UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Friedrichshafen

Friedrichshafen, Deutschland

Plane jetzt deine Reise


Friedrichshafen 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Die Stadt Friedrichhafen liegt am Nordostufer des Zürich.

Friedrichshafen
Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 58.500
Höhe: 400 m
Tourist-Information: www.friedrichshafen.de

Hintergrund


Friedrichshafen kommt schon in Urkunden von 837 unter dem Namen Buachihorn oder Puchihorn vor und war einst der Sitz mächtiger Grafen. Nach dem Aussterben derselben (1089) fiel das Besitztum an die Welfen und von diesen 1189 an die Hohenstaufen. 1275 erhielt die Stadt durch König Rudolf I. Reichsfreiheit. 1632 wurde sie von den Schweden unter General Horn besetzt, der auf dem Bodensee eine kleine Flotte ausrüstete und 1634 die Kaiserlichen zurückschlug. Bald darauf verließen die Schweden die Stadt, und der kaiserliche General Gallas zerstörte die Festungswerke. Nach Aufhebung der Reichsfreiheit (1802) kam die Stadt zuerst an Bayern, 1810 aber an Württemberg, dessen König Friedrich I. sie alsbald mit dem Kloster Hofen verband und beiden den Namen Friedrichshafen gab. Das Kloster Hofen wurde 1050 gestiftet und war ursprünglich ein Benediktiner-Nonnenkloster; 1090 übergab es Welf IV. dem Kloster Weingarten, von dem es 1420 in eine Propstei umgewandelt und mit Mönchen besetzt wurde. Nach dem Brand von 1634 wurde es 1695 durch den Abt von Weingarten neu ausgebaut und kam 1802 an den Fürsten von Nassau-Oranien, welcher es aufhob, 1804 durch Tausch an Österreich und 1805 durch den Pressburger Frieden an Württemberg. König Friedrich I. ließ den Hafen anlegen.

Friedrichshafen wurde im Zweiten Welkrieg weitestgehend zerstört. Aus diesem Grund gibt es nur wenige Gebäude, die vor 1945 gebaut wurden, unter ihnen als architektonisch wertvollstes den ehemaligen Hafenbahnhof, heute Zeppelin Museum, im Bauhausstil.

Seit der Kreisreform 1972 ist sie Kreisstadt des Bodenseekreises. Hier wurden der Altkreis Überlingen (in Baden) und der Kreis Tettnang zusammengelegt.

Anreise


Mit dem Flugzeug

Zum Bodensee Airport Friedrichshafen bestehen Linien- und Charterverbindungen vom In- und Ausland.

Hauptcarrier sind Lufthansa und Intersky.

Der Flughafen liegt an der Bahnstrecke Ulm - Friedrichshafen, Haltepunkt Friedrichshafen Flughafen (nicht alle Züge halten hier!). Der Fahrtweg nach Friedrichshafen Stadt beträgt ca. 6 Minuten (Bahn).

Weitere Verbindungen in die Innenstadt mit Bus und Taxi (ca. 12€)

weitere Flughäfen

Nächster bedeutender Flughafen ist Zürich, erreichbar mit der Fähre und Zug von Friedrichshafen Hafenbahnhof über Allgäu Airport (CH)

Weitere Verkehrsflughäfen in der Umgebung sind der Allgäu Airport bei Business Airport und Business Airport bei Altenrhein (CH).

Mit der Bahn

Die Anreise mit dem Zug zum Bahnhof Friedrichshafen Stadtbahnhof erfolgt

Ein weiterer Bahnhof ist Friedrichshafen Hafenbahnhof mit Übergang zur Fähre nach Romanshorn, zum Katamaran nach Konstanz und den saisonalen Kursschiffen. Der Bahnhof wird von Friedrichshafen Stadtbahnhof angefahren.

Auf der Strecke Friedrichshafen - Ulm befindet sich auch der Haltepunkt Friedrichshafen Flughafen (nicht alle Züge halten hier!).

Mit dem Bus

Die Anreise mit dem Bus nach Friedrichshafen Stadtbahnhof ist möglich

Seit April 2012 bestehen mit MeinFernBus, der ersten innerdeutschen Buslinie im Fernverkehr, auch Verbindungen

Auf der Straße

Vom Norden erreicht man Friedrichshafen aus Richtung Stuttgart über die Autobahn A81 und B31, aus Richtung Ulm über die Bundesstraße B30.

Von Westen, Osten und Süden erreicht man Friedrichshafen über die Bundesstraße 31, die von Freiburg im Breisgau über Stockach, Meersburg nach Lindau führt.

Es besteht weiterhin eine Fährverbindung nach Romanshorn (CH).

Mit dem Schiff

Von Katamaran besteht eine direkte, stündliche Verbindung mit dem Katamaran.

Eine Personen- und Autofähre verkehrt stündlich zwischen Friedrichshafen und Romanshorn (CH).

Saisonal wird die Stadt von der Weißen Flotte mit Verbindungen nach Bregenz, Konstanz und SBS Schifffahrt Romanshorn angesteuert. Weitere Infos bei BSB-online und bei SBS Schifffahrt Romanshorn.

Mit dem Fahrrad

Mobilität


In Friedrichshafen verkehrt ein Stadtbus. Die meisten Örtlichkeiten sind jedoch bequem zu Fuß erreichbar.

Für den grenzüberschreitenden Nahverkehr im Bodenseegebiet gibt es die Tageskarte Euregio Bodensee.

Sehenswürdigkeiten


Bauwerke

Wie oben schon kurz erwähnt, wurde Friedrichshafen während des Zweiten Weltkriegs nahezu komplett zerstört, da hier viele Rüstungsbetriebe angesiedelt waren und heute auch noch sind. Architektonisch bedeutend ist der im Bauhausstil erbaute ehemalige Hafenbahnhof, heute Zeppelin Museum.

Denkmäler

Gegenüber dem Stadtbahnhof steht eine hohe Säule zu Ehren der Zeppeline, die seinerzeit und heute wieder in Friedrichshafen gebaut wurden.

Museen

  • Zeppelin-Museum (Technik und Kunst), Seestraße 22, 88045 Friedrichshafen (im Hafenbahnhof), Tel.: 07541 / 3801-0, E-Mail: zeppelin@zeppelin-museum.de. Mai-Okt tägl 9-17 Uhr, Di-So 10-17 Uhr. Weihnachten und Sylvester geschlossen.. Eintritt Erwachsene 7,50 €, Kinder 3 €. Dauerausstellungen zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt sowie zur Kunst des Bodenseeraumes. Beschränkte Parkmöglichkeiten für Pkw: Parkplatz Hinterer Hafen oder Parkhaus Altstadt.
  • Schulmuseum (in der Nähe des Stadtbahnhofs)
  • Dornier-Museum (Technik), Claude-Dornier-Platz 1, 88046 Friedrichshafen (am Flughafen), Tel.: 49(0)7541 487 36 00, E-Mail: besucherservice@dorniermuseum.de. Mai-Okt tägl 9-17 Uhr, Di-So 10-17 Uhr. Feiertags und in den Schulferien BW auch Mo. Weihnachten und Sylvester geschlossen.. Eintritt Erwachsene 9 €, Kinder 4,50 €. Dauerausstellungen zur Geschichte und Technik der Luft- und Raumfahrt sowie Claude Dornier.

Straßen und Plätze

Parks

Uferpromenade mit Konzertmuschel und genanntem Ehrenmal

Verschiedenes

Die Touristinformation befindet sich am Stadtbahnhof.

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


Friedrichshafen ist Messestadt. Das bekannteste Event ist die Interboot. Hinter dem Messegelände befindet sich die Werft für den Zeppelin NT, hier können auch Rundflüge um / über den Bodensee gebucht werden.

Auch der internationale Flughafen ist ein Besuch wert, ein Airport im Miniaturformat.

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


Gesund bleiben

Klima

Post und Telekommunikation

Die Hauptpost befindet sich am Stadtbahnhof.

  • Telefonvorwahl: 07541, 07544
  • Postleitzahl: 88045, 88046, 88048

Lernen

Arbeiten

Friedrichshafen wurde seit der Produktion von Luftschiffen und Flugzeugen Standort wehrtechnischer und automotiver Industriezweige. Heute sind u.a. folgende Firmen ansässig: MTU, EADS, ZF-Friedrichshafen

Sicherheit

Einkaufen

Zum Einkaufen eignet sich das BodenseeCenter, dieses stündlich von den Stadtverkehrslinien 13 und 15, sowie halbstündlich durch die Stadtverkehrslinie 5 bedient wird. In der Innenstadt - um den Buchhornplatz herum - befinden sich die üblichen Geschäfte einer Stadt dieser Größe.

In der ehemaligen Feuerwache (hinter dem Stadtbahnhof) hat sich seit dem Umzug der Feuerwehr zum BodenseeCenter eine Markthalle etabliert.

Küche

Günstig

Mittel

Gehoben

Ausgehen & Nachtleben

Günstig

Mittel

Gehoben

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks


Stadt Friedrichshafen, Webpräsenz

Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen