) ein echtes Highlight. Hier arbeitet man an der Restaurierung eines Gaffelschoners in traditioneller Bootsbauweise und bietet jeweils mittwochs um 14:00 Uhr Führungen an (auch nach Vereinbarung möglich). Der Eintritt ist frei, eine Spende schadet jedoch nicht.

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


  • Es gibt mit den Beach-Turnieren (Beachvolleyball, Beachhandball, Beachbasketball...), dem Duhner Wattrennen oder dem Drachenfest in Altenbruch im Sommer viele attraktive Großereignisse.
  • Die kleine katholische Gemeinde beteiligt bei vielen Veranstaltungen auch Menschen mit Migrationshintergrund (aus Portugal, Spanien, Vietnam), die so ein besonderes Flair erhalten. Bekannt ist auch die Fronleichnamsprozession in Döse.
  • Zum Saisonauftakt ist auch "Hafenfest"; einige Schiffe können dann kostenlos besichtigt werden.
  • Baden: Der Badestrand ist zeitweise / abschnittsweise kostenpflichtig

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


Gesund bleiben

Das Museumsfeuerschiff Elbe 1
  • Cuxhaven verfügt über eine gute medizinische Basisversorgung. Die Stadt hat ein Akutkrankenhaus sowie mit dem Seehospital Sahlenburg eine orthopädische Spezialklinik. Beide Krankenhäuser sind in privater Trägerschaft. Apotheken sind in ausreichender Zahl vorhanden und stellen einen 24 Stunden Notdienst (aktueller Plan). Zahlreiche Fachärzte der verschiedenen Disziplinen sowie Physiotherapie- und Krankengymnastikeinrichtungen ergänzen die Versorgung.
  • Cuxhaven stellt kostenlose Toilettenanlagen zur Verfügung und hält diese sauber.

Klima

Post und Telekommunikation

Die Vorwahl für Cuxhaven lautet 49 (0)4721.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Einkaufen

In der Fußgängerzone
  • Die Nordersteinstraße ist die wichtigste Einkaufszone in Cuxhaven. Sie ist eher für die einheimische Bevölkerung vorgesehen und ist daher nicht besonders touristisch geprägt. Folglich bewegen sich die Preise auch im normalen Bereich. Sie hat sich aber inzwischen bei vielen Gästen als Geheimtipp etabliert.
  • Am Alten Fischereihafen gibt es mehrere Fischläden und "Fabrik-Verkaufsstellen" (Süßwaren, Fleisch, Tiernahrung). In einem der Fischläden werden auch Tee und Wein angeboten. Den Tee kann man natürlich nicht riechen (wegen dem Fischgeruch).
  • Wochenmarkt
  • Bio-Hofladen in Arensch (Mi., Fr. und Sa. geöffnet, evtl. auch an anderen Tagen.)
  • Verbrauchergroßmarkt beim Fischereihafen (REAL), weitere Discounter und Supermärkte, auch in einigen Stadtteilen an der Peripherie

Küche

Der Alte Fischereihafen ist inzwischen ein kulinarischer Treffpunkt. Hier findet man vom Seemannsfrühstück für 5-6 Euro bis hin zu auserlesenen Meeresfrüchten etwas für jeden Gaumen und jeden Geldbeutel. Dazu kommt der Charme der alten Backsteingebäude.

Eine hervorragende Imbissmöglichkeit sind die beiden Fischbuden an der Klappbrücke im Hafenbereich (53° 52\' 7" N 8° 42\' 22" O) sowie am Fährhafen (53° 52\' 31" N 8° 42\' 1" O) (gleicher Betreiber), köstliche Fischbrötchen und diverse andere Snacks (in den Wintermonaten geschlossen bzw. abgebaut).

Günstig

  • Melkhus (SB-Milchimbiss) in Arensch ist in der Sommersaison (ab 1.5.) täglich geöffnet; Bio-Hofladen ist Mittwoch, Freitag, Samstag geöffnet, manchmal auch an anderen Tagen.

Mittel

Das Fischrestaurant
  • Restaurant Zum Park, Südersteinstraße 76 (nahe der Nordersteinstraße), Tel.: 04721 64461. Täglich geöffnet von 11.30 bis 14.30 Uhr, Mo So außerdem von 17.30 bis 22.00, Di-Sa von 17.30 bis 23.30. 10 bis 20 € pro Person, alle Speisen können auch mitgenommen werden. Bietet verschiedene internationale Gerichte an. Exzellente Bedienung, akzeptable Preise, schöne Lage. Sehr zu empfehlen.
  • Fischrestaurant am Deich in Sahlenburg, mit vielen Gerichten unter 10 EUR.
  • Bistro Loui u. Jules, Bahnhofstraße, beim Kino Bali: Pasta, Pizza, Flammkuchen, mit Feinkost-Verkauf (Nudeln, Tee)
  • Das Fischrestaurant am Hafen.

Gehoben

Ausgehen & Nachtleben

Das nicht sehr ausufernde Nachtleben in Cuxhaven spielt sich zum einen im touristisch geprägten Stadtteil Duhnen als auch im Zentrum ab. Man beachte die letzten Busverbindungen um ca. 22 Uhr. Ansonsten ist es sehr günstig mit den diversen Taxianbietern zu fahren.

  • Björns Paulanerkeller, Duhnen, große, moderne Kellerkneipe (mit Disko-Anleihen), teilweise junges Publikum, tolle Getränke bis hin zu 1A-Cocktails. Manchmal Karaoke. (http://www.paulaner-keller-cuxhaven.de/)
  • Metscher, Duhnen, sozusagen der Platzhirsch in Duhnen, rustikale Kneipe mit seperatem Raucherraum und großer Theke, ideal für Bier oder auch einen Snack (Seehotel "Neue Liebe")
  • Hexenkessel

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks


Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen