UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Las Vegas

Las Vegas, Vereinigte Staaten

Plane jetzt deine Reise


Las Vegas 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Las Vegas
Kurzdaten
Einwohner: 545.147 (2005)
Höhe: 0–282 m

Las Vegas ist eine Stadt in Nevada im Südwesten der USA.

Hintergrund


Las Vegas bei Nacht.

Las Vegas liegt mitten in der Mojave-Wüste und ist vor allem wegen seiner Spielcasinos bekannt. Las Vegas wird mit Hilfe des naheliegende Hoover-Damms, der den Colorado River eindämmt, mit Wasser und Strom versorgt. Vor der Eröffnung des Hoover-Damms war Las Vegas lediglich eine kleine Bahnstation mitten im Nichts. In den fünfzigern und sechzigern Jahren des letzten Jahrhunderts wurde Las Vegas zu einer Geldwaschanlage der Mafia aus Chicago. In den letzten Jahren versucht Las Vegas von dem Image der reinen Spielerstadt und großen Rotlichtviertel abzukommen. Es wird versucht ein familienfreundlicheres Image aufzubauen.

Anreise


Mit dem Flugzeug

Von Deutschland aus fliegt nur Condor einmal pro Woche direkt nach Las Vegas. Die Flugdauer von Frankfurt aus beträgt etwa 11 Stunden und 45 Minuten. Ansonsten muss man umsteigen. Von Deutschland aus fliegt man am einfachsten mit der Lufthansa und steigt an einem Flughafen in den USA um, wobei man aber auf jeden Fall genügend Zeit zum Umsteigen einrechnen sollte, da es aufgrund der verstärkten Sicherheitskontrollen lange dauern kann, bis man sein jeweiliges Gate erreicht. Der Ferienflieger Busnetz fliegt im Sommer 2013 viermal und im Winter 2013/14 dreimal pro Woche ab Frankfurt nach Las Vegas.

Mit der Bahn

Um es klarzustellen: Las Vegas besitzt einen Bahnhof unweit der Fremont street, es fährt jedoch momentan kein Zug von oder nach Las Vegas.

Mit dem Bus

Es verkehren mehrmals am Tag in 4-6 Stunden Greyhound-Busse zwischen Las Vegas und den südkalifornischen Küstenzentren, ebenso gibt es eine längere Verbindung von Denver aus über Grand Junction, Utah. Das Greyhound Bus Terminal befindet sich nahe der Fremont street.

Auf der Straße

Jedes Casino bietet einen großen Parkplatz, auf dem man meist kostenlos sein Auto abstellen kann. Da die Parkplätze meist etwas außerhalb vom Hotel liegen, gibt es auch einen Fahrservice.

Mobilität


Ein Teil der Casinos ist mit einer Monorailbahn erreichbar. Dies bietet sich auf jeden Fall tagsüber bei den heißen Temperaturen an. Ansonsten kann man den Strip mit den ganzen Casinos auch gut erlaufen, gute Schuhe vorausgesetzt.

Entgegen der landläufigen Meinung verfügt die Stadt über ein ausgebautes Busnetz. Man kann für 1,50 $ kreuz- und quer durch die Stadt fahren.

Da die Stadt recht flach ist und die Attraktionen alle zentral liegen, kann man auch gut mit dem Fahrrad durch die Stadt kommen.

Sehenswürdigkeiten


Casino New York New York

Jedes Casino für sich ist eine Sehenswürdigkeit! Egal ob das Mirage, vor welchem abends ein künstlicher Vulkanausbruch stattfindet, oder das Treasure Island, vor welchem eine Seeschlacht nachgestellt wird. Neuester Trend sind die sogenannten "Themenhotels", welche bekannte Städte und Orte nachbauen - z.B. das Paris (mit Eiffelturm), das Bellagio oder das New York, New York. Es ist unglaublich, was man sich in Las Vegas alles so einfallen lässt. Und man kann alle paar Jahre nach Las Vegas zurückkehren - man findet immer wieder neue Hotels, die alten findet man dafür nicht mehr.

Verschiedenes

Sehenswürdigkeiten am "Strip"

Alle Casinos sind an sich schon einmal sehenswert - viele haben ein Thema.

Casino Mandalay Bay
  • Das Luxor ist eine Pyramide und eingerichtet im altägyptischen Stil.
  • Das Excalibur (das erste große Hotel der neueren Zeit (Eröffnung 1991) mit einem Thema (Märchenschloss) ist von außen nett anzusehen. Im ersten Stock gibt es eine Backstraße von Krispy Kreme Doughnuts (durch Glasfenster zu beobachten und dann frisch zu kaufen/ essen).
  • Im New York New York gibt es im unteren Geschoss eine Flaniermeile die dem Hafen von New York nachempfunden ist. Hier gibt es individuellere Snack-Möglichkeiten als die sonst überall anzutreffenden Futter-Ketten. Eine Achterbahn fährt um das Hotel herum.
  • Das MGM Grand steht im Zeichen des brüllenden Löwen und darum konnte man hier auch neben Erinnerungen an Filmklassiker ein paar verpennte Raubkatzen hinter Glas bewundern. Die Löwen gibt es allerdings leider nicht mehr. Zauberkünstler David Copperfield lässt sich hier auch noch ab und an blicken.
  • Das Monte Carlo ist dem glamourösen europäischen Orleans nachempfunden.
  • Die Shopping Mall um das Planet Hollywood wird derzeit umgebaut, beherbergt aber viele kleine Läden und einige gute Restaurants.
  • Nebenan ist das Paris mit dem Eiffelturm (ca. 1/3 so groß wie das Original) auf den man fahren kann.
  • Das Bellagio ist ein absolutes Highlight!!! Im Inneren gibt es eine kleine Edel-Shopping Mall: Chanel, Armani etc. Aber außen sind die Fountains of Bellagio - Wasserfontänen, die nach Musikstücken (z.B. "Viva Las Vegas" von Elvis, aber auch Klassik mit Andrea Bocelli) choreografiert sind. Absolut sehenswert (vor allem nachts, wenn sie angeleuchtet sind).
  • Im Caesars gibt es ebenfalls eine Shopping Mall, die von Jahr zu Jahr exclusiver wird. Noch vor einigen Jahren gab es auch lustige kleine Läden, in denen man stöbern konnte - inzwischen machen sich auch hier Chanel und Co. breit.
  • Im Venetian gibt es eine ebenfalls riesige unterirdische Mall mit Kanälen, auf denen man sich in Gondeln fahren lassen kann (und der Gondoliere singt auch dabei)
  • Treasure Island zeigt eine Schlacht zwischen Piraten und Meerjungfrauen in einer wunderschön gestalteten Lagune.
  • Das Circus Circus in einem Zeltartigen Bau zeigt rund um die Uhr kurze akrobatische Darbietungen und besitzt außerdem einen kleinen Indoor-Freizeitpark.
  • Das Mirage hat einen feuerspuckenden Vulkan, der regelmäßig ausbricht. Außerdem kann man in "Siegfried and Roys secret Garden" weiße Tiger und Delfine beobachten.
  • Das Wynn hat einen riesigen Wasserfall.
  • Das Stratosphere fällt durch seinen riesigen 320 Meter hohen Turm auf. Oben kann man zwar nicht mehr Achterbahn fahren, aber sich von einem Roboterarm über die Kante hängen lassen, den Freefall Tower besetzen oder sich todesmutig an einem Seil dem Strip entgegen stürzen.

Sehenswürdigkeiten abseits des "Strips"

  • Fremont Street Experiance

Downtown Las Vegas wurde die alte Fremont Street mit einer riesigen Videoleinwand überdacht. Auf der Strasse darunter tummeln sich Touristen und Straßenkünster. Hier finden sich auch die preiswerteren und älteren Hotels wie das "4 Queens" und das "Golden Nugget". Das älteste Hotel der Stadt (1906 eröffnet) ist das "Golden Gate Hotel" mit der Telefonnummer 001.

Kunst und Kultur

Museen

Aktivitäten und Ausflüge


Spielen, shoppen und schwitzen! Ach ja - und essen: Fast jedes Casino bietet unglaublich günstige Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffets an, all you can eat natürlich!

Außerdem kann man in Las Vegas unkompliziert heiraten. Es ist auf alle Fälle interessant, an den Schnellheiratsläden mit angeschlossenem Brautkleiderverleih vorbei zu fahren. Die befinden sich auf dem Weg zu dem alten Stadtzentrum von Las Vegas, in dem die alten Casinos zu finden sind, die tatsächlich nur spielen anbieten und keine weißen Tiger.

Wenn man in einem der großen Hotels wohnt, sollte man sich den Swimming Pool nicht entgehen lassen. Die Swimming Pools sind sehr schön gemacht mit Flüssen, auf denen man sich treiben lassen kann und Getränkeservice bis an den Pool.

Nachtleben


Unterkunft


Wir empfehlen dir, deine Unterkunft auf Booking.com zu buchen. Günstige Preise und ein guter Service sagen die UNDERWAYGS Mitglieder

Klarkommen


In den Casinos findet man keine Uhren und auch die Ausgänge sind nur sehr schlecht ausgeschildert. Dies hat Methode, um den Spieler möglichst lange im Casino zu halten.

Auch wenn einem Karten mit den Details von Prostituierten dauernd in die Hand gedrückt werden, ist Prostitution in Las Vegas illegal. Deswegen heißen die Damen auch offiziell Stripperinnen.

Gesund bleiben

Klima

Post und Telekommunikation

In Las Vegas funktioniert das GSM 1900 Netz problemlos. Man benötigt für das Telefonieren ein Tribandhandy. Auch findet man sehr viele Internetcafés, meist in Souvenierläden gelegen.

Lernen

Arbeiten

Sicherheit

Einkaufen

Klasse Einkaufsmöglichkeiten. Zwischen den Hotels gibt es Malls mit allem, was amerikanische Touristen gerne kaufen. Das heißt Klamotten, Zubehör für Teddybären, Kitsch. Die Malls sind klasse und nach einem Thema gemacht, z.B. arabische Stadt oder römische Mall. In den Malls gibt es auch Kleinkunstaufführungen oder künstlichen Regen. (Nun ja es ist ein Wunderland für Erwachsene.)

Wesentlich kostengünstiger als in den Casinos kann in den verschiedenen Outlet-Malls eingekauft werden.

  • Las Vegas Outlet Center, 7400 Las Vegas Blvd. South
  • Premium Outlet Center, 875 South Grand Central Parkway (hier unbedingt auf die Temperatur achten, da die Wege allesamt im Freien verlaufen. Es kann je nach Wetter extrem heiß und belastend sein)

Wer preiswerte DVD und CD sucht, findet in Las Vegas etliche Pawn Shops, die für 2 $ Musik und für 5-10 $ Filme gebraucht verkaufen.

Küche

Wer bei USA und Essen nur an Fast Food denkt, wird spätestens, wenn er in Las Vegas ist, eines besseren belehrt. Von der ganz normalen Fast-Food-Küche bis hin zur Top-Küche ist alles zu finden. Für den normalen Geldbeutel mit großem Hunger sind die unzähligen Buffets zu empfehlen. Sei es Frühstück, Mittagessen oder zum Abend - in Vegas gibt es für jeden Geschmack das passende All-you-can-eat-Buffet. Zum Frühstück sehr zu empfehlen ist das Saraha´s Buffet.

Ausgehen & Nachtleben

Las Vegas hat sehr viele Shows. In den letzten Jahren versucht man, familienfreundlich in Las Vegas zu werden. Die meisten Shows sind daher recht zahm. Viele Shows sind vom Cirque de Soleil. Man kann die Karten im Voraus im Internet bestellen oder in einem Ticketshop in Las Vegas kaufen. Entlang des Las Vegas Blvd können Resttickets an verschiedenen Ständen für den jeweiligen Abend gekauft werden. Für Kurzentschlossene lassen sich so bis zu 50% Rabatt ermöglichen.

Lernen und Studieren

So gehts weiter


Weblinks




Literatur


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen