UNDERWAYGS®
TRAVELING AROUND THE WORLD

Reiseführer Uxmal

Uxmal, Mexiko

Plane jetzt deine Reise


Uxmal 2021

Nutze UNDERWAYGS um deine Reise zu planen

Jetzt ausprobieren


Einleitung


Uxmal ist eine Ruinenstätte in Yucatán in Mexiko.

Uxmal
Kurzdaten
Region: Yucatán
Uxmal

Hintergrund


Die Stadt stammt wahrscheinlich aus der Späten Klassik Periode. Inschriften zeigen einen deutlichen Ausbau der Stadt um das 9.Jhr.n.Chr. Die Stadt galt als Hauptstadt der Xiu. Dieser in einem Dauerstreit mit dem Cocomes-Stamm befindliche Maya Stamm verlegte schliesslich seine Hauptstadt nach Maní. Die Stadt wurde wenig später verlassen. Dennoch waren die Tempel und die Cenoten weiterhin bis zur Ankunft der Spanier für die Mayas ein Heiligtum und ein beliebtes Pilgerziel. So wurden im Jahre 1536 n.Chr. hier einige Xiu-Pilger von den Cocomes überfallen und umgebracht. Die Stadt ist Weltkulturerbe der UNESCO.

Anreise


Mit dem Flugzeug

Der nächst gelegene Flughafen ist zweifellos der in Mérida. Alternativ gibt es noch den in Campeche, doch der hat zur größeren Entfernung auch die schlechtere Strassenverbindung.

Auf der Straße

Vom Zentrum von Mérida und auch vom Flughafen fährt man in südwestlicher Richtung nach Umán. Hier biegt man in südlicher Richtung (Richtung Xtepen und Uxmal) ab und überquert nach 5km die MEX 180 auf die MEX 261, der man nun ca. 55km folgt um Uxmal zu erreichen.

Vom 2.Klasse Busbahnhof in Mérida fährt ein Bus die MEX 261 entlang und hat als Ziel Uxmal.

Eigentlich bietet jede Travelagentur in Mérida einen direkten Trip nach Uxmal oder eingebetet in die sogenannte Puuc-Route in Kombination mit Zielen wie Kabah, Labná und Sayil angeboten. Bei Bedarf vermittelt fast jedes Hotel gerne einen Kontakt.

Mit dem Schiff

Eintritt und Gebühren


Klarkommen


Küche

Unterkunft

Sicherheit

Sonstige Hinweise

Einkaufen

Gesund bleiben

So gehts weiter


Weblinks


Die Mayaruinen
Guatemala Aguateca · Cival · Dos Pilas · El Chal El Mirador · El Peru · El Zotz · Ixkun · Iximché · Ixlú · Kaminaljuyú · La Corona · Machaquilá . Mixco Viejo · Nakbé · Nakum · Naranjo · Piedras Negras · Quiriguá · Rio Azul . San Bartolo · Seibal · Takalik Abaj · Tayasal · Tikal · Topoxté · Uaxactún · Ucanal · Utatlán · Yaxha · Zaculeu
Belize Altun Ha · Buenavista del Cayo · Cahal Pech · Caracol · Cerros · Chan Chich . Chau Hiix . Cuello · El Pilar · La Milpa · Lamanai · Louisville . Lubaantun · Nim Li Punit · Nohmul · Pacbitún · Pook’s Hill · Pusilhá · San Estevan · Santa Rita · Sarteneja · Shipstern · Uxbenká · Uxbentun · Wild Cane Caye · Xnaheb · Xunantunich
Mexiko Acanmul · Acanceh · Aké · Balamkú · Becán · Bonampak · Calakmul · Chac II · Chacchoben · Chacmultun · Chacalal · Chicanná · Chichén Itzá · Chinkultic · Chunhuhub · Chunlimón · Coba · Comalcalco · Cuca · Culubá · Dsibiltun · Dzibanche · Dzibilchaltún · Dzibilnocac · Edzná · Ek Balam · El Meco · El Tigre · El Rey · Hochob · Hormiguero · Huntichmul · Huntichmul II · Izamal · Jaina · Kabah · Kinichna . Kiuic · Kohunlich · Labná · Maní · Lagartero · La Reforma · Malpasito · Mayapán · Mul Chic · Muyil · Nadz Caan · Nocuchich · Nohpat · Oxkintoc · Oxtankah · Palenque · Pechal · Plan de Ayutla · Pomoná · Rio Bec · Sabana Piletas · Santa Rosa Xtampak · Sayil · Tabasqueño · Tancah · Tenam Puente · Tohcok · Toniná · Tulum · Uxmal · Witzinah · Xaman-Ha · Xbalché · Xburrotunich · Xcalumkin · Xcambo · Xcaret · Xel Há · Xhaxché · Xlabpak · Xkichmook · Xkipché · Xpuhil· Yaxchilán · Yaxuná
El Salvador Casa Blanca · Cara Sucia · Cihuatán · Ciudad Vieja · Gruta Del Espiritu Santo · Joya de Cerén · Las Marias · San Andrés (El Salvador) · Tazumal
Honduras Copán · Los Higos · Los Naranjos · Rio Amarillo · Travesia

Sehenswürdigkeiten


Der Gouverneurspalast
  • Pyramide des Zauberers - Die Pyramide des Zauberers wurde zunächst im 8.Jhr.v.Chr. als gar nicht so spektakuläres kleines Gebäude im typischen Puuc Stil angelegt. Da große Teile dieser Bauphase im Laufe der Jahre überbaut wurden, findet man nur Überreste dieses Gebäudes als östliche Begrenzung des Vogelplatzes. In der ersten Überbauung dieses Gebäude wurde aus dem relativ kleinen Templel eine 22 Meter hohe Pyramide mit einem Tempel auf der Spitze und einem Dachkam. In der dritten Bauphase wurde an der Rückseite ein weiterer Tempel angefügt. In der vierten Bauphase wurde an das Gebäude ein Tempel im Chenes-Baustil inklusive Schlangenmaul Eingang und Chaac(Regengott)-Masken errichtet. In der fünften und letzten Bauphase wurde durch einen Tempel auf der Spitze und einer großen Treppe die Aufbauten aus der zweiten Bauphase komplett überbaut. Durch den anbau eines weiteren Tempels im Chenes Stil und von weiteren Treppen ist die Pyramide des Zauberers einer der wenigen Tempel, die sowohl Eingänge und Treppen mit östlicher Ausrichtung und Eingänge mit westlicher Ausrichtung besitzen.
  • Der Komplex des Gouverneurspalastes
  • Gouverneurspalast
  • Schildkrötenhaus
  • Ballspielplatz
  • Vogelplatz
  • Nonnenviereck
  • Hauptpyramide
  • Taubenhaus

Aktivitäten und Ausflüge


Autoren und Lizenz


 

 

UNDERWAYGS
Reisen
Reisen
Orte
Orte
Ratgeber
Blog
Community
Freunde
Events
Über
Nach oben scrollen