UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Husum

Husum, Deutschland

Plane jetzt deine Reise


Husum 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Hintergrund


Anreise


Nachbarorte
Bredstedt Flensburg
Nordstrand Schleswig
Tönning Nord-Ostsee-Bahn

Mit dem Flugzeug

Husums Flugplatz befindet sich in Schwesing ca. 10 km östlich von Husum und wird lediglich von kleinen privaten Maschinen angeflogen.

Mit der Bahn

Husum ist in das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn AG und der Nord-Ostsee-Bahn eingebunden. Husum liegt direkt an der Marschbahn Hamburg - Westerland. Zudem sind direkt die Orte St. Peter-Ording und Kiel erreichbar.

Mit dem Bus

Interessant sind hier die Schnellbus- bzw. Busexpresslinien 1020 und 1044. Diese verbinden im 2 Stunden Takt Husum mit Niebüll, bzw.mit Flensburg und Sonderburg in Dänemark.

  • 1020 - Husum - Niebüll
  • 1044 - Husum - Flensburg - Sonderburg/DK

Auf der Straße

Mit dem Schiff

Es besteht die Möglichkeit, im Husumer Hafen fest zu machen. Aus Husum gibt es Möglichkeiten, die Inseln und Halligen zu erreichen.

Mit dem Fahrrad

Der Nordseeküsten-Radweg führt durch Husum. Die Etappenlänge von Sankt Peter-Ording aus beträgt etwa 48 km, weiter nach Nordstrand bis zum Anleger Strucklahnungshörn, von wo man nach Pellworm und zu den Halligen übersetzen kann, radelt man etwa 26 km.

Mobilität


info@altes-gymnasium.de  Dynamische Karten

Im Innenstadtbereich befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten und 2 Parkhäuser.

5 Minuten vom Bahnhof befindet sich der Zentrale Omnibusbahnhof. Husum hat 7 Stadtverkehrslinien:

  • 1050 - Husum/Bhf.–Berliner Straße–Gewerbegebiet–Husum/Bhf
  • 1051 - Husum–Schobüll–Wobbenbüll–Hattstedt
  • 1053 - Husum–Dreimühlen–Rosendahl–Husum
  • 1054 - Husum–Rödemis–Mildstedt–Husum
  • 1055 - Husum, Bahnhof - Bad - Gewerbegebiet - Husum, Bahnhof
  • 1056 - Husum, Marktplatz - Krankenhaus - Goethestraße - Bahnhof
  • 1094 - Husum - Rosendahl - Dreimühlen - Mildstedt - Husum

Zudem gibt es noch Zahlreiche Buslinien, die das Umland mit Husum verbinden.

Sehenswürdigkeiten


  • Marktplatz mit Asmussen-Woldsen-Brunnen − umsäumt von Häusern aus dem 16. und 17. Jahrh. und dem Alten Rathaus
  • Marienkirche (1829-1833) auf der Ostseite des Marktplatzes
  • Schloss − 1577-1582 errichtet, später barockisiert. Im Frühjahr blühen im Schlosspark vier Millionen Krokusse.
  • Wasserturm - Wer die 135 Stufen bewältigt hat, kann den Blick auf die Stadt genießen.

Museen

  • Schifffahrtsmuseum Nordfriesland - Das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland stellt die Geschichte der Schifffahrt und des Schiffsbau in bezug auf Nordfriesland vor. Auch auf die Fischerei und den Walfang wird eingegangen.
  • NordseeMuseum Husum im Nissenhaus, Herzog-Adolf-Str. 25. Landes- und Stadtgeschichte. Es schildert das Leben der Nordfriesen mit dem Meer. Ausgehend von der 1362 untergegangenen Siedlung Rungholt erklärt die Ausstellung Gezeiten, Sturmfluten, Deichbau und Landgewinnung.
  • Pole Poppenspäler Museum − Der Puppenspieler in Storms gleichnamiger Novelle. Gezeigt werden historische Marionetten und Handpuppen.

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


Von Husum aus kann man weiter nach Dagebüll reisen, wo zahlreiche Fähren zu den Inseln und Halligen fahren (siehe Nordfriesische Inseln). Des weiteren kann man direkt mit der Bahn über den Hindenburgdamm nach Sylt fahren. Zudem ist ein Besuch in Sankt Peter-Ording empfehlenswert, mit seinem weitläufigen Strand und den jährlich statt findenden Windsurfwettbewerben. Auf halbem Wege nach dorthin liegt größte Informationszentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, das Multimar Wattforum in Tönning. Außerdem ist das nahe www.husum-tourismus.de, bekannt als das "Venedig des Nordens", immer eine Reise wert!

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


Gesund bleiben

Klima

Post und Telekommunikation

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Einkaufen

Husum bietet als Kreisstadt eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten für Husumer, das Umland und die vielen Gäste. In der Innenstadt hat das Modehaus C.J.Schmidt auch überregional einen sehr guten Ruf. Zudem kann man zwei Stunden umsonst im Parkhaus parken, wenn man dort einkauft. Ansonsten findet man kleine Touristenshops in der Hafenstraße.

Rund um den Marktplatz und der Großstraße erweitern sich die Einkaufsmöglichkeiten. Rothgordt (zu empfehlen für Spielsachen), Rossmann, Fielmann und mehrere Apotheken sind hier zu finden. Aber natürlich auch Sky (Coop Schleswig-Holstein) oder der »Husumer Stadtschlachter Clausen« sowie viele Bäckereien zeugen von einer sehr guten Versorgungssituation.

Am Binnenhafen zwischen der Telekom und der zu empfehlenden Eisdiele „Ferrari“ ist ein Fotofachgeschäft.

Küche

Gaststätten und Restaurants

Al Porto (Nino) - Pizzeria mit guter Küche. Tisch immer vorbestellen: Tel. 0 48 41 - 26 29

Ban Thai - Thailändische Küche, frisch, lecker — empfehlenswert: Tel. 0 48 41 - 28 23; Norderstrasse 57, 25813 Husum

Ausgehen & Nachtleben

Das Nachtleben spielt sich hauptsächlich in der Unteren Neustadt ab. Dort befinden sich zahlreiche Kneipen und Diskotheken. Weitere Kneipen befinden sich zudem direkt am Binnenhafen und in der Kleikuhle. Zudem besitzt Husum eine Großraumdiskothek im Gewerbegebiet Ost.

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks


Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen